Träume von Unendlichkeit

eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Geschichten aus dem Revelation-Space-Universum

In »Diamentenhunde« dringt eine Gruppe von sechs Menschen in ein außerirdisches Bauwerk vor, den so genannten Blutturm. Der Turm ist labyrinthisch verschachtelt, wobei der Übergang von einem in den nächsten Raum nur über die Lösung eines Rätsels gestattet wird. Schon bald wird klar, dass der Turm seine eigenen Regeln besitzt, und eine falsche Entscheidung für alle Gruppenmitglieder tödlich enden kann.

»Türkis« ist ein Planet der Musterschieber, intelligenter Meerespflanzen, die in der Lage sind, Informationen biologisch zu speichern. Die menschliche Gesellschaft, die auf Türkis lebt, hat sich der Erforschung der Musterschieber verschrieben. Nach einem Jahrhundert der Isolation kündigt sich plötzlich eine Delegation von einem anderen Planeten an. Die Besucher verhalten sich zunächst diplomatisch und zeigen sich äußerst interessiert an der Musterschieber-Forschung – doch die junge Naqi muss entdecken, dass in der Forschungsstation Moat äußerst seltsame Dinge vor sich gehen.

»Ein geradezu galaktisches Lesevergnügen!«

The Guardian

Übersetzt von Irene Holicki
Originaltitel: Diamond Dogs, Turquoise Days
Originalverlag: Orion Publ.
Redaktion: Wolfgang Jeschke
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-14754-9
Erschienen am  10. Juli 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Alastair Reynolds wurde 1966 im walisischen Barry geboren. Er studierte Astronomie in Newcastle und St. Andrews und arbeitete lange Jahre als Astrophysiker für die Europäische Raumfahrt-Agentur ESA, bevor er sich als freier Schriftsteller selbstständig machte. Reynolds lebt in der Nähe von Leiden in den Niederlanden.

www.approachingpavonis.blogspot.de

Zur AUTORENSEITE

Wolfgang Jeschke (1936-2015) war der Großmeister der deutschen Science-Fiction. Lange Jahre als Herausgeber und Lektor für den Heyne Verlag tätig, hat er vor allem auch mit seinen eigenen Romanen und Erzählungen das Bild des Genres geprägt. Jeschke wurde mehrmals mit dem renommierten Kurd Lasswitz Preis ausgezeichnet. Er starb im Juni 2015.

mehr Infos

Links

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich