Dort, wo ich dich finde

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Firefly-Lake-Serie – das romantische Großereignis des Sommers!

Die Journalistin Charlie kehrt mit ihrer Schwester Mia nach Firefly Lake zurück, um dort schweren Herzens das Cottage zu verkaufen, in dem sie viele glückliche Sommer ihrer Jugend verbracht hat. Charlie weiß, dass sie die Vergangenheit endlich hinter sich lassen muss. Doch dann trifft sie ihre große Jugendliebe Sean wieder – und sofort sind die Erinnerungen an die schönste Zeit ihres Lebens wieder da. An glühend heiße Tage, heimliche Küsse am Seeufer und den Zauber von Glühwürmchen in warmen Sommernächten ...

Lassen Sie sich verführen und lesen Sie auch die anderen Romane der Firefly-Lake-Serie!

»Emotionsgeladen. Gilroys Protagonisten gehen ans Herz und lassen nicht los. Diese Geschichte besitzt jede Menge Charme und lädt die Leser ein, einzutauchen und zu verweilen.«

Publisher Weekly

Aus dem Englischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: The Cottage at Firefly Lake
Originalverlag: Grand Central/Forever, New York 2017
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24291-6
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Firefly-Lake-Serie

Leserstimmen

Für Fans von Nicholas Sparks

Von: my bookish escape

26.09.2019

Eine Romanze a lá Nicholas Sparks. Charlie und Sean kennen sich schon seit ihrer Kindheit. Sie haben jeden Sommer miteinander verbracht und desto älter sie wurden, desto näher kamen sie sich. Doch irgendwann zerbrach die Liebe. Viele Jahre später treffen sie wieder auf einander. Charlie hat ein ziemlich schreckliches Ereignis erlebt, welches sie noch immer verfolgt. Ich mochte beide Charaktere, Charlie die toughe Frau, die immer an ihren Träumen festgehalten und sie verwirklicht hat und Sean der liebevolle Vater, der sein Familie und seine Heimat über alles liebt. Allerdings konnte ich keine Verbindung zu den beiden herstellen, das könnte daran gelegen haben, dass der Altersunterschied zu mir ein wenig zu groß war. Die anderen Charaktere mochte ich auch allesamt ganz vorne weg eindeutig Linnie, mit ihrer offener Art. Die Geschichte gefiel mir gut. Firefly Lake scheint ein wirklich schöner Ort zu sein. Alles war sehr familiär und man hat sich wohlgefühlt. Mir gefiel die Parallele zwischen Charlies und Seans Vergangenheit und der Gegenwart zwischen Naomi und Ty. Außerdem gab es noch verschiedene Nebenschauplätze zu der eigentlichen Romanze, was mir sehr gefiel. Zu Mitte hin wurde es dann teilweise richtig spannend. Am Anfang gab es sehr viel hin und her. Was mir ein bisschen zu viel war. Ständige Wiederholungen bezüglich des Grundes des Verkaufs des Cottages störten den Lesefluss sehr. Ein bis zwei Erwähnungen hätten definitiv ausgereicht. Der Schreibstil und auch die Geschichte erinnern mich sehr an Nicholas Sparks. Allerdings hat er meiner Meinung nach mehr Feingefühl, wenn es darum geht eine weibliche Figur zu beschreiben. Solche Ausdrücke wie, üppige Kurven und süße Weiblichkeit, bringen bei mir ein Bild in den Kopf, welches Charlie allerdings nicht entspricht. Da sie an sich sehr schlank ist und wie in Büchern üblich nur eine größere Oberweite und einen schönen Po hat. Fazit: Mir gefiel das Buch und ich werde auch die weiteren Teile lesen um zu erfahren, wie es mit den sympathischen Charakteren weitergeht. Für Sparks Fans wie mich, eine Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Schöner Start der Firefly-Lake Serie

Von: Stefanie_booksweetbook

22.04.2019

Mit dem 1. Teil "Dort wo ich dich finde" ist Jen Gilroy ein toller Start gelungen. Ich liebe Second Chance Geschichten und hier treffen wir auf Charlie und Sean, die sich nach vielen Jahren zum ersten mal nach der plötzlichen Trennung wiedersehen. Charlie kam in ihrer Kindheit jeden Sommer mit ihrer Mutter und Schwester nach Firefly-Lake um dort die Ferien zu verbringen. Dort lernte sie auch Sean kennen, der dort lebt. Es war die große Liebe, bis sie einfach eines Tages Schluss machte und nie mehr zurückkehrte. Die beiden fühlen beide noch etwas füreinander aber beide wehren sich gegen die Gefühle die sie noch immer füreinander haben. Mir hat die Geschichte gut gefallen, nur war es mir manchesmal zuviel hin und her zwischen den beiden. Manchmal wusste man nicht woran man ist. Sie haben sich oft selbst im Weg gestanden und es unnötig verkompliziert. Die Nebenfiguren haben mir sehr gefallen und haben mich schon sehr neugierig auf den nächsten Teil der Reihe gemacht, der dann von Charlies älteren Schwester Mia handelt. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 Sterne. Danke an das Bloggerportal und den Penguin Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jen Gilroy ist unter dem weiten Himmel Westkanadas aufgewachsen. Nach vielen Jahren in England lebt sie jetzt in einer kleinen Stadt im Südosten von Kanada. Sie liebt Eiscreme, Cafés im Vintage-Stil und die wunderschöne Landschaft Nordamerikas. Ihr Ehemann ist ihr romantischer Held im wirklichen Leben, und ihre Tochter erinnert sie stets daran, für jeden Tag mit ihren Lieben dankbar zu sein. Ihren Nine-to-five-Job hat Jen Gilroy an den Nagel gehängt, um sich mit Liebesromanen in die Herzen ihrer Leserinnen zu schreiben. »Dort, wo ich dich finde«, der Auftakt ihrer Firefly-Lake-Serie, war für den Golden Heart Award der Romance Writers of America nominiert.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books der Autorin