VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Sommer auf dem Mond

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-31198-1

NEU
Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Manchmal muss man einmal zum Mond reisen und wieder zurück, um zu erfahren, wohin man wirklich gehört

Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ...

… und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe ...

»Ich hatte trotz dieser eher schweren Thematik sehr sehr viel Spaß beim Lesen. Fazit: Daumen hoch!«

WDR 1 Live (12.03.2018)

Adriana Popescu (Autorin)

Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine große Fangemeinde ihren nächsten Veröffentlichungen entgegen, die in mehreren großen Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Mein Sommer auf dem Mond« legt sie nun ihren - wohl persönlichsten - dritten Jugendroman vor.

»Ich hatte trotz dieser eher schweren Thematik sehr sehr viel Spaß beim Lesen. Fazit: Daumen hoch!«

WDR 1 Live (12.03.2018)

»Willkommen auf deiner persönlichen Reise, die dich in ungeahnte Höhen katapultieren wird.«

Bravo Girl! (22.03.2018)

»Ein mitreißender Jugendroman über gut gehütete Geheimnisse und große Gefühle.«

Buchjournal (01.03.2018)

»Ich könnte den ganzen Tag schwärmen von diesem Buch!«

Klara's Books (youtube) (15.03.2018)

»Ein tolles Jugendbuch über das Perfekt im Unperfekten.«

leaslesewelt.blogspot.de (12.03.2018)

mehr anzeigen

07.05.2018 | 10:00 Uhr | Weil der Stadt

Lesung mit der Autorin Adriana Popescu

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulisse
Daimlerstraße 4
71263 Weil der Stadt

Weitere Informationen:
Buch + Musik Brigitte Mareczek
71263 Weil der Stadt

Tel. 07033/80102, kontakt@buchmusik.de

08.06.2018 | 18:00 Uhr | Stuttgart

Lesung und Gespräch mit der Autorin Adriana Popescu

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-570-31198-1

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

NEU
Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Wichtige Themen mit nötiger Ernsthaftigkeit und dennoch fluffig-leicht

Von: Lovely Mix Datum: 25.03.2018

www.lovelymix.de

Adriana schafft es immer wieder, mich mit ihren Büchern zu begeistern. Meist denkt man, es kann nicht besser werden und zack, kommt der nächste wundervolle Roman bzw. das nächste wundervolle Jugendbuch auf den Markt. Vom Klappentext denkt man zunächst – oh, ein bisschen Klischee, denn wir haben den coolen Sportler, die niedliche Träumerin, den lässigen Underdog und die freche Sprücheklopferin. Aber, sie sind eben genau das nicht, was man auf den ersten Blick denkt. Klischees, vor denen bei dieser Beschreibung mancher erst Angst haben mag, werden eben genauso nicht stehen gelassen und Adriana zaubert wundervoll authentische, starke Protagonisten. Die Astronauten, die allesamt eine reale, nachvollziehbare und starke Figurenentwicklung zurücklegen und sich tief in mein Herz schleichen konnten.

“Weil ich ständig Angst habe, dass es wieder passiert, und ich irgendwann gar nichts mehr kann. […] Ich will einfach nur normal sein. Ich will mich nicht in meinem Zimmer verstecken müssen, weil ich nur dort sicher bin.” (S. 134ff)

Sie schafft es von neuem, alle bisherigen Geschichten doch noch zu toppen. Mein Sommer auf dem Mond ist ein Buch, dass mich glaube ich den Rest meines Lebens in irgendeiner Art und Weise begleiten wird. Fritzi, Bastian, Tim und Sarah. Alle vier habe sich in den letzten Monaten eine dicke Schale und Fassade aufgebaut, die doch gar nicht so stark ist. Eine, die sie in ihrem Sommer auf dem Mond aufgeben müssen. Den Sommer, in dem sie mit ihren tiefsten Geheimnissen und Päckchen im Therapiezentrum für Jugendliche auf Rügen landen. Die vier werden in diesem lebensverändernden Wochen vom Schicksal bunt zusammengewürfelt und anschließend ordentlich durchgeschüttelt. Wir begleiten die vier, wie sie über sich hinauswachsen. Sich ihren Ängsten und Sorgen stellen, ihr wahres Ich finden, Mut finden und lernen, mit ihrer Krankheit (bzw. ihren Krankheiten) umzugehen oder zumindest besser umzugehen als bisher.

Adriana erzählt hier von vier Jugendlichen, die alle ihr Päckchen haben. Sie erzählt von Angststörung, Depression oder bipolarer Störung. Alles keine leichte Kost und eine, die ich auch im eigenen Leben schon miterlebt oder durchlebt habe oder von anderen mitbekommen habe. Umso wichtiger, dass diese Themen auch in Jugendbüchern auftauchen. Adriana schafft es, dies nicht zu düster oder hoffnungslos zu machen. Sondern in ihrem immer wieder erstaunlich locker-leichten Erzählton mit haufenweise Lieblingssätzen und einem Schreibstil, der mir jedes Mal aufs Neue eine Gänsehaut bereitet. Sie lies mich nur so durch die Seiten fliegen und mit den vier einen anstrengenden, nervenaufreibenden, etwas angsteinflößenden aber herzerwärmenden Sommer erleben, der mit Freundschaften endet, die sich in mein Herz gebrannt haben.

Mein Sommer auf dem Mond ist ein lockeres Jugendbuch, dass dennoch nicht die nötige Ernsthaftigkeit für diese wichtigen Themen verliert. Fritzi, Bastian, Tim und Sarah sind authentische, gut gezeichnete und liebenswerte Protagonisten. Ich litt mit ihnen und freute mich mit ihnen. Und das Ganze verpackt in einem malerischen Setting mitten auf Rügen mit Strand, Sommer, Sonne und Meer. Und natürlich fehlen auch dieses Mal die grandiosen Buch-Film-Musik-Anspielungen nicht. Dieses Mal wieder mit viel Star Wars und Harry Potter hihi.

Ein Kunstwerk!

Von: Buecherschlucker  aus Walsheim Datum: 25.03.2018

https://buecherschlucker.blogspot.de/


Das Buch startet mit einer sehr coolen, vielversprechenden Kapitelüberschrift, die da lautet "Hogwarts". Nein, ich habe das Buch nicht mit Harry Potter verwechselt, es ist wirklich so, ich schwöre! (das wäre übrigens spätestens der Moment, in dem ihr beim Warenkorb auf den "Jetzt kaufen"-Button klicken solltet. Überzeugender geht es doch nicht mehr, oder!?!?!?). Und das coole an den Kapiteln ist, dass jede Überschrift unglaublich einfallsreich und originell ist. Man stößt z.B. auf "Avada Kedavra", was übrigens eins meiner Lieblingskapitel war, oder auch "Alice im Wunderland" und "Alien". Da war mal gleich viel neugieriger und gespannter auf die Kapitel, was man im Übrigen auch so schon war!

Von der ersten Seite an hat mich die Geschichte, die Charaktere und die Atmosphäre in ihren Bann gezogen, und bis zum letzten Punkt und Komma nicht mehr losgelassen. Ich habe gelacht, geweint, gegrinst, gequickt, war wütend, neugierig und einfach mit vollem Herzen dabei. Die Astronauten haben sich in mein Herz geschlichen und sich dort festgekettet, ohne Rück-und Wiedergabe. Mit Vergnügen! Adriana Popescu hat mit so viel Gefühl und Detail geschrieben, dass mich das Buch auch noch nach dem Beenden nicht "in Ruhe" gelassen hat. Bis heute. Für immer.

Ich wollte einfach nur noch ein Teil der Astronauten sein, denn es hat mir das Gefühl gegeben, dass alles gut werden kann. Und das wird es auch, egal, wie oft man zum Mond und wieder zurück fliegen muss - mit seinen persönlichen Astronauten kann man das schaffen.


Wo wir auch schon bei der Thematisierung des Buches wären. Die Geschichte beinhaltet ja viele psychische Krankheiten und Störungen in allen erdenklichen Formen, also sehr vielfältig, aber auch sehr realitätsnah. Jedoch nicht so krass, dass sich Betroffene eventuell getriggert oder schlecht dabei fühlen - das ist ein ganz wichtiger Punkt. Es macht eher unheimlich viel Mut, zeigt Verständnis und auch, dass solche Themen nicht immer nur Traurig und Melancholisch sein müssen. Natürlich gab es viele herzzerreißende Momente, aber das ist auch völlig okay so - denn hinter der nächsten Seite war dann auch wieder der Sonnenschein parat gestanden und alles ist gut.

Adriana's Schreibstil hat außerdem einen sehr großen Wiedererkennungswert. Sie schreibt mit so viel Humor und Herz, man muss ihre Bücher selbst gelesen haben, damit dich ihr Schreibstil in eine Decke voller Gefühle und Fantasie einhüllen kann! Es hatte etwas süchtig machendes an sich und ich wollte und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Es gab, ungelogen, keine langweilige oder schwache Buchseite! Und dann war plötzlich das Buch zu ende und dann habe ich eventuell, ganz vielleicht ein bisschen weinen müssen. Einfach, weil ich noch nicht loslassen wollte. Aber das musste ich ja auch gar nicht, weil ich die Astronauten immer in meinem Herzen habe! Und alles ist gut.

Von: Lukas Freistedt aus Erfurt Datum: 15.03.2018

Buchhandlung: Hugendubel GmbH & Co. KG

Vielen, vielen Dank für die Reise zum Mond! Ich habe das Buch von Adriana Popescu kaum noch aus der Hand legen können und es innerhalb von einem Tag ausgelesen. Am liebsten würde ich gleich noch einmal von vorn anfangen! Dieses Buch kommt eindeutig auf meine Herzliste der Lieblingsbücher! Die Autorin schreibt sehr gefühlvoll und behutsam und geht dadurch sehr gut mit dem durchaus schweren Thema um.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Story sehr schlüssig!
Die Geschichte hat mich sehr an den "Club der roten Bänder" erinnert.
Danke für das schöne Leseerlebniss!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin