Mit kleinem Gepäck

Wunderschöne Geschichten vom Reisen

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Ich glaube, die Neugier auf die Welt macht das Leben größer.« (Tamina Kallert)

Skurriles und Persönliches, manchmal Trauriges, vor allem aber viel Reiselustiges – in diesem Buch erzählt Tamina Kallert von den Dingen, die in ihren Filmberichten so nicht zu sehen sind. Für ihre Sendung »Wunderschön« hat die erfolgreiche Reisejournalistin über 70 Länder und Regionen bereist. Sie wandert, fährt Rad, Auto, Zug, klettert auf Vulkane, reitet auf Kamelen, sie besucht abgelegene Dörfer, einsame Inseln und pulsierende Städte. Reisen ist ihre Leidenschaft, und sie liebt es, in Welten einzutauchen, die sie noch nicht kennt. Mit ihrer warmherzigen und lebensfrohen Art öffnet sie die Herzen der unterschiedlichsten Menschen.

  • Berührende Erlebnisse hinter den Reisegeschichten

  • Unterwegs mit der »Herzensöffnerin« Tamina Kallert

  • Herzlich, empathisch und authentisch

  • Reisen bereichert – und das Lesen dieses Buches erst recht

»Wer das Buch liest, will sofort verreisen.«

Neue Westfälische (07. November 2018)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23441-6
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Reisen mit kleinem Gepäck..oder ich zähle meine Dreherlebnisse auf und mache es zu einem Buch.

Von: diemudderliest

06.05.2019

Es tut mir leid, ehrlich. Ich hasse es, Bücher schlecht zu rezensieren, aber noch mehr hasse ich es, schlechte Bücher zu lesen. Ich, die unzählige Bücher und Erzählungen übers Reisen gelesen hat, schlug das Buch voller Vorfreude auf, um es bei der Hälfte völlig desillusioniert aus der Hand zu legen. Ja, natürlich schreibt eine Reisejournalistin. Völlig klar, dass sie da auch über Ihre Reisen während der Drehs berichtet. Aber es ist wie eine Abhandlung aller Dreherlebnisse, mit dem stetigen Hinweis, wie authentisch die Autorin doch ist, und Land und Leute ungekünstelt erleben will und sich auch für nichts zu schade ist. Ich bin sicher, hätte man die Reisememoiren anders verpackt, ansprechender geschrieben, als eine Strichliste abzuhaken, hätte etwas Gutes dabei herauskommen können. Aber so..ist es einfach nur ein Tagebuch einer Reisejournalistin. Und das ist wenig unterhaltsam.

Lesen Sie weiter

Unterhaltsame Geschichten rund ums Reisen

Von: Fusselchen

12.04.2019

Tamina Kallert nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise in die Welt einer Reporterin, die beim Fernsehen arbeitet. Nebenbei erfährt man allerhand aus ihrem Leben, welches sie entspannt und fröhlich meistert. Den Leser erwarten zahlreiche kurze Geschichten, die Lust aufs reisen machen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tamina Kallert, geboren 1974, arbeitete nach dem Studium der Geschichte und Anglistik als Moderatorin, Reporterin und Redakteurin beim WDR, bei Pro Sieben und für das DSF. Seit 2004 moderiert sie das Reisemagazin »Wunderschön« beim WDR. Außerdem führte sie 2016 durch den »Eurovision Young Musicians«, und seit 2016 präsentiert sie auch die Städtereisen »2 für 300«. Tamina Kallert ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt mit ihrer Familie in Freiburg im Breisgau.

Zur AUTORENSEITE

Events

24. Okt. 2019

Lesetour

19:30 Uhr | Hausach | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

25. Okt. 2019

Lesetour

19:30 Uhr | Sinsheim | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

18. Nov. 2019

Lesetour

20:00 Uhr | Recke | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

19. Nov. 2019

Lesetour

19:30 Uhr | Dülmen | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

20. Nov. 2019

Lesetour

19:00 Uhr | Herne | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

21. Nov. 2019

Lesetour

19:30 Uhr | Moers | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

22. Nov. 2019

Lesetour

20:00 Uhr | Lahnstein | Lesungen
Tamina Kallert
Mit kleinem Gepäck

Pressestimmen

»Ein Plädoyer für ein Reisen mit offenen Augen und Herzen.«

Münster kauft ein (09. November 2018)

»In ihrem Buch erzählt sie Dinge, die in ihren Filmberichten nicht zu sehen sind. Skurriles, Persönliches und manchmal auch Trauriges.«

Land und Leute (13. November 2018)