Pfauensommer

Roman

(4)
eBook epubNEU
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Frauen. Zwei Sommer. Ein Haus voller Geheimnisse.

Das verschlossene Zimmer im verstaubten Westflügel von Cloudesley Manor scheint vergessen. Nur die 86-jährige Lillian weiß, was dort geschah. Nur sie weiß um die dramatischen Ereignisse jenes verhängnisvollen Sommers, die ihr Leben unwiderruflich veränderten.

Sechzig Jahre später kommt Lillians Enkelin Maggie nach Cloudesley und die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln. Maggie, deren Herz sich nach Heilung sehnt, taucht in die düsteren Geheimnisse des Landguts ein. Wird sie die Geschichte ihrer Familie entwirren, bevor sie alles, was ihr viel bedeutet, verliert?

»Atmosphärisch, lebendig und sehr bewegend – diese Geschichte hat mich völlig in ihren Bann gezogen.«

Katherine Webb

Aus dem Englischen von Christiane Burkhardt
Originaltitel: The Peacock Summer
Originalverlag: Hachette Australia
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24333-3
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Leider konnte mich der Roman nicht überzeugen

Von: Rebecca K.

16.03.2019

Maggie kehrt nach einem Aufenthalt im Ausland zurück auf den Landsitz Cloudesley der ihrer Familie gehört. Als sie sich dort umsieht taucht sie immer mehr in die dunklen Geheimnisse des Landsitzes ein. Ihre Großmutter Lillian weiß was es mit dem Zimmer im Westflügel auf sich hat. Nur ist sie auch bereit diese Geschichte Maggie zu erzählen? Mich hatte bei diesem Roman der Klappentext angesprochen und da ich Familienromane immer wieder gerne lese war ich neugierig auf das Buch. Nachdem ich im Internet und auch auf Instagram viele positive Bewertungen über das Buch gelesen habe war ich wirklich sehr neugierig auf den Roman und habe voller Vorfreude mit dem Lesen begonnen. Leider bin ich schon sehr schwer in den Roman reingekommen und es wurde auch als ich einige Seiten des Buches gelesen hatte nicht besser. Woran es hier lag, ich weiß es nicht vielleicht weil mich mit beiden Figuren die ihre Geschichte hier erzählen nicht so ganz warm wurde auch konnte mich der Erzählstil nicht so ganz überzeugen was ich ehrlich Schade finde. Denn das Genre und auch die Geschichte des Roman sind genau das was ich immer wieder sehr gerne Lese nur diesmal hat wohl die Chemie zwischen dem Roman und mir nicht gestimmt. Nachdem ich mehrere Tage versucht habe einen Zugang zur Handlung zu bekommen und es nicht funktionierte habe ich das Buch dann letztendlich abgebrochen. Ich konnte in dem Teil den ich gelesen habe dem Handlungsverlauf sehr gut folgen nur die getroffenen Entscheidungen konnte ich nicht so ganz nachvollziehen. Den Landsitz empfand ich während des Lesens sehr gut beschrieben und so konnte ich mir diesen auch gut vor dem inneren Auge entstehen lassen. Auch die Figuren des Romans waren alle sehr anschaulich beschrieben, so dass man sie sich während des Lesens vorstellen konnte. Alles in allem bin ich leider mit der Geschichte und den Figuren des Roman nicht so ganz warm geworden was ich ehrlich Schade finde. Ich werde das Buch nun zur Seite legen und es in einigen Monaten erneut zur Hand nehmen und der Geschichte eine neue Chance geben. Denn ich vermute es war für mich einfach nicht die richtige Zeit für das Buch. Für den Roman vergebe ich drei von fünf Sternen.

Lesen Sie weiter

Familiengeheimnis

Von: michas-wundervolle-welt-der-bücher

16.03.2019

Ein Roman rund um ein Familiengeheimnis ohne das typische Happyend das man erwartet Meinung: Dir Story wird aus Sicht der zwei Frauen beschrieben , somit kommt man nach uns nach hinter das Geheimnis der Familie und es gibt immer mal wieder unerwarteter Überraschungen mit denen man nicht gerechnet hatte . Auch das ende hatte ich mir ein wenig anders vorgestellt aber es passt super zur Geschichte . ➕ Der Schreibstil ist angenehm zu lesen un die Autorin schafft es einen mit dem Familiengeheimnisse der beiden Frauen wunderbar in den Bann zu ziehen und die Story bereitet tolle Lesestunden Die Schauplätze und die Kunstwerke um die es im Buch geht , die Beschreibung ist der Autorin wunderbar gelungen man hatte diese direkt vor Augen. ➖ Bei einigen Szenen hätte ich mir etwas mehr Erklärung gewünscht , aber dann währe das Buch das bereits 480 Seiten hat wohl noch einiges dicker geworden . Ein Buch rund um die Familie das ich gerne weiterempfehle..

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hannah Richell wuchs in England und Kanada auf, verbrachte viele Jahre in Australien und lebt heute mit ihrer Familie im Südwesten von England. Sie arbeitete im Marketing der Film- und Verlagsbranche und für verschiedene Zeitungen und Magazine, bevor sie begann, Geschichten zu schreiben. Ihre Romane begeistern Leser und Presse weltweit und werden in 14 Sprachen übersetzt.

Zur AUTORENSEITE

Christiane Burkhardt

Christiane Burkhardt lebt und arbeitet in München. Sie übersetzt Romane und Sachbücher aus dem Italienischen, Niederländischen und Englischen und hat u. a. Werke von Paolo Cognetti, Domenico Starnone, Fabio Geda, Wytske Versteeg, Pieter Webeling, Willam Shaw und Hannah Richell ins Deutsche gebracht. Darüber hinaus unterrichtet sie literarisches Übersetzen.

zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

»Eine kunstvoll gewobene, fesselnde Geschichte über Geheimnisse und Lügen, die drei Generationen einer Familie umspannt.«

Sydney Morning Herald

»Ein wunderbar atmosphärischer Roman, der Vergangenheit und Gegenwart meisterhaft verflicht.«

Red Magazine

»Hannah Richell erzählt berührend von Liebe und Familie, Fehler und Verzicht, Kunst und Schönheit.«

Daily Telegraph, Sydney

Weitere E-Books der Autorin