Brave - Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit

Roman

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ...

»Fantasy mit berauschender Wirkung - nichts macht den Leser schwindeliger als Jennifer L. Armentrouts unfassbar brilliantes Schreibkönnen.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Originaltitel: Brave - A Wicked Trilogy Book 3
Originalverlag: Jennifer L. Armentrout
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-31977-6
Erschienen am  11. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: New Orleans, Vereinigte Staaten von Amerika

Leserstimmen

Eine Reihe, die von Band zu Band besser wurde!

Von: justmiaslife

15.10.2019

Da es sich hierbei um den dritten Teil der Wicked-Serie handelt enthält die Rezension Spoiler aus den ersten beiden Teilen. Der Schreibstil hat mir wie bereits bei den Vorgängern gut gefallen und war einfach und schnell zu lesen. Gelesen wird wie gehabt in der Ich-Perspektive aus Ivys Sicht. Man begegnet vielen Charakteren, die man bereits schon kennengelernt hat und neuen Gesichtern. Die Entwicklungen der Charaktere gefiel mit sehr gut. Die Beziehung zwischen Ivy und Ren hat sich geändert und wirkt teilweise ein wenig anstrengend, was aber bei mir kein negatives Gefühl verursachte, da Ivy viel in den ersten beiden Bänden erlebte und dies aufarbeiten muss. Neben vielen Fantasyelementen war auch in diesem Teil wieder auffallend viel Erotik geboten. Die Geschichte selber fand ich passend zu den beiden ersten Teilen, wobei ich hier doch ab und an am grübeln war. Was ich zb. nie nachvollziehen konnte... hat sich mein Lieblingsbrownie Tink doch bereits im ersten Teil als einer der besten Kämpfer entpuppt, wird er im dritten Band von fast allen in Watte gepackt. Das war für mich nicht nachvollziehbar und warf bei mir unbeantwortete Fragen auf. Ansonsten fand ich die Geschichte spannend und nicht hervorsehbar. Überrascht war ich vom Ende der Trilogie, da dies für einen Abschluß meiner Meinung nach sehr offen ist. Allerdings erscheinen weitere Teile der Reihe, aber nicht mit Ivy als Protagonistin. Trotzdem hoffe ich darauf, Ivy, Tink und Co noch das ein oder anderemal zu begegnen. Fazit: Brave bildet einen tollen Abschluß der Wicked-Reihe, die ich sehr gerne gelesen habe. Allerdings freue ich mich nach dem relativ offenen Ende schon sehr auf Kissed und hoffe noch ein wenig mehr in die Welt einzutauchen.

Lesen Sie weiter

Schönes Finale mit kleinen Schwächen

Von: sjule

20.09.2019

Klappentext: Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit –, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren ... Meinung: Ivy hat den Prinzen überlebt und scheint in Sicherheit zu sein im „Hotel zur Goldenen Fae“ . Trotzdem ist die Welt immer noch in Gefahr, denn der Prinz will immer noch die Tore zwischen der Anderwelt und dieser Welt öffnen und den Winterhof auf diese Welt loslassen. Doch Ivy hat sich verändert. Sie ist schnell gereizt und angriffslustig, traut sich selbst nicht mehr und kapselt sich ab. Selbst Tink und Ren kommen nicht an sie ran. Der erste Teil des Buches besteht deshalb daraus, dass sie versucht sich selbst wieder zu finden und die Probleme zwischen ihr und Ren zu bearbeiten. Es gibt auch kurz spannende Szenen, doch geht es fast nur um Ivys Befinden. Ren ist hier sehr geduldig und versucht sie zu unterstützen, aber weil sie ihn immer wieder wegstößt, weiß auch er irgendwann nicht mehr weiter. Leider hatte ich das Gefühl, dass Ren in diesem Buch nicht mehr der starke Krieger ist, sondern als Mann neben Ivy abdegratiert wurde. Was ich persönlich schade finde. Doch nachdem Ivy sich wieder gefunden hat, wird es spannend, denn es gibt eine Spur zum Prinzen. Mit dem spannenden Teil, den Kampfszenen und den Plottwists zum letzten Teil hin, konnte mich JLA aber wieder völlig in den Bann ziehen und die anfängliche Skepsis vergessen lassen. Die Geschehnisse zum Ende habe ich so nicht kommen sehen und fand ich gut gelöst. Auch schön, dass man in einem kurzen Epilog noch von der Zukunft erfährt. Bei dieser Trilogie muss man sich bewusst sein, dass es eine Urban Fantasy Geschichte mit viel New Adult und Erotik Einschlag ist. Es steht nicht immer die Fantasy Geschichte im Vordergrund, sondern es geht auch viel um Liebe, Drama und Bettgeschichte. Wenn man sich dessen bewusst ist und mit keinen falschen Erwartungen an die Geschichte geht, kann man die Wicked Trilogie genießen, auch wenn es, meiner Meinung nach, nicht die beste Reihe von JLA ist. Es wird noch einen 4. Band geben "Kissed", in dem zwei Geschichten um den Prinzen in einem Buch zusammengefasst wurde und am 9. Dezember 2019 erscheinen wird. Die Geschichte um Ivy und Ren ist mit diesem Band aber in sich geschlossen. Fazit: Auch dieser Band beginnt eher schwach, da es durch Ivys verständlicher Unsicherheit und den Beziehungsproblemen doch zu Längen kommt. Doch zum Finale hin nimmt es die typische JLA Spannung an und auch für mich unerwartete Plot Twists. Das Ende ist rund, so dass ich finde, es ist alles in allem ein gelungenes Finale mit kleinen Schwächen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen – fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche – die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors