Und wenn die Welt verbrennt

Roman

Ab 14 Jahren
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn aus Funken Flammen werden

Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ...

»Das ist meisterhaft.«

Kölner Stadt-Anzeiger Magazin (01. Dezember 2017)

Paperback , Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27142-5
Erschienen am  18. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Und wenn die Welt verbrennt von Ulla Scheler ✨✨✨✨✨

Von: Leseliebe

16.09.2020

UM WAS GEHT ES IN DEN BUCH Wenn aus Funken Flammen werden Er ist ein Junge mit bunten Kreiden, der Menschen in Bildern auf dem Asphalt einfängt. Sie ist ein Mädchen mit einem dunklen Geheimnis, das niemanden an sich heranlässt. Felix und Alisa. Beide leben in ihrer eigenen Welt, bis sie sich durch Zufall begegnen. Und plötzlich ist es ausgerechnet Alisa, die Felix versteht wie niemand sonst. Zusammen sind sie stark, fast unschlagbar. Bis ein Haus brennt und Alisa von den Schatten der Vergangenheit eingeholt wird ... EIGENE MEINUNG Das Buchcover ist ein echter hingucker, es ist fantastisch und spiegelt den Inhalt wieder. Dies war mein erstes Buch der Autorin. Ich weiß nicht was ich erwartet habe aber alle meine Erwartungen wurden sehr übertroffen , dieses Buch hat mich sehr bewegt, der Schreibstil war so wahnsinnig poetisch, wie man aus einfachen Worten so etwas einzigartiges und besonderes erschaffen kann. Felix wurde wunderbar beschrieben und seine Kreidezeichnungen auf den Straßen haben mich echt beeindruckt, es war als wären sie zum greifen nah. Sie schreibt so bildhaft, dass es mich sprachlos zurück gelassen hat. Ich habe Alisa geliebt, ihre Art ihr schüchternes Verhalten, irgendwie hat es mich an mich erinnert. Die lasst die sie tragen muss habe ich wirklich bewundert, dass sie das konnte. Ich habe ihren Bruder gemocht aber schnell dann eine Hassliebe ihn gegenüber entwickelt. Ich konnte ihn dennoch verstehen, ich denke ich hätte auch so reagiert. Ich stelle es mir schwer vor mit so einer gewaltigen lasst leben zu müssen. Felix habe ich bewundert dafür das er sich so um Alisa bemüht hat auch wenn ich ihn an einer Stelle des Buches gerne mal kurz geohrfeigt hätte. Es war eine Achterbahn meiner Gefühle und mir stockte teilweise der Atem und dennoch macht es mich so sprachlos es ist so tiefgründig. Und das Band zwischen den beiden so zum greifen nah. Nicht immer habe ich Felix verstanden aber er wurde so menschlich ausgearbeitet, so detailliert herausgeputzt das ich ihn dennoch sehr mochte. Nicht immer habe ich Alisa verstanden und dennoch habe ich sie verehrt, warum? sie wurde so menschlich dargestellt und wir haben alle Fehler die wir machen oder aber an uns haften. Ich liebe die Zitate des Buches, sie sind so echt und authentisch. Ein Buch über die Liebe , dass Leben, das Feuer, die Narben auf der Seele und diese wie ein Mensch mit einer sehr schlechten Vergangenheit zurecht kommt, aber auch Verrat, Vertrauen und der Frage nach dem wie soll es weiter gehen? Eine spannende mitreisende , einfühlsame, traurige, herzzerreisende und berührende Geschichte , die ich in wenigen Stunden verschlungen habe. Klare Lesempfehlung. Liebling stellen im Buch: >>Dieses Gefühl überkam mich , ganz plötzlich: ich wollte Sie zum Lachen bringen und sie festhalten und ihr Eis kaufen und sie beschützen und Sie küssen und ihr ihre Lieblingsbücher vorlesen und mit ihr schlafen und ihre kalten Füße an meinen Beinen wärmen.<< >>Wenn es regnet, ist die Welt lauter und wilder und weiter .Wenn es regnet, fühle ich mich mit der Welt mehr verbunden. Ich kann nicht in meinen Gedanken versinken, wenn die Welt auf mich tropft, tropft ,tropft.<<

Lesen Sie weiter

Bewegend

Von: Pauline aus Düren

04.01.2019

Ich habe schon viele tolle Bücher gelesen, doch dieses Buch ist eine einzigartige, bewegende & berührende Story für sich. Ich glaube Welt trifft es eher. Felix & Alisa sind ein tolles Team & es hat mich bewegt welch schreckliche Vergangenheit auf Alisa's Schultern lastet & wie sie damit umgeht. In diesem Buch sind so viele Emotionen & Blickwinkel drin, ich weiss nicht was ich noch sagen soll. Das ist zwar mein erstes Buch, dass ich von dieser Autorin lese, aber es wird nicht mein letztes sein. Ich liebe die Welten die Sie erschaffen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ulla Scheler wurde 1994 in Coburg geboren. Bücher liebt sie schon seit ihrer Kindheit. Nach dem Abitur arbeitete sie in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel. Ihr Debütroman "Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen" war ein großer von Lesern und Presse gefeierter Erfolg. Er wurde außerdem für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert. Die Autorin lebt derzeit in Karlsruhe und studiert Informatik.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Emotionale Liebesgeschichte mit Tiefgang.«

Yango, Jugendseite der Westfälischen Nachrichten (01. Oktober 2017)

»Eine ganz besondere, berührende Geschichte.«

Goslarsche Zeitung (02. November 2017)