Der Weihnachtosaurus

Mit Illustrationen von Shane Devries
Ab 8 Jahren
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.

»Ein fetter, fetter Schmöker, in den man richtig gerne eintaucht.«

Deutschlandfunk Kultur (13. Dezember 2017)

Aus dem Englischen von Franziska Gehm
Originaltitel: The Christmasaurus
Originalverlag: Penguin RH, UK
Mit Illustrationen von Shane Devries
eBook epub (epub)
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-641-21146-2
Erschienen am  02. Oktober 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Weihnachtswunder das man unabhängig von der Jahreszeit lesen kann (und sollte)

Von: Kerstin Caywood

20.01.2018

William Trudel ist der traurigste Junge der Welt, denn seit Brenda Pein, die Neue in der Schule, ihm das Leben zur Hölle macht, ist er vom beliebten Kind zum Außenseiter mutiert. Sie ist wirklich das schlimmste Mädchen der Schule, vielleicht sogar der ganzen Welt. Und sie hat es gehörig auf ihn abgesehen, seit er ihr versehentlich mit seinem Rollstuhl über den großen Zeh gefahren ist. Zu Weihnachten schreibt William einen traurigen Wunschzettel an den Weihnachtsmann, in dem er sich einen echten Dinosaurier wünscht und der Weihnachtsmann enttäuscht ihn nicht, auch wenn das so eigentlich nicht geplant war. Nun erleben der Weihnachtosaurus und William ein spannendes Abenteuer in dem sie einem fiesen Jäger entkommen müssen, zurück zum Nordpol (dem eigentlichen Zuhause des Weihnachtosaurus) reisen und nebenbei noch das Weihnachtsfest für Brenda Pein, deren Mutter und auch Williams Papa retten, der ist nämlich der größte Weihnachtsfan der Welt, muss man wissen. Aber zu viel verraten will ich ja nun auch nicht, auch wenn es mir sehr schwer fällt. Dieses Buch ist einfach ein kleines Weihnachtswunder. Es greift sehr viele Themen auf, die Kinder im Alter des Protagonisten beschäftigen. William ist 10, genau wie mein Ältester, und ich weiß, dass die hier angesprochenen Aspekte durchaus wichtig sind. Tom Fletcher behandelt in diesem herzerwärmenden Buch nämlich nicht nur Ausgrenzung, Mobbing und mangelnde Freundschaften. Nein, er erklärt auch wunderbar, wie es dazu kommt, dass manche Kinder gemein und böse zu ihren Klassenkameraden sind, und dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint, denn nicht immer sind die "bösen" Kinder auch wirklich böse, sondern vielleicht nur einsam. Ach, und dass man an Wunder glauben kann, auch das erklärt der Autor kindgerecht. Auch, dass jeder Glauben in Ordnung und alles eine Frage des Betrachtungswinkels ist, wird wundervoll verdeutlicht. Dies, zusammen mit dem herzlichen und lustigen Schreibstil Tom Fletchers, führt dazu, dass man gar nicht anders kann, als den Weihnachtosaurus ganz schnell zu lesen. Ich kann den Humor des Autors nicht genug hervorheben, und wenn man dann noch Dinosaurier mag, dann hat man hier ein absolut geniales Buch, das auch in Klassenzimmern dringend gelesen werden sollte. Mein absolutes Highlight im Kinderbuchgenre seit Langem.

Lesen Sie weiter

Wundervolle Weihnachtsgeschichte!

Von: Caro Bücherträume

06.01.2018

Erster Satz: "Diese Geschichte beginnt, wie alle guten Geschichten, vor langer Zeit." Meine Rezension: Die Weihnachtssaison konnte nicht einfach so an mir vorbeiziehen ohne ein Weihnachtsbuch zu lesen. Und da "Der Weihnachtosaurus" in aller Munde war und ich Lust auf ein Kinderbuch hatte, viel meine Entscheidung schnell. Allein schon die Aufmachung des Buches konnte mich begeistern. Die Geschichte wird mit schön verzierten Kapitelbeginnen und immer wieder tollen detailierten Zeichnungen aufgewertet. Viele Szenen werden so schön anschaulich. Auch die Geschichte lässt einen in seine Kindheit zurückversetzen. Man wünscht sich wieder jung zu sein und sich so sehr auf Weihnachten freuen. Unser Protagonist ist ein kleiner Junge, William Trudel, der an den Weihachtsmann glaubt und Dinos über alles liebt. Sein ganzes Zimmer ist versehen mit Dinosauriern, von Bettwäsche bis Postern an der Wand. Seine zweite Leidenschaft, die er mit seinem Vater teilt, ist die Weihnachtszeit. Da wird das ganze Haus geschmückt und die Vorfreude auf den Weihnachtsmann wächst ins Unendliche. Wir bekommen nicht nur Einblicke in das Leben von William und seinem Vater, sondern reisen auch an den Nordpol zum Weihnachtsmann und seinen Wichteln. Die Szenerie ist wundervoll beschrieben, die kleinen Wichtel sprechen nur in Reimen und die Geschenke wachsen aus Wunschbohnen unter der Erde. Der Weihnachtsmann wird als alter, weiser und geschäftiger Mann, der logischerweise alles an Weihnachten liebt, dargestellt. Seine geheime "Macht" ist die Magie. Normalerweise verlaufen die Weihnachtsvorbereitungen stets reibungslos, jedoch nicht dieses Jahr, denn die Wichtel finden ein eingefrorenes Ei im Eis, aus dem kurzerhand ein Dinosaurier schlüpft. Der Dino fühlt sich wohl am Nordpol, fühlt sich jedoch auch etwas einsam, da er der Einzige seiner Art ist. Wie die beiden Handlungsstränge jetzt zusammenkommen? William wünscht sich ein Dino, der Weihnachtsmann bastelt ein Plüschdino nach dem Abbild vom Weihnachtosaurus, der sein bester Freund wird. Am Weihnachtsabend, als der Weihnachtsmann seinen Schlitten beläd, schmuggelt sich der Weihnachtosaurus zu seinem besten Freund. Und somit beginnt ein großes Abenteuer. Das Buch ist wundervoll bildlich geschrieben, die Szenerie kann man sich super vorstellen und lässt einen träumen. Auch die abwechslungsreichen Erzählperspektiven von William, dem Dino und dem Weihnachtsmann geben der Geschichte seinen eigenen Charme. Fazit: Absolute Leseempfehlung für Klein und Groß! Es lässt die Weihnachtswünsche und Träume aufleben!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tom Fletcher, geb. 1985, erreicht in Großbritannien ein Millionenpublikum. Seinen Social Media-Aktivitäten folgen Hunderttausende begeisterter Fans auf Youtube, Instagram, Twitter und Facebook. Viele Hits, die er als Leadgitarrist und Sänger für seine Band McFly geschrieben hat, landeten in den britischen Charts. Vor einiger Zeit hat er sich nun noch sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zugewandt. Der Weihnachtosaurus, sein erster Kinderroman, bringt zwei seiner großen Leidenschaften, Weihnachten und Dinosaurier, zusammen und wurde ein Welt-Bestseller. Tom lebt mit seiner Familie in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.

Zur AUTORENSEITE

Franziska Gehm

Franziska Gehm arbeitete zunächst als Redakteurin und Verlagslektorin, bevor sie sich vor einigen Jahren als freiberufliche Autorin und Übersetzerin selbständig machte. Sie lebt heute in München.

zum Übersetzer

Zitate

»Verrückt, wendungsreich, abenteuerlich, weise, traurig und lustig – kurzum: Ein Super-Buch!«

Westfälische Nachrichten (05. Dezember 2017)

»Sein erster Kinderroman ist voller Magie, fröhlicher Weihnachts-Albereien und positiver Botschaften.«

The Guardian

»Ein übersprudelnd magisches, tolles Abenteuer mit Schnee, Wichteln, fliegenden Rentieren und natürlich dem Weihnachtsmann - dieses warmherzige Buch wird alle entzücken, die Weihnachten lieben."

»Du wirst begeistert sein!«

Mitteldeutsche Zeitung (21. Dezember 2017)

»Überschäumend fantastisch und weihnachtlich, sehr humorvoll, aber auch tragisch und deshalb völlig unkitschig, ernst und albern, traurig und zuversichtlich, turbulent und wunderschön.«

»Eine schöne Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen für die ganze Familie oder zum Selbstlesen ab acht Jahren.«

Neue Presse (Hannover) (09. November 2017)

»Ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer.«

Westfalen-Blatt (02. Dezember 2017)

»Dieses Buch hat mich in festliche Stimmung versetzt, es ist eine wunderbare Weihnachtsgeschichte. Nicht nur für Kinder, sondern für alle! Frohe Weihnachten!"

»Äußerst verzaubert und spannend wie im Kino!«

Badische Neueste Nachrichten (17. November 2017)

»Genau das Richtige, um sich die Zeit bis zum 24. Dezember zu verkürzen.«

Delmenhorster Kreisblatt (21. Dezember 2017)

»Ein gelungenes und ungewöhnlich spannendes Buch für die Weihnachtszeit, das die Zeit garantiert im Nu verfliegen lässt.«

»Ein besseres Buch zur Weihnachtszeit wird nur schwer zu finden sein. Einfach perfekt.«

»Diese Geschichte steht in der britischen Erzähltradition von C.S. Lewis und J.K. Rowling. Fantastisch, abenteuerlich und sehr spannend.«

»Eine witzige, liebevolle und berührende Weihnachtsgeschichte, die rundum überzeugt und die die Weihnachtsmagie durch viele kleine Details auferstehen lässt.«

»Ich bin zwar schon fast 20, aber dieses Buch ist einfach zauberhaft. Ich kann kaum erwarten, es meinen Kindern vorzulesen, wenn ich mal welche habe.«

»Ein Märchen, das die Weihnachtszeit und die Fantasie aller bereichert.«

»William und der Weihnachtosaurus erleben nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.«

Weitere E-Books des Autors