Ute Krause
© Random House/Isabelle Grubert

Ute Krause

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst und mit dem Ver.di-Literaturpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

"Wie Ute Krause in ihrer Tiergeschichte Menschenweltliches nachbildet, umkehrt und mit originellen Ideen spickt, ist köstlich."

Tages-Anzeiger (27. Mai 2015)

Titelübersicht

Videos

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Events

24. März 2019

Lesung im Rahmen der Münchner Bücherschau Junior mit der Autorin Ute Krause

15:00 Uhr | München | Lesungen & Events
Ute Krause
Die Muskeltiere auf großer Fahrt | Die Muskeltiere und Madame Roquefort | Die Muskeltiere - Einer für alle, alle für einen

29. März 2019

Lesung im Rahmen der lit.kid.cologne

10:00 Uhr | Köln | Lesungen & Events
Ute Krause
Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben

29. März 2019

Lesung im Rahmen der lit.kid.cologne

16:00 Uhr | Köln | Lesungen & Events
Ute Krause
Die Muskeltiere – Pomme de Terre und die vierzig Räuber

12. Apr. 2019 15. Sep. 2019

Emil Nolde - Eine deutsche Legende. Der Künstler im Nationalsozialismus

Berlin | Ausstellungen
Bernhard Fulda, Christian Ring, Aya Soika, Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen zu Berlin, Nolde Stiftung Seebüll
Emil Nolde. Eine deutsche Legende. - Der Künstler im Nationalsozialismus. Essay- und Bildband | Emil Nolde. Eine deutsche Legende - Der Künstler im Nationalsozialismus. Chronik und Dokumente

24. Apr. 2019

Lesung mit der Autorin Ute Krause

Hamburg | Lesungen & Events
Ute Krause
Die Muskeltiere – Pomme de Terre und die vierzig Räuber

28. Apr. 2019

Lesung mit der Autorin Ute Krause

Lesungen & Events
Ute Krause
Die Muskeltiere – Pomme de Terre und die vierzig Räuber