Kain und Abel

Kain und Abel 1
Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll. Abel hatte ihn einst bewundert - doch dann nimmt, zurzeit der großen Wirtschaftskrise, ein lebenslänglicher Hass seinen Anfang.

»Kain und Abel war der große Durchbruch in meiner Karriere als Schriftsteller. Bis heute ist es vielleicht das beliebteste meiner Bücher, überall auf der Welt. Aus diesem Grund ich mich entschlossen, meinen Roman ›Kain und Abel‹ (der 1979 zum ersten Mal erschien) noch einmal zu überarbeiten und so zu gestalten, wie er in meiner Vision schon immer hätte sein sollen. Ich hoffe, meine alten und zukünftigen Leser freuen sich darauf, William Lowell Kane und Abel Rosnovski wieder (oder auch zum ersten Mal) zu begegnen.«

Jeffrey Archer

»Teil 1 der Kain-Saga ist ein echter Pageturner, dramatisch, packend und tragisch.«

Mainhattan Kurier (26. Juni 2019)

Originaltitel: Kane and Abel
Originalverlag: Pan Macmillan
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-20776-2
Erschienen am  09. Januar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mitreißender Roman

Von: business_lesetipps

19.11.2019

Der 730 seitige Roman handelt von 2 Personen, die gänzlich andere Lebensbedingungen haben, aber doch sehr ähnlich sind. Der eine ist ein Sohn eines reichen Bankers, der Andere muss sich als polnischer Flüchtling seinen Weg durchschlagen. Wie der Zufall es will kreuzen sich Ihre Lebensweg mit zu laufenden Alter immer weiter. Der Roman beginnt am Anfang des 20. Jahrhundert und erzählt auch über das Leben als Geschäftsmann und das Leben in der Bank. Ich persönlich habe schon die #cliftonsaga von Jeffrey Archer geliebt, finde das Buch Kain und Abel wegen des starken Bezuges zum Geschäftsleben im letzten Jahrhundert aber noch besser. Der Schreibstil ist komplett mitreißend und ich kam echt schwierig von diesem Buch los. Daher kann ich das Buch nur allen weiterempfehlen, die sich für Wirtschaft interessieren und gerne einen Roman mit Bezug zu diesen Themen lesen wollen.

Lesen Sie weiter

Hält dem Vergleich mit der Clifton-Saga leider nicht stand

Von: Leben. Lieben. Lachen. Lesen.

05.02.2018

Jeffrey Archer hat vor der siebenteiligen Clifton-Saga die "Kain-Serie" in drei Teilen geschrieben. Eben jene hat er noch einmal überarbeitet und sie wird jetzt, nach dem riesigen Erfolg der Clifton-Reihe, (noch einmal) veröffentlicht. Ich hatte mich sehr gefreut und bin, ehrlich gesagt, enttäuscht. 736 Seiten hat das Buch und mir ist nicht ganz klar, wieso. Die Geschichten von William Kain und Abel Rosnovski könnten aufgrund ihrer Herkunft nicht unterschiedlicher sein. Parallel leben sie ihr Leben - William als Sohne reicher Bankierseltern, Abel als Waisenkind auf der Flucht. Beide machen ihren Weg und diese Wege kreuzen sich. Allerdings eher sporadisch. Erst im letzten Abschnitt wird es spannend, wenn sie ich ihre Leben wirklich kreuzen und sie eine Beziehung aufbauen könnten, wenn sie nicht so starrköpfig wären. Mir sind die Motive der Männer trotz der vielen Seiten nicht immer klar und mir fehlte über weite Strecken zudem die Emotion. Einzelne emotionale Höhepunkte gibt es, aber alles in allem fehlt mir die Atmosphäre, die ich bei der Clifton-Saga so geschätzt habe. Mit den Protagonisten bin ich alles in allem leider nicht warm geworden. Toll fand ich, dass die Geschichte abgeschlossen ist und der Leser am Ende nicht mit einem gewaltigen Cliffhanger zurück gelassen wird. Auf den zweiten Teil freue ich nicht trotzdem, denn dieser behandelt das Schicksal von Abels Tochter, die ich als Figur sehr mochte und über die ich mehr erfahren möchte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug zunächst eine bewegte Politiker-Karriere ein. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller, »Kain und Abel« war sein Durchbruch. Mittlerweile zählt Jeffrey Archer zu den erfolgreichsten Autoren Englands. Seine historischen Reihen »Die Clifton-Saga« und »Die Warwick-Saga« begeistern eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London, Cambridge und auf Mallorca.

Zur AUTORENSEITE

Links