VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Constellation - Gegen alle Sterne

Die Constellation-Reihe (1)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 18,00 [D] inkl. MwSt.
€ 18,50 [A] | CHF 25,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-17439-5

Erschienen:  20.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist programmiert, sie zu töten. Sie ist bereit, ihn zu vernichten. Bis sie sich näher kommen als gedacht …

Noemi ist bereit zu sterben, um ihren Planeten gegen die Erde zu verteidigen. Als sie in einem verlassenen Raumschiff nach Hilfe für ihre schwer verletzte Freundin sucht, trifft sie auf Abel, die perfekteste künstliche Intelligenz, die je entwickelt wurde. Er ist programmiert, sie zu töten. Gleichzeitig aber muss Abel dem ranghöchsten Menschen an Bord gehorchen. So gelingt es Noemi, ihm das Geheimnis zu entlocken, das ihren Planeten retten kann. Dafür müsste sie Abel zerstören. Doch Abel sieht nicht nur aus wie ein Mensch aus Fleisch und Blut. Je näher sich die beiden auf der lebensgefährlichen Mission kommen, desto klarer wird Noemi: Er fühlt auch wie ein Mensch. Bald steht er längst nicht mehr nur aus programmiertem Gehorsam zu ihr. Aber ist er wirklich frei, alles für sie zu tun?

»Eine sehr außergewöhnliche, bewegende und besondere Geschichte.«

magischemomentefuermich.blogspot.de (27.11.2017)

ÜBERLICK ZU DEN ROMANEN VON CLAUDIA GRAY

EVERNIGHT

Die Constellation-Reihe

Weitere Bücher

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Claudia Gray (Autorin)

Claudia Gray hat unter anderem als Anwältin und Journalistin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann und mit ihrer romantischen Fantasyreihe Evernight weltweit die Bestsellerlisten eroberte. Sie geht gern auf Reisen, mag Architektur, Geschichte, Science-Fiction und – natürlich – das Schreiben. Zurzeit lebt sie in New Orleans.

www.claudiagray.com/

»Eine sehr außergewöhnliche, bewegende und besondere Geschichte.«

magischemomentefuermich.blogspot.de (27.11.2017)

»Tolle Charaktere verbinden diese Geschichte zu einem vollkommenen Erlebnis der Extraklasse und lassen keine Wünsche offen.«

aryagreen.blogspot.de (04.12.2017)

»Nervenkitzel und Emotionen in geballter Form.«

literaturmarkt.info

»Eine unheimlich packende Geschichte, die vor allem durch ihr besonderes Setting besticht. Ein gelungener Science Fiction Roman!«

lizzynet.de (26.01.2018)

»Die Liebesgeschichte zwischen Abel & Noemi ist etwas ganz Besonderes!«

buchundtee.blogspot.de (27.11.2017)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Christa Prummer-Lehmair, Heide Horn
Originaltitel: DEFY THE STARS
Originalverlag: Little Brown, US

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-17439-5

€ 18,00 [D] | € 18,50 [A] | CHF 25,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

Erschienen:  20.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein tolles Buch das zum Nachdenken anregt

Von: Tess Bücherwelt Datum: 25.03.2018

https://bookshelfnews.wordpress.com/?ref=spelling

Ich bin über Instagram auf das Buch aufmerksam geworden, vor allem wegen des wunderschönen Covers . Weil mir auch der Klappentext gut gefallen hat habe ich das Buch beim Bloggerportal angefragt und auch bekommen, vielen Dank!

Die Geschichte spielt in einer Welt, in der die Erde ihre Ressourcen verbraucht hat und an Überbevölkerung leidet. Deshalb siedeln sich die Menschen auf anderen Planeten an: Kismet, Stronghold, Gray und Genesis. Noemi stammt von Genesis, einem Planeten der nicht zulassen will das die Erde ihn genauso ausbeutet wie die anderen. Deshalb hat Genesis die Masada-Offensive geplant, bei der hundertfünfzig Raumschiffe sich selber in die Luft jagen um das Tor zwischen Genesis und der Erde zu blockieren. Eines davon fliegt Noemi.

Mir hat der Werdegang der Beziehung zwischen Noemi und Abel sehr gefallen. Am Anfang herrscht eine Gewisse Feindseligkeit gepaart mit Misstrauen zwischen den beiden. Desto weiter die Geschichte voranschreitet, desto mehr merken die Beiden aber wie sehr sie sich ergänzen. Auch das Vertrauen in den anderen wächst. Durch Abels besserwisserische Art hat er die Geschichte aufgelockert, Noemi verblasste dabei aber etwas. Sie ist selbstlos und mutig. Als sie Abel trifft versucht sie ihre Welt zu retten, Abel ist die Lösung für ihre Probleme. Je mehr die Beiden erleben, desto mehr Gedanken macht Noemi sich über ihre Welt und überdenkt deren Grundsätze und ihr Handeln. Außerdem hat sie einen starken Gerechtigkeitssinn. Dieser tritt vor allem hervor als ihr klar wird das Abel eine Seele hat.

Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Locker und leicht zu lesen. Ich bin ein großer Fan von Büchern die aus 2 Perspektiven geschrieben wurden, dies ist auch hier der Fall. Dadurch konnte man den Gedankengang der beiden viel besser nachvollziehen ,auch wenn sie sich manchmal im Kreis gedreht haben.

Fazit

Mir gefällt der leichte Schreibstil genauso gut wie die Charaktere. Die Handlung habe ich in der Form noch nicht gelesen, weshalb es eine angenehme Abwechslung ist. Auch wenn die Geschichte manchmal etwas langatmig war, hat sie mich auf jeden Fall zum nachdenken angeregt weshalb ich sie wirklich jedem empfehlen kann der keine Probleme mit Science-Fiction hat.

♥♥♥♥,♥ / ♥♥♥♥♥

Ein Mech programiert zu töten. Noemi bereit ihn zu vernichten.

Noemi versucht ihren Planeten zu verteidigen, doch ihre Freundin ist schwer verletzt und wird nicht ohne ärztliche Hilfe überleben. So trifft sie auf den Mech Abel, der sie eigentlich töten sollte, doch irgendetwas lässt ihn zögern. Es gelingt ihr, ihn davon zu überzeugen sie am Leben zu lassen. Bald merkt Noemi, dass Abel mehr als nur ein Roboter ist. Denkt, handelt und fühlt wie ein Mensch. Bald darauf kommen sich die beiden unglaublich nahe.


Eine aussergewöhnliche Geschichte, die ich noch nie so gelesen habe. Am Anfang hatte ich ein bisschen Mühe in die Geschichte hineinzukommen. Kann ich leider nicht nachvollziehen, weil mir der Verlauf der Geschichte gut gefallen hat. Das Ende war gut gelöst worden. Immer wieder lernt man neue Charakter kennen, wobei Noemi und Abel immer noch im Vordergrund stehen. Das Sammeln der Teile für das Raumschiff und die dadurch entstandenen Probleme machen die ganze Geschichte zu einem Ganzen. Die Liebesgeschichte zwischen Noemi und Abel machen die Geschichte noch aussergewöhnlicher. Die Kriege zwischen den verschiedenen Planeten und die Idee das Tor zwischen Geenesis und Erde zu zerstören, stellt Noemi vor eine grosse Herausforderung, die mich wunder nahmen, wie sie dies anstellen würde.


Der Schreibstil war das grösste Problem der ganzen Geschichte. Er erschwehrte mir den Einstieg in die Geschichte, weshalb ich für die ersten 100 Seiten fast 2 Wochen brauchte. Sobald ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte, hatte ich die Geschichte innerhalb einer Woche beendet. Das Cover gefällt mir sehr gut und hat mich sofort angesprochen.


Fazit: Eine Science-Fiction Geschichte mit einer wunderbaren Liebesgeschichte, darum 4/5 Sternen:)

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin