VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Hip und Hop und Trauermarsch

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 7,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-01426-1

Erschienen: 11.03.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

DER Zeitgeistroman für die Teenies der Hip Hop-Generation: Der erste Jugendroman von Slam-Poetry-Star Jaromir Konecny!

Manchmal ist das Leben nicht einen Furz wert, findet Bejb, der Trostpreisträger. Wo immer er auftaucht, sorgt er für unfreiwillige Komik. Dabei leidet er immens an seiner heimlichen Liebe zu Kathrin. Als Bejb die Schule wechselt, hofft er auf einen Neuanfang und tatsächlich: In seiner neuen Klasse wird gerappt, was Beats und Wörter hergeben. Bejb wird vom Hip Hop-Fieber gepackt. Und plötzlich ist er ein Star! Als er sich in Hana verliebt, scheinen seine einsamen Nächte endlich ein Ende zu haben … Aber Bejb wäre nicht Bejb, würde jetzt nicht ausgerechnet Kathrin auftauchen und ihm alles gründlich vermasseln.

Jaromir Konecny (Autor)

"Konecny entdeckt im Alltag das groteske Abenteuer mit Mr. Beanschen Ausmaßen", schrieb der Kölner Stadt-Anzeiger, "und verfügt über die frappante Fähigkeit, den Kalauer als Literatur zu adeln." Seine Fans danken es ihm: Seit Jahren begeistert der in Prag geborene promovierte Chemiker mit seinen Geschichten und seinem "behmisch"-bayerischen Akzent das Publikum bei Poetry Slams, aber auch bei traditionellen Lesungen. Jaromir Konecny, der 1982 in die Bundesrepublik übergesiedelt ist und mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in München wohnt, hat über sechzig Slam-Wettbewerbe und weitere Literaturpreise gewonnen und wurde zweimal Vizemeister des gesamtdeutschen Poetry Slams.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-01426-1

€ 5,99 [D] | CHF 7,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 11.03.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Hip und Hop und Trauermarsch

Von: Niklas' Leseblog Datum: 31.01.2016

niklas-leseblog.jimdo.com

Manchmal ist das Leben nicht einen Furz wert, findet Bejb, der Trostpreisträger. Wo immer er auftaucht, sorgt er für unfreiwillige Komik. Dabei leidet er immens an seiner heimlichen Liebe zu Kathrin. Als Bejb die Schule wechselt, hofft er auf einen Neuanfang und tatsächlich: In seiner neuen Klasse wird gerappt, was Beats und Wörter hergeben. Bejb wird vom Hip Hop-Fieber gepackt. Und plötzlich ist er ein Star! Als er sich in Hana verliebt, scheinen seine einsamen Nächte endlich ein Ende zu haben … Aber Bejb wäre nicht Bejb, würde jetzt nicht ausgerechnet Kathrin auftauchen und ihm alles gründlich vermasseln.



Wirklich ein sehr authentisches und berührendes Buch, bei welchem nicht nur die Story und die Idee wunderbar passt, sondern auch die Charaktere einen großen Anteil an diesem perfekten Gesamtpaket haben.

Inhaltlich möchte ich auch gar nicht mehr so viel sagen, um nicht zu spoilern, das fasst obiger Klappentext schon so gut zusammen.

Die Charaktere, allen voran Bejb, schließt man schnell ins Herz, fühlt mit ihnen mit. Sie entwickeln sich in der kurzen Zeit, in der kurzen Geschichte enorm weiter.

Auch der Schreibstil ist wie bei allen Konecny-Büchern einfach klasse. Mit Humor und Ironie - aber an den richtigen Stellen mit dem passenden Ernst.

Gerade die Mischung aus Humor und Realität machen dieses Buch aus.



Fazit: Ein wirklich toller Roman, den es sich zu lesen lohnt.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors