VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

To all the boys I’ve loved before

Jenny Han (1)

Gekürzte Lesung mit Leonie Landa

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3636-4

Erschienen: 29.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Vom Zauber der ersten großen Liebe – charmant romantisch, originell!

Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär – um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar schon oft, z. B. in den Freund ihrer großen Schwester. Doch sie traut sich nicht, sich jemandem anzuvertrauen. Ihre Gefühle fasst sie in Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.

Emotional und humorvoll gelesen von Leonie Landa.

Jenny Han

Die 16-jährige Lara Jean hält ihre Gefühle gerne unter Verschluss. Heimlich verfasst sie jedoch Liebesbriefe, die sie in ihrer geliebten Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jenny Han (Autor)

Jenny Han, 1980 geboren, lebt in New York. Mit ihrer Sommer-Trilogie gelang ihr 2009 der Durchbruch als Schriftstellerin. Auch ihre folgenden Jugendbücher erreichten sofort nach Erscheinen die New York Times-Bestsellerliste. Han gehört zu den beliebtesten US-Autorinnen weltweit.


Leonie Landa (Sprecherin)

Leonie Landa, geboren 1994, stand mit acht Jahren das erste Mal auf der Bühne. Sie ist aus Filmproduktionen wie Linie 102, Notruf Hafenkante und Morden im Norden bekannt und als Synchron-, Hörspiel und Hörbuchsprecherin u. a. in Die drei ???, Tintenherz und Malala. Meine Geschichte. zu hören.

Aus dem Amerikanischen von Birgitt Kollmann
Originaltitel: To all the boys I've loved before (Simon & Schuster)
Originalverlag: Hanser

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 442 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3636-4

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

Erschienen: 29.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Schöne leichte Geschichte

Von: Bücherträumereien Datum: 01.10.2017

buechertraeumereien.blogspot.de

Über das Hörbuch:

Titel: To all the boys I've loved before
Autor/in: Jenny Han
Gelesen: Leonie Landa
Verlag: cbj Audio
Preis: 19,99 Euro
Gesamtspielzeit: 7 Stunden 23 Minuten; 6 CDs
ISBN: 978-3-8371-3635-7

Inhalt:

Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Genau genommen fand es nicht statt. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, unsterblich verliebt war sie schon öfter. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort rein. Niemand kennte diese Briefe, sie sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, als sie auf seltsame Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans imaginäres Liebesleben völlig aus der Kontrolle gerät...

Meine Meinung:

Cover:
Ich finde das Cover echt schön. Es passt auch gut zur Geschichte ohne gleich kitschig zu wirken. Ich habe mir Lara Jean auch genau so vorgestellt, wie sie auf dem Cover zu sehen ist.

Charaktere:
Lara Jean ist ein sehr schüchternes und unauffälliges Mädchen. Sie ist sehr liebenswürdig, eine gute Freundin und würde alles für ihre Schwestern und ihren Vater tun. Sie haben ein besonderes Verhältnis zueinander, weil ihre Mutter sehr früh gestorben ist. Ich habe sie schnell ins Herz geschlossen und habe ihr gern zugehört.

Von den beiden Jungs mochte ich Josh mehr als Peter, obwohl der nicht so oft vorkam, was ich schade fand. Ich finde die beiden passen besser zusammen. Peter ist meiner Meinung nach nicht Lara Jeans Typ. Er war zwar immer sehr nett zu ihr und die beiden waren auch echt lustig zusammen, aber ich glaube nicht, dass die beiden zusammenbleiben könnten.

Lara Jeans kleine Schwester Kitty mochte ich auch sehr gerne. Sie war einfach immer gut gelaunt, witzig und frech.

Schreibstil:

Der Schreibstil war locker und es war eine schöne Geschichte zwischendurch. Man wollte auch immer wissen, wie es weitergeht, obwohl es an einigen Stellen etwas langatmig war.

Mir hat Lara Jeans Stimme echt gut gefallen und Leonie Landa hat perfekt in die Leser-Rolle gepasst, weil sie so jugendlich klingt. Man hatte bei ihr das Gefühl, dass Lara Jean wirklich gerade spricht.

Fazit:

Es war eine schöne lockere Geschichte, die schön für zwischendurch war. Deshalb gebe ich dem Hörbuch 5/5 Sternen.



Rezension(Hörbuch)- To all the boys I`ve loved before

Von: Michelle Datum: 10.09.2017

https://buchzeilenliebe.wordpress.com/

Infos:

Titel: To all the boys I `ve loved before/ Teil 1 der Lara Jean Reihe
Autor: Jenny Han
Gelesen von: Leonie Landa Verlag: cbj audio
Verlagsgruppe: Random House GmbH
Exemplar: Random House Rezensionsexemplar
Spielzeit: 7std. 23min.
ISBN: 978-3-8371-3635-7

Klappentext:
Lara Jeans Liebesleben war bisher eher unspektakulär- um nicht zu sagen: Sie hatte keines. Unsterblich verliebt war sie zwar schon oft, z.B. in den Freund ihrer großen Schwester. Doch sie wagt nicht, sich jemandem anzuvertrauen. Ihre Gefühle fasst sie in Liebesbriefe, die sie in ihrer Hutschachtel versteckt. Niemand kennt ihr Geheimnis, bis zu dem Tag, als auf mysteriöse Weise alle fünf Briefe zu ihren Empfängern gelangen und Lara Jeans bisher rein imaginäres Liebesleben außer Kontrolle gerät.

Kurzzusammenfassung:

Vorsicht Spoiler!
Diesmal schreibe ich meine Rezension über den 1.Teil der Lara Jean Reihe als Hörbuch. Lara Jean ist sehr geschockt als sie erfährt das jemand ihre geheimen Liebesbriefe versendet hat. Und, dass sogar an die Jungs die sie einst liebte. Auf einmal wird es sehr peinlich denn der Freund ihrer großen Schwester erhält auch einen. Die Stimmung zwischen den beiden ist daraufhin sehr angespannt und Lara Jean erfindet deshalb eine Geschichte das sie angeblich mit Peter zusammen ist. Ein Typ auf den alle Mädchen stehen. Er hat sich gerade erst von seiner Freundin getrennt. Also kommt diese erfundene Beziehungen beiden zu gute. Lara Jean erhält wieder die freundschaftliche Beziehung zu Josh dem Freund (Ex Freund) ihrer großen Schwester und Peter macht seine Ex Freundin eifersüchtig. Sie machen viel zusammen, eben Dinge die auch Pärchen machen. Alles um den Schein zu waren. Sie gehen zusammen Essen, er stellt sie seiner Mutter vor und holt ihre kleine Schwester von der Schule ab. Er bringt ihr, ihre Lieblings Donuts mit und sie macht ihm Sandwiches. Er überredet sie sogar mit auf die Ski Freizeit zu gehen. Vorher streiten sie sich noch wegen seiner Ex Freundin. Am liebsten würde sie das ganze sofort beenden doch irgendwie will sie es doch nicht. Er kann sie überreden erst nach der Freizeit alles zu beenden. Immerhin haben sie zusammen einen Vertrag aufgestellt der klar die Regeln der Beziehung regelt. Doch alles kommt anders. Peter gesteht ihr dass, er sich in sie verliebt hat. Zuerst reagiert sie abblockend doch dann wird Lara Jean klar das sie ihn auch liebt. Also schleicht sie sich abends raus zu ihm in den Whirlpool und gesteht Peter ihre Liebe. Sie küssen sich leidenschaftlich. Am nächsten Tag ist schon die Heimreise und sie sitzt glücklich neben Peter. An einer Raststätte erfährt sie, dass jeder denkt die beiden hätten es im Whirlpool getrieben. Was natürlich nicht stimmt. Den Rest der Fahrt ignoriert sie Peter. Zuhause angekommen weiß es die ganze Schule und ihre Familie auch. Peter meldet sich Tage lang nicht bei ihr. Doch plötzlich taucht er auf der Weihnachtsfeier ihrer Familie auf, weil ihre kleine Schwester Kitty ihn eingeladen hat. Auf der Feier bekommen sie Streit und Margo ihre große Schwester bekommt mit das Lara Jean und Josh was hinter ihrem Rücken am laufen hätten. Was nicht stimmt, doch Lara Jean bekommt erst Tage später die Chance ihr alles zu erklären. Lara Jean und Peter haben sich getrennt. Wie es weiter geht, erfahrt ihr in der vorhergehenden Rezension.

Meine Meinung:
Ich finde die Geschichte sehr gelungen. Es ist eine leicht komplizierte aber originelle Liebesgeschichte.Ich meine wer kommt auf die Idee eine Beziehung zu faken und verliebt sich dann auch noch in den Fake Partner. Die Geschichte trägt aber am Ende auch eine große Botschaft mit nämlich das man nicht jedem Gerücht glauben soll. Und dass, wenn man etwas nebenbei mit bekommt wie den Streit zwischen Peter und Lara Jean sollte man nachfragen ob es war ist und nicht wie Margo einfach eingeschnappt sein. Das kann schnell zu Missverständnissen und Streit führen. Also lernt man dabei, dass man nicht alles glauben soll was man hört und niemanden voreilig verurteilen soll.

Bewertung:
4 von 5 Sternen da mir das gewisse etwas fehlt.

Vielen Dank an das Bloggerportal Randomhaus für dieses tolle Rezensionsexemplar!





Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors