Stalin

Eine Biographie

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Diktator und seine Herrschaft – ein neuer Blick auf Stalin

Am Morgen des 1. März 1953, kurz nachdem er seinen engsten Führungszirkel verabschiedet hat, erleidet Josef Stalin in seiner Datscha bei Moskau einen Schlaganfall. Wenige Tage später ist er tot. Oleg Chlewnjuk, einer der führenden Stalinismus-Experten, nimmt diese letzten Lebenstage zum Ausgangspunkt einer beeindruckenden Biographie – auf Grundlage bisher unbekannter Quellen aus sowjetischen Archiven eröffnet sie einen neuen Blick auf den Diktator und seine Herrschaft.

»Eine gut erzählte Biografie Stalins, die zugleich eine solch subtile Funktionsanalyse seines Regimes bietet wie dieses Buch, lag bisher in deutscher Sprache nicht vor.«

Süddeutsche Zeitung, Jürgen Zarusky (27. Oktober 2015)

Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm
Originaltitel: Stalin. A Biography
Originalverlag: Yale University Press
Paperback, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-570-55318-3
Erschienen am  20. November 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Oleg W. Chlewnjuk, geboren 1959 in Winniza (ehem. UdSSR), ist einer der führenden Stalinismus-Experten der Gegenwart. Er ist leitender Mitarbeiter des Staatsarchivs der Russischen Föderation in Moskau und Autor zahlreicher Bücher, zuletzt »The History of the Gulag« (2013) und »Master of the House. Stalin and His Inner Circle« (2009).

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Braucht es diese neue Biografie? Durchaus, wenn es um eine flüssig geschriebene, im besten Sinne lesbare Darstellung geht.«

Der Tagesspiegel

»Der Titel ist einfach, das Buch ist eine Wucht.«

Christhard Läpple, ZDF

»Chlewnjuks Buch besticht durch den enormen Detailreichtum, die breite Quellenbasis und die sehr flüssige Erzählweise.«

SRF 2 »Kontext« (29. Oktober 2015)

»Details machen die Lektüre zum Vergnügen, obwohl ihr Gegenstand ein Monster war, von dessen Wüten sich Russland bis heute nicht erholt hat.«

Literarische WELT (17. Oktober 2015)

»Buch der Woche.«

Radio Bremen »Buchpiloten« (30. August 2015)

»Wer seine Stalin-Biografie liest, lernt im Detail den neuesten Stand der Forschung kennen.«

Die Presse (A)

»Die glänzend geschriebene und gut übersetzte Biografie ist gewiss ein Meilenstein der Forschung.«

Passauer Neue Presse (19. Januar 2016)

»Stilistisch glänzende Biografie.«

Berliner Zeitung (16. Oktober 2015)

»Chlewnjuks Stalin-Biografie liest sich spannend und flüssig.«

Neue Zürcher Zeitung (CH), Ulrich Schmid (20. Januar 2016)