RIVERDALE - Tod auf dem Festival

(5)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Eine exklusive Hintergrundsgeschichte zu dem Serienhit RIVERDALE

In Riverdale wird eine alte Tradition wiederbelebt - die Riverdale Festspiele! Archie, Betty, Veronica und Jughead sind gespannt. Doch scheint es, als hätten die Festspiele eine dunkle Vergangenheit. Als in einer 75 Jahre alten Zeitkapsel ein Skelett entdeckt wird, sehen sie ihre schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Auch bei dem »Royal Maple«-Wettbewerb scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen, denn viele der Teilnehmer haben mysteriöse Unfälle - es riecht nach Sabotage. Archie und seine Freund beginnen, auf eigene Faust zu ermitteln ...

»Ein weiteres Highlight für alle Riverdale-Fans!«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Doris Attwood
Originaltitel: Riverdale 03
Originalverlag: Scholastic US
Taschenbuch, Broschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31347-3
Erschienen am  11. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die Clique geht in die nächste Runde

Von: lovelines_of_my_life

24.02.2020

Riverdale geht in die nächste Runde und Jughead, Betty, Archi und Veronika stehen vor einem neuen Rätsel, das aufgedeckt werden möchte. In „Riverdale – Tod auf dem Festival“ dreht sich alles um die Riverdale Revels. Eine mehrtägige Veranstaltung, die seit Jahren, im wahrsten Sinne des Wortes, begraben lag, welche von Bürgermeisterin Lodge aber wieder zum Leben erweckt werden soll. Und natürlich gehört zu jeder guten Riverdalegeschichte ein handfester Skandal. Bei der Eröffnungsfeier der Revels wird eine Leiche gefunden, die in einer Zeitkapsel mehrere Jahrzehnte vergraben lag. Natürlich ist die Stadt in Unruhe und während ihre Freunde in den Vorbereitungen der weiteren Feierlichkeiten stecken, stürzen sich Jughead und Betty in die Arbeit, diesen Fall aufzuklären. Ihre Spur führt sie zu so manchen potentiellen Täter, aber wer ist der tatsächliche Mörder der vergrabenden Leiche? Fazit Ich muss leider sagen, dass ich von diesem Buch ein wenig enttäuscht bin. Auch wenn die Idee zur Geschichte ganz nett und der Schreibstil wieder schön flüssig war, fehlte es mir definitiv an Spannung und ich musste mich teilweise zwingen weiter zu lesen. Denn der Kitzel weiter lesen zu wollen, den ich im zweiten Buch der Serie noch so gelobt hatte, war dieses Mal leider nicht gegeben. Allerdings ermöglichten die doch recht kurzgehaltenen Kapitel es mir, auch nach kurzer Lesepause, wieder schnell in die Geschichte einzutauchen. Für den dritten Teil gibt es von mir 3 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Für Fans ein Muss!

Von: luna.literary

07.01.2020

Inhalt → » Riverdale Tod auf dem Festival « ist der dritte Band rund um Jughead, Veronica, Betty und co. Wie die meisten anderen Dinge hat auch die Tradition der Festspiele eine dunkle Vergangenheit. Dennoch werden die Festspiele wieder von Neuem angefangen. Im Verlauf der Geschichte wird eine 75 Jahre alte Leiche in einer Zeitkapsel entdeckt. Was es damit wohl auf sich hat? Und dann geschehen plötzlich auch noch merkwürdige Unfälle während eines Wettbewerbs. Ob es wirklich Unfälle sind, oder jemand nachhilft? Schreibstil → Der Schreibstil von Micol Ostow gefällt mir unfassbar gut. Normalerweise finde ich Bücher, in denen man aus der Sicht von vielen verschiedenen Charakteren liest sehr unübersichtlich. Micol Ostow schafft es aber, dass Ganze wirklich gut und interessant umzusetzen. Durch den unglaublich flüssigen Schreibstil fällt es mir jedes Mal sehr leicht in die Geschichte rund um Jughead, Betty und co. einzutauchen. Fazit → 4/5 Für Fans ist » Riverdale Tod auf dem Festival « definitiv ein Muss! Die Bücher sind eine wirklich super Ergänzung zu der Serie.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Micol Ostow hat jüdische und puertoricanische Wurzeln und arbeitet als Lektorin und Schriftstellerin. Wenn sie eine Deadline einhalten muss, kommt sie mit sehr wenig Schlaf aus. Sie wohnt in New York und ist oft damit beschäftigt, Unmengen Kaffee, Käse und Schokolade zu konsumieren.

Zur AUTORENSEITE

Doris Attwood ist Diplom-Übersetzerin. Nach ausgedehnten Reisen durch Neuseeland und Kanada arbeitet sie nun seit vielen Jahren als freiberufliche Übersetzerin. Am liebsten übersetzt sie Kinder- und Jugendbücher, aber auch Filmuntertitel und Drehbücher, Fantasy-Romane und Reiseführer. In ihrer Freizeit liest sie gerne, genießt auf Trekkingtouren mit ihrem Mann die Natur und testet mit Freunden neue Backrezepte.

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Für alle Riverdale-Fans, die […] in Riverdale eintauchen möchten.«

Weitere Bücher der Autorin