VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

deutsch, nicht dumpf Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 24,00 [D] inkl. MwSt.
€ 24,70 [A] | CHF 33,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-8135-0810-9

NEU
Erschienen:  23.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Bestseller Platz 19
Spiegel Hardcover Sachbücher

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Heimat, Leitkultur, Nation: Thea Dorn will diese kontroversen Themen nicht den Rechten überlassen

Seit Jahren streiten wir, und der Ton wird rauer: Befördert die Rede von Heimat und Verwurzelung oder gar Patriotismus ein rückwärtsgewandtes, engstirniges Denken, das über kurz oder lang zu neuem Chauvinismus, Rassismus und Nationalismus führen wird? Oder ist das Beharren auf unseren kulturellen, historisch gewachsenenen Besonderheiten in Zeiten von Migration, Globalisierung und Technokratisierung nicht vielmehr Grundbedingung dafür, jene weltoffene Liberalität und Zivilität zu wahren, zu der das heutige Deutschland ja inzwischen längst gefunden hat? Anknüpfend an Themen, die sie bereits in ihrem Bestseller „Die deutsche Seele“ (zusammen mit Richard Wagner) erkundet hat, wendet Thea Dorn sich nun den aktuellen Schicksalsfragen unserer Gesellschaft zu - differenziert, unaufgeregt und dennoch leidenschaftlich.

»Das Buch ist eine kluge, abwägende und doch pathetische Streitschrift für Deutschland, das sich seiner Besonderheiten bewusst ist, ohne dabei auf Sonderwege zu geraten.«

DER SPIEGEL, Sigmar Gabriel (05.05.2018)

Thea Dorn (Autorin)

Thea Dorn, geboren 1970, studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Wien und Berlin. Sie schrieb eine Reihe preisgekrönter Romane (zuletzt „Die Unglückseligen“), Theaterstücke und Essays. 2011 veröffentlichte sie (zusammen mit Richard Wagner) „Die deutsche Seele“, eine enzyklopädische Kulturgeschichte des Deutschen von Abendbrot bis Zerrissenheit. Seit März 2017 ist sie festes Mitglied im "Literarischen Quartett". Thea Dorn lebt in Berlin.

»Das Buch ist eine kluge, abwägende und doch pathetische Streitschrift für Deutschland, das sich seiner Besonderheiten bewusst ist, ohne dabei auf Sonderwege zu geraten.«

DER SPIEGEL, Sigmar Gabriel (05.05.2018)

»Ein historisch zuverlässig informierendes Vademecum für politisch interessierte und demokratisch orientierte Zeitgenossen, die sich in einer aufgeheizten innenpolitischen Atmosphäre zurechtfinden müssen.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Stephan Wackwitz (02.06.2018)

»Es ist ein streitbares Buch, das Thea Dorn da vorgelegt hat. Ein provokantes, deutsches Manifest, über das sich trefflich streiten lässt. Die Debatte ist eröffnet.«

3sat „Kulturzeit“ (30.04.2018)

»Die Schriftstellerin Thea Dorn stellt sich den aktuellen Schicksalsfragen unserer Gesellschaft – differenziert, unaufgeregt und dennoch leidenschaftlich.«

Sachbuchbestenliste von Deutschlandfunk Kultur, ZDF und "Die Zeit" - Platz 4 im Juni 2018 (30.05.2018)

»Ihr kluger ‚Leitfaden für aufgeklärte Patrioten‘ ist ein Glücksfall in der aktuellen Debatte.«

B.Z. am Sonntag (06.05.2018)

26.08.2018 | 19:00 Uhr | Berlin

Mythos 68 – Fluch oder Segen?Gespräch mit Thea Dorn und Bettina Böttinger

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

05.10.2018 | 19:30 Uhr | Reutlingen

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Spendhausstraße 2
72764 Reutlingen

Tel. 07121/3032855

17.10.2018 | 19:30 Uhr | Erfurt

Vortrag und Gespräch im Rahmen der Erfurter Herbstlese

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Atrium der Stadtwerke Erfurt
Magdeburger Allee 34
99086 Erfurt

Weitere Informationen:
Erfurter Herbstlese e.V. Geschäftsstelle Haus Dacheröden
99084 Erfurt

Tel. 0361 644 123 75 , herbstlese@herbstlese.de

25.10.2018 | 19:30 Uhr | Paris

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

07.11.2018 | Berlin-Zehlendorf

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kohlenkeller am Mexikoplatz
Sven-Hedin-Straße 5
14163 Berlin-Zehlendorf

08.11.2018 | Bonn

Vortrag und Gespräch
Moderation: Manfred Osten

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss La Redoute

Weitere Informationen:
Park-Buchhandlung H. Thomas Tenter
53173 Bonn - Bad Godesberg

Tel. 0228/352191, info@parkbuchhandlung.de

29.11.2018 | 19:30 Uhr | Usedom

Gespräch mit Manfred Osten über das „Glück der Heimat“ im Rahmen der Usedomer Literaturtage

Usedomer Literaturtage

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

12.02.2019 | 19:00 Uhr | München

Vortrag und Gespräch mit Thea Dorn und Christian Ude

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

VHS Einstein 28
Einsteinstraße 28
81675 München

28.03.2019 | 20:00 Uhr | Echternach

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Trifolion Echternach a.s.b.l.
Porte S. Willibrord 2
6402 Echternach

29.03.2019 | 20:00 Uhr | Friedberg

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

OVAG Hauptverwaltung
Hanauer Straße 9-13
61169 Friedberg

Tel. 06031/821222

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 336 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-8135-0810-9

€ 24,00 [D] | € 24,70 [A] | CHF 33,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

NEU
Erschienen:  23.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin