Mörder

Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wer in gut 40 Tötungsfällen vor Gericht verteidigt hat, weiß, was Männer dazu bringt, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. In seinem zweiten Buch »Mörder« zeigt Strafverteidiger Veikko Bartel die männliche Seite des Tötens und schildert die sechs spektakulärsten Fälle. Er erzählt mitreißend von den Hintergründen, den seelischen Untiefen und den biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Einmal mehr stellt der Autor die Frage nach Gerechtigkeit und beweist mit jeder Geschichte: Kein Krimi ist so spannend wie die Realität.

»So fesselnd, so aufschlussreich und so erschreckend: Der Verlag hat recht, wenn er sagt, dass nichts so spannend wie die Realität ist.«

buch-ticker.de (04. März 2019)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-39348-0
Erschienen am  04. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Beeindruckend.

Von: warmerSommerregen

09.04.2019

In diesem Werk stellt der Strafverteidiger Veikko Bartel sechs Fälle vor, in denen er Täter in Tötungsfällen verteidigt. Dabei zentral sind die Beweggründe für die Taten: Was haben die Männer erlebt und wie gerieten sie in ihre Situation? Doch auch die Frage nach Gerechtigkeit bleibt nicht außer Acht gelassen. Als sehr interessant empfand ich zudem Bartels Ausführungen zu der häufig an Strafverteidiger gerichtete Frage „Wie können Sie nur XY verteidigen?“. Denn auch solche Täter hat er vertreten. Männer, von denen zu erwarten war, dass sie wieder ähnliche Verbrechen begehen. Hat Bartel Schuld an dem Mord an einer Frau, nachdem er den Täter erfolgreich verteidigt hat? Darüber hinaus lernt man beim Lesen etwas über die Strukturen des Justizapparates – nicht nur in Deutschland – sondern auch in Thailand und Indien, denn auch dahin begleitet man den Strafverteidiger. Das Buch ist spannend und abwechslungsreich geschrieben, sodass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Was mir neben der detaillierten Beschreibung der Fälle und ihrer Hintergründe sehr gefallen hat, ist, dass verschiedene Prinzipien, Richtlinien, Ausdrücke und Ähnliches sowohl im Text als auch in Fußnoten anschaulich erklärt werden, weswegen man bei der Lektüre sicherlich das ein oder andere lernen kann. Auch ist es interessant, zu erfahren, was die Männer zu ihren Taten bewegt hat und dass man erkennt, wie viele Details erkannt und zusammengefügt werden müssen, um ein ausreichendes Gesamtbild erhalten und die Tat verstehen zu können. Ich bin von diesem Werk sehr angetan und werde bald seinen Vorgänger „Mörderinnen“ lesen, welcher sich ausschließlich mit von Frauen verübten Taten befasst.

Lesen Sie weiter

Fesselndes Buch eines Strafverteidigers

Von: elins_leseabenteuer

29.03.2019

Gestern habe ich in einem Rutsch das neue Buch von Veikko Bartel gelesen. Mich hat es so gefesselt, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. . Worum geht's?: Das neue Buch von Veikko Bartel beschäftigt sich, wie der Titel schon verrät, mit Mördern. Veikko Bartel ist Strafverteidiger und beschreibt in "Mörder" insgesamt 6 Fälle, die er betreut hat. Der Leser hat es mal mit dem betrogenen Finanzbeamten oder einem Scharfschützen der Fremdenlegion zu tun, die zu Mördern werden. . Der Autor schildert u.a. die Biographien der Täter, die Umstände der Taten als auch die Strafverteidigung an sich. Der Schreibstil ist durchgehend flüssig. Bartel gelingt es, die Fälle wunderbar juristisch aufzuarbeiten und dem Leser verständlich darzustellen. . Fazit: Mit "Mörder" ist dem Autor ein weiteres True-Crime-Buch gelungen, das den Leser mitnimmt. Mitnimmt in die Welt, die Gedanken und Motive von Mördern, aber auch in die Welt eines Strafverteidigers. . Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen und ich hoffe, dass Veikko Bartel auch weiterhin aus seinen Erfahrungen schöpfen kann und den Leser weiter auf eine Reise durch das deutsche Rechtssystem mitnimmt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Veikko Bartel, geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (DDR), studierte nach der Wiedervereinigung Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist er Dozent für Steuerrecht. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.

Zur AUTORENSEITE

Events

09. Mai 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:00 Uhr | Lommatzsch | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

10. Mai 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:00 Uhr | Schwarzenberg | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

14. Mai 2019

"Mörderinnen und Mörder" – eine Lesung

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

23. Mai 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

18:00 Uhr | Auerbach / Vogtland | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

24. Mai 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

Dresden | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

03. Juni 2019

Mörderinnen und Mörder - Fälle eines Strafverteidigers

KYRITZ | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

13. Juni 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:30 Uhr | Berlin | Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

13. Sep. 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

Lesungen
Veikko Bartel
Mörder | Mörderinnen

Weitere Bücher des Autors