Die Unschuldigen

Ab 12 Jahren
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mitreißend – bewegend – erschütternd: Eine tragische Liebe in den Wirren des Kriegsendes

Aachen, November 1944: Die Partisanengruppe »Werwolf« soll den von den Aliierten eingesetzen Oberbürgermeister Franz Corneli ermorden. Zu dem SS-Mordkommando gehört auch die 19-jährige Heidrun. Als sie Cornelis Haus auskundschaftet, bekommt sie Gewissensbisse – erst recht, als sie den anziehenden Manfred kennenlernt. Ohne zu ahnen, dass er Cornelis Sohn ist, beschließt sie, sich von den Partisanen loszusagen. Doch die »Werwölfe« spüren Heidrun auf, und sie verrät ihnen Cornelis Adresse – sein Todesurteil. Heidrun wird mit dieser Schuld kaum fertig, Zugleich fühlt sie sich immer stärker zu Manfred hingezogen – bis sie erfährt, wessen Sohn er ist ...

"Seidel schildert das deutsche Urtrauma authentisch und mit nüchterner Redlichkeit."

Rheinpfalz (26. Juni 2012)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05685-8
Erschienen am  31. Januar 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jürgen Seidel wurde 1948 in Berlin geboren. Nach einer handwerklichen Ausbildung lebte er drei Jahre lang in Australien und Südostasien, bevor er nach Deutschland zurückkehrte, das Abitur nachmachte und ein Studium der Germanistik und Anglistik mit der Promotion abschloss. Jürgen Seidel veröffentlichte Erzählungen, Hörspiele, Rundfunkbeiträge, literaturwissenschaftliche Publikationen - und zahlreiche Jugendromane. Er lebt mit seiner Familie in Neuss.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

„Sehr komplexer, bewegender und spannender Jugendroman über eine tragische Liebe im Nationalsozialismus. Auch für Erwachsene empfehlenswert.“

Deutschlandfunk, Die Besten 7 Bücher für junge Leser (07. Juli 2012)

"Eine sehr eindringliche und tragische Geschichte über die Generation, die mit dem Nationalsozialismus aufgewachsen ist."

Münchner Merkur (30. Juni 2012)

"Ein literarischer Roman, der auch Erwachsene nachhaltig beschäftigen wird."

Nordbayerischer Kurier (06. Oktober 2012)

"Anspruchsvoller Lesestoff."

Der Neue Tag (06. August 2012)

"Ein wunderbar zu lesendes, fesselndes Buch, das einfühlsam und weise zugleich wichtige historische Hintergründe vermittelt."

Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (11. Juni 2012)

"Ein nachdenklich stimmendes, aber an vielen Stellen auch unterhaltsames Buch, das zugleich ein eindringliches Zeitdokument über das Dritte Reich darstellt. Unbedingt zu empfehlen!"

bn bibliotheksnachrichten (07. März 2013)

"... in sich geschlossene Momentaufnahmen, die haften bleiben. Screenshots einer Vergangenheit, die heute weit entfernt scheint, deren Botschaft jedoch ewig trägt."

Weitere E-Books des Autors

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich