VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Dämonenakademie - Der Erwählte Roman

Dämonenakademie-Serie (1)

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (37)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15373-1

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der 15-jährige Waisenjunge und Hufschmiedlehrling Fletcher hat es nicht leicht in seinem Dorf. Vor allem Didric, der verwöhnte Sohn des reichsten Mannes, macht ihm das Leben zur Hölle. Doch dann entdeckt Fletcher, dass er die seltene Gabe besitzt, einen Dämon zu beschwören – den feuerspuckenden Ignatius. Als Fletcher eines Verbrechens angeklagt wird, das er nicht begangen hat, müssen er und Ignatius fliehen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu einer geheimnisvollen Akademie, auf der Fletcher zum Dämonenkrieger ausgebildet werden soll, denn Orks drohen, die Welt der Menschen zu überfallen. Für den jungen Hufschmied und den kleinen Dämon beginnt das größte und gefährlichste Abenteuer ihres Lebens.

ÜBERSICHT ZU DEN ROMANEN VON TARAN MATHARU

Dämonenakademie-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Taran Matharu (Autor)

Taran Matharu wurde 1990 in London geboren und entdeckte schon früh seine Leidenschaft für Geschichten. Nach seinem BWL-Studium und einem Praktikum bei Random House UK schrieb er 2013 seinen ersten Roman Die Dämonenakademie, der auf der Leserplattform Wattpatt innerhalb kürzester Zeit zum Publikumsliebling avancierte. Seither widmet sich Taran Matharu ganz dem Schreiben. Der Autor lebt und arbeitet in London.

Aus dem Englischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: The Summoner
Originalverlag: Feiwel & Friends

eBook (epub), 16 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-15373-1

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Toller 1. Teil

Von: EvaMaria Datum: 13.03.2017

https://buecherfansite.wordpress.com

„Der Erwählte“ ist der Auftaktroman zur Reihe um Fletcher und seine Freunde. Fletcher ist ein Waisenjunge, der mehr oder weniger durch Zufall den niedlichen Ignatius, einen Dämon beschwört. Die beiden begeben sich auf die Akademie, damit Fletcher hier zu einem Schlachtmagier ausgebildet werden kann.
Ich hatte das Buch mittlerweile schon öfters gesehen und irgendwie war jetzt der Moment, das ich mich entschlossen habe, es auch zu lesen und ich muss wirklich sagen, ich bin wirklich begeistert.
Mir hat schon der Beginn gefallen, als uns der Autor in die Heimatstadt von Fletcher entführt und hier die Menschen und Umgebung beschreibt. Als es dann auf der Dämonenakademie weitergeht, bleibt es recht interessant, obwohl vielleicht stellenweise doch etwas viele Sachen erwähnt werden, denn es kommen noch Orks, Zwerge und so einige andere Gruppen vor. Vielleicht wäre es interessanter geblieben, wenn der Autor sich mehr auf die Dämonenakademie und die wichtige Prüfung konzentriert hätte.
Die Handlung war aber im Großen und Ganzen recht interessant, obwohl es doch einige Wiederholungen der Aktivitäten gegeben hat. Ehrlich gesagt, hat mich die Idee mit den Dämonen und deren Bändigung an Pokemon erinnert, was mich jetzt nicht groß gestört hat, man aber vielleicht merkt, dass das Buch eher für ein jüngeres Publikum gedacht ist.
Fletcher fand ich einen sympathischen Charakter, obwohl es vielleicht toll gewesen wäre, wenn er etwas mehr Tiefe verpasst bekommen hätte. Anderseits hat er tolle Charakterzüge gegenüber den Zwergen gezeigt und man sieht hier das er doch ein toller Mensch sein muss.
Der Schreibstil ist eher locker und leicht verständlich gehalten worden, so lässt sich das Buch auch recht lesen. Die Geschichte übrigens aus Sicht von Fletcher erzählt, was ich sehr interessant fand.
Richtig toll fand ich die Gestaltung am Ende des Buches, als man noch einige über die Dämonen erfährt. Recht übersichtlich gehalten und sehr schön gestaltet.
Fazit:
4 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Freue mich übrigens schon auf Band 2 und bin gespannt, ob sich der Autor noch steigern wird.

Was wäre wenn...

Von: Susanne Glahn / Solara300/ Solaria Datum: 10.03.2017

fantastikbooks.blogspot.de/

Kurzbeschreibung
In dieser fantastischen Geschichte treffen wir auf den 15- jährigen Fletcher, der mit seinem Ausbilder Berdon in Pelz lebt.
Denn dort wurde Fletcher als er ein Säugling war vor die Pforte gelegt. Seitdem kümmert sich der Hufschied Berdon um ihn. Doch die Arbeit und die Ausbildung eines Hufschmiedelehrlings sind nicht genau das richtige, den Fletcher scheint ein sehr gutes Auge auf der Jagd zu haben.

Manchen ist er ein Dorn im Auge, da er anders zu sein scheint wie alle anderen. Zum Beispiel Didric der Sohn des reichsten Geschäftsmannes von Pelz versucht Fletcher zu ärgern wo er nur kann. Aber eines Tages wendet sich das Blatt unverhofft und Fletcher bleibt nur die Flucht.

Und genau da beginnt seine Geschichte, in der Fletcher nicht nur in Begleitung eines ungewöhnlichen Dämons ist, der ihm zur Seite steht, sondern wo auch ein großes Abenteuer auf ihn wartet.



Cover
Das Cover ist absolut stimmig mit dem Inhalt und stellt für mich Fletcher mit seinem Chepesch dar und auf der Schulter hat er Ignatius dabei. Sehr schön und mit dem Runen Zeichen in der Hand und der Energie stellt man sich die Frage was er da gerade treibt... ;)

Schreibstil
Der Autor Taran Matharu hat einen tollen Auftakt erschaffen, der mich zwar nicht bildhaft mit in die Welt von Fletcher mitgenommen hat, aber dafür war es spannend. Und ich bin gespannt was und vor allem wie, es Fletcher in der Fortsetzung ergehen mag. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Man lernt nicht nur ihn, sondern auch den Hintergrund von der Hauptstadt Hominium kennen und auch was zwischen den Orks und den Elfen passierte und wie man der Bedrohung Herr werden will. Eine gute Story Line in einem größeren Kampf wo Fletcher lernen muss, wo sein Patz ist und vor allem wieso er mit Dämonen umgehen kann.



Meinung
Was wäre wenn...

Diese Frage stellt sich gerade Fletcher der eigentlich nur einen Spruch aus dem geheimnisvollen Buch probieren wollte, nachdem er Nachts auf dem Friedhof mitten in einer brenzligen Situation ist. Denn leider ist im der Fiesling Didric gefolgt mit seinen Kumpeln um ihn zu töten. Dabei war vor ein paar Tagen nur ein kleiner Zwischenfall, aber Didric denkt, er könne sich als Sohn eines reichen Mannes alles erlauben.

Und genau in dieser brenzligen Situation sind wir.

Was allerdings Didric und seine Freunde nicht wissen ist, das Fletcher einen Dämon bei sich hat und zwar seinen, den der Spruch aus dem Buch, das sich als Aufzeichnung eines Schlachtenmagiers herausstellt, hat es in sich. Dieses Buch hatte er von dem Soldat Rotter, der es ihm als Andenken da ließ. Dabei war sich Fletcher nicht sicher ob es was bringen würde und genau jetzt taucht da dieser kleine Dämon auf und zum Glück kann er Fletcher helfen, indem er sich auf Didric stürzt der ziemlich überrascht ist.

Nach dieser Tat haben die Freunde von Didric genug zu tun und Fletcher weiß, das nur eines bleibt und zwar die Flucht aus Pelz wo er aufgewachsen ist. Das heißt aber auch seinen Chef Berdon zu verlassen der Fletcher wie seinen eigenen Sohn ins Herz geschlossen hat und nicht wie ein Waisenjunge was Fletcher leider ist.

Nun beginnt für Fletcher ein neues Abenteuer, den er macht sich auf die Suche nach Hilfe, den so wie es aussieht muss er versuchen zu der Dämonenakademie zu gelangen. Denn nur dort lernt er mit seinen Kräften, von denen er noch nicht wusste dass er sie besaß umzugehen.
Denn der Finale Kampf gegen die Orks steht bevor und jeder Schlachtenmagier wird dringend benötigt.

Eine harte Ausbildung mit neuen Freunden und vielen verschiedenen Charakteren lernt man hier kennen, den auch wenn viele nicht gerade als Volk miteinander befreundet sind, lernen sie hier sich aufeinander zu verlassen und das Freundschaft ein hohes Gut ist.

Ich persönlich freu mich jetzt auf die Fortsetzung und bin gespannt wie es weitergeht. Denn der Schluss hört mit einem Cliffhanger auf.


Fazit
Ein gelungener Auftakt!!!
Ein Abenteuer, eine seltene Gabe und jeder Menge Abenteuer erwarten Dich... ����

Die Reihenfolge
- Die Dämonenakademie - Der Erwählte
- Die Dämonenakademie - Die Inquisition
- Die Dämonenakademie - Die Prophezeiung

5 von 5 Sternen

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors