Göttin und Held

Roman

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Am Puls einer Liebe – unmittelbar, ehrlich, leidenschaftlich

Was ist Liebe? Was ist Intimität? Ist es Selbstbetrug? Das Herz lässt sich nicht betrügen, aber der Mensch ist ein widersprüchliches Wesen – und nichts ist komplizierter als die Beziehung zwischen Mann und Frau.

Dies ist die Geschichte von Tessa und Marius. Sie kennen sich ein ganzes Leben lang, manchmal sind sie zusammen, manchmal nicht; über Jahre hinweg treffen sie sich heimlich in Hotelzimmern. Ihre Beziehung hat viele Namen: Romanze, Affäre, Obsession. Göttin und Held erzählt ihre Liebe unverhüllt, vom Ende zurück zum Anfang – von der letzten Berührung zum ersten Treffen, vom letzten Wort zum ersten Blick. Ein offenherziger, ergreifender Roman über das mysteriöse Wesen der Liebe, in den Niederlanden ein Bestseller.

»Surreale Momente, tiefschürfende innere Monologe, knisternde Erotik, heftiger Sex: Peeks vierter Roman hat allerhand zu bieten.«

General-Anzeiger, Thomas Kliemann (17. Oktober 2016)

Aus dem Niederländischen von Nathalie Lemmens
Originaltitel: Godin, held
Originalverlag: Querido
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17424-8
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Gustaaf Peek, 1975 geboren, studierte Anglistik in Leiden. Zurzeit wohnt und arbeitet er in Amsterdam. Für seinen dritten Roman Ich war Amerika erhielt er den BNG Nieuwe Literaturprijs sowie den prestigeträchtigen F.-Bordewijk-Preis. Göttin und Held, ein Bestseller in den Niederlanden, ist sein vierter Roman.

Zur AUTORENSEITE

Nathalie Lemmens

Nathalie Lemmens, geboren 1976, stammt aus dem deutschsprachigen Teil Belgiens. Sie studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf und übersetzt seitdem aus dem Französischen, Englischen und Niederländischen, u.a. Jean-Christophe Rufin, Adam Zamoyski und Gustaaf Peek.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Sehr spannender, ziemlich ungewöhnlicher, ziemlich gelungener Versuch, das ewige Rätsel Liebe in Literatur zu verwandeln. In den Niederlanden ein Bestseller. Prima übersetzt von Nathalie Lemmens.«

in München, Stadtmagazin, Hermann Barth (25. August 2016)

»Die Episoden sind Momentaufnahmen von einer ungemeinen sprachlichen Sogwirkung. In ihnen gelingt es Peek meisterhaft, intime Augenblicke der Beziehung einzufangen und deren Störungen zu beschreiben.«

"Ein betörend intensiver, leidenschaftlicher Liebesroman ... Anders als alles bisher."

Vrij Nederland

"In der Komposition liegt eine große Eleganz: Durch das Rückwärtserzählen liegt der Fokus nicht auf dem unvermeidlichen Niedergang der Liebe, sondern auf dem Moment, in dem alles begann. Fantastische Szenen."

NRC Handelsblatt

"Erstaunlich. Unglaublich gut gemacht. Oder besser gesagt: Herzerweichend."

Het Parool

"Pikant und bewegend. Näher können sich zwei Menschen körperlich nicht sein als Peek es in seinem Roman beschreibt."

De Groene Amsterdamer