VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ohne ein einziges Wort Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48738-7

NEU
Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Bestseller Platz 1
Spiegel Taschenbuch Belletristik

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

Rosie Walsh (Autorin)

»Ohne ein einziges Wort« ist das Debüt der britischen Autorin Rosie Walsh und wurde über Nacht in 30 Länder verkauft. Wenn sie nicht schreibt, liebt sie es, draußen zu sein, spielt Violine in einem Orchester, kocht und rollt ihre Yogamatte aus, so oft sie kann. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Sohn in Bristol.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Stefanie Retterbush
Originaltitel: The Man Who Didn't Call
Originalverlag: Mantle, Pan Macmillan

Taschenbuch, Klappenbroschur, 528 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48738-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Eine wunderschöne Geschichte

Von: Sunnywonderbookland Datum: 21.06.2018

sunnywonderbookland.blogspot.de

https://sunnywonderbookland.blogspot.com/2018/06/rezension-zu-ohne-ein-einziges-wort.html

Autorin: Rosie Walsh
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 528
Preis: 9,99 Euro/ 9,99 Euro
erschienen am 14. Mai 2018


Inhalt

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.


Meine Meinung

Sarah ist wie jedes Jahr im Juni wieder in ihre Heimatstadt zurückgekehrt und dort trifft sie Eddie. Beide verbringen sieben perfekte Tage miteinander, doch nachdem er zum Flughafen fährt, meldet er sich nie wieder, obwohl er es fest versprochen hat. Sarah denkt, dass ihm was schlimmes passiert ist und meldet sich immer wieder bei ihm, doch nie bekommt sie eine Antwort. Alle sagen ihr, dass sie ihn vergessen soll, dass kann sie nicht und nach und nach kommen Dinge zum Vorschein, die niemand hätte ahnen können.
Die Gezischte hat mir ausgesprochen gut gefallen, auch wenn es sich an vielen Stellen gezogen hat. Durch Briefe, die Rückblenden und die Gegenwartserzählung kommt man mit Sarah langsam hinter das große Geheimnis und als Leser vermutet man zuerst eine andere Geschichte.
Sarah ist nach einem Unglück nach Amerika gegangen und hat dort geheiratet. Jedes Jahr kommt sie im Juni wieder zurück nach England und dieses Jahr, kurz nach der Scheidung, lernt sie Eddie kennen.
Sarah ist eine liebenswerte Person, die ein wenig besessen ist von der Idee Eddie zu finden.
Eddie lernen wir als liebevollen Mann kennen, der sich um seine Mutter kümmert und ein eher entspannter Typ ist. Aus den Rückblenden kann man genauso wenig wie Sarah erkennen, warum er einfach geht.
Die Chemie der beiden hat einfach gepasst und wäre das Unglück nicht gewesenen, hätte sie sofort perfekt zusammengepasst. Doch dieses eine Geheimnis macht die ganze Geschichte noch viel spannender. Die Eozählperspektive wechselt von Zeit zu Zeit, wird aber zum Großteil aus Sarahs Sicht erzählt.
Der Schreibstil ist auch sehr flüssig und ich hab das Buch innerhalb eines Tages beendet. Auch die ganzen Beschreibungen der Landschaft konnten mich in ihren Bann ziehen.


Fazit

Ein gute Geschichte, die mich ziemlich begeistern konnte. An viele Stelen hat sich die Geschichte ein wenig gezogen, doch ingesamt hat mir das Buch gut gefallen. Hinter den Grund von Eddies Abwesenheit wäre ich allerdings auch nie gekommen.
Insgesamt 4 von 5 Sternen.

Ein unfassbar spannender und emotionaler Roman!

Von: Novemberträumerin Datum: 21.06.2018

https://novembertraeumerin.blogspot.de/

{spoilerfrei}

Cover
Neben dem total spannend klingenden Klappentext, war es auch das Cover, das mich angesprochen hat. Das Buch lässt sich schön in der Hand halten, die Farben sind einerseits sommerlich, doch andererseits auch etwas mysteriös gestaltet und dazu bildet die kleine Schattierung des küssenden Paars ein weiteres Coverhighlight.
Insgesamt kann ich also nur
5/5 Punkte
geben.

Inhalt
Sarah und Eddie treffen sich und verbringen eine Woche miteinander, doch obwohl Eddie sich melden wollte, ist er plötzlich spurlos verschwunden und Sarah wittert, dass ihm was zugestoßen sein muss, denn das, was zwischen ihnen passiert ist, diese Chemie, die war real.
Direkt zu Beginn des Romans hat man als Leser so zahlreiche Fragen im Kopf und fiebert mit, ob und wenn ja, wann, Sarah und Eddie sich wiedersehen und man fragt sich, wieso Eddie untergetaucht ist.
Die Rückblicke, die besonders im ersten Teil des Buches vorkamen, waren größtenteils eher langweilig, da es zu viele Abschweifungen gab, die für den Fortlauf der Geschichte keine Rolle gespielt haben.
Irgendwann dachte ich mir dann, dass ich wisse, wieso Eddie sich nicht meldet und war ganz aufgeregt, aber auch etwas enttäuscht, dass das Buch doch so vorhersehend ist, denn die Geschichte lief immer weiter darauf hinaus, was ich vermutete. Doch dann kam diese eine Seite und ZACK war ich wie erstarrt und merkte, dass meine Vorahnung so gar nicht richtig war und man wirklich nicht mit rechnen kann, wie dieses Buch ausgeht und was zwischen Eddie und Sarah wirklich los ist.
Die Spannung stieg und stieg also und auch die Emotionen haben mir beim Lesen nicht gefehlt.
Ein unfassbarer Roman mit einem wirklich super Plot!
5/5 Punkte

Schreibstil
Der überwiegende Teil des Buches wird aus der Ich- Perspektive von Sarah geschrieben, doch auch Eddies Perspektive wird teilweise genutzt.
Obwohl mir die Ich- Perspektive die Liebste ist, traf der Schreibstil dieses Buches nicht meinen Geschmack. Teilweise wurde zu poetisch und dramatisch geschrieben. An sich ist solch ein Schreibstil nichts Negatives, doch in diesem Roman wirkte es für mich zu aufgesetzt und unpassend. Zudem waren die Erzählarten von Eddie und Sarah so identisch, dass es fast schon wieder unwirklich klang.
Da die Autorin es an einigen Stellen dennoch schafft, Spannung aufzubauen, gibt es insgesamt
3/5 Punkte.


Fazit
Trotz des Schreibstils, der mir nicht ganz zusagt, ist es ein tolles Buch, das man in einem Rutsch durchlesen möchte, einfach weil es so spannend ist.
Die Idee ist mal ganz neu und spiegelt so gar nicht den „normalen“ Liebesroman wieder.
Ein wirklich perfektes Buch und so gebe ich (aufgrund des Schreibstils nur) die vollen fünf Punkte und kann es wirklich nur empfehlen!

Von: happybooks85 Datum: 22.06.2018

Ich bin sehr begeistert von diesem tollen Buch, es hat mich einfach total begeistert. Es ist sehr vielseitig und versteckt so viele Gefühle, Liebe und auch schlimme Momente und Erinnerungen. Ein Buch, das man einfach lesen muss.

Die Autorin hat hier einen facettenreichen Roman geschrieben, der spannend ist bis zum letzten Satz.



Von: Jenny Bauer Datum: 15.06.2018

ich durfte über die Buchhandlung Buch Greuter in Rottweil den Roman "Ohne ein einziges Wort" von Rosie Walsh probelesen. Im folgenden erhalten auch Sie meine Meinung zum Roman.

Ohne ein einziges Wort von Rosie Walsh ist ein wunderschöner Roman, den man am liebsten an einem Stück lesen möchte.

Durch Zeitsprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart hält sich die Spannung der Geschichte bis zum Schluss. Mehr möchte ich aber nicht verraten - Taschentücher sollte man sich aber auf jeden Fall bereit legen.

Rosie Walsh hat hier eine wundervolle Geschichte geschaffen, die man so schnell nicht vergessen kann. Sehr zu empfehlen für alle die Liebesromane mögen, bei denen nicht nur "Friede, Freude, Eierkuchen" herrscht.

Vielen Dank für das tolle Buch.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen