VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Mühle

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 17,99 [D] inkl. MwSt.
€ 18,50 [A] | CHF 24,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-16423-5

Erschienen: 29.08.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

The Court – das waren die Coolen. Die Unerreichbaren. Die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben?

Die Kings und Queens der coolen Clique sind zwar wenig begeistert, als Lana statt ihres siebten Mitglieds bei ihrem Treffen auftaucht. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse. Der Trip führt die Clique in eine alte abgelegene Mühle, umgeben von Wildnis. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt? Wer begrüßt sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele für sie organisiert? Als der erste der Freunde verschwindet, bricht Panik in der Gruppe aus …

Elisabeth Herrmann über ihren neuen Roman »Der Schneegänger«

"Eigentlich bin ich eine Geschichten-Archäologin" - Interview mit Elisabeth Hermann zu »Das Dorf der Mörder«

"Beschert dem Leser garantiert kriminell gute Unterhaltung!"

ARD-Buffet (09.12.2016)

Elisabeth Herrmann (Autorin)

Elisabeth Herrmann wurde 1959 in Marburg/Lahn geboren. Sie machte Abitur auf dem Frankfurter Abendgymnasium und arbeitete nach ihrem Studium als Fernsehjournalistin beim RBB, bevor sie mit ihrem Roman "Das Kindermädchen" ihren Durchbruch erlebte. Fast alle ihre Bücher wurden oder werden derzeit verfilmt: Die Reihe um den Berliner Anwalt Vernau sehr erfolgreich mit Jan Josef Liefers vom ZDF. Elisabeth Herrmann erhielt den Radio-Bremen-Krimipreis und den Deutschen Krimipreis 2012. Sie lebt mit ihrer Tochter in Berlin.

"Beschert dem Leser garantiert kriminell gute Unterhaltung!"

ARD-Buffet (09.12.2016)

"Unheimlich gut."

tina (24.08.2016)

"Perfide!"

Bild am Sonntag (28.08.2016)

"Ihren erneuten Ausflug ins Reich der Jugendbücher sieht man beim Lesen schon vor sich wie ein Film aus dem Gruselgenre."

Brigitte (28.09.2016)

"Grusel und Hochspannung sind bis zum Schluss garantiert."

Münchner Merkur (17.09.2016)

mehr anzeigen

17.10.2017 | Berlin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

19.10.2017 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

20.10.2017 | 20:00 Uhr | Homberg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadthalle Homberg
Stadthallenweg 12
35315 Homberg

Weitere Informationen:
Die Buchhandlung
35315 Homberg/Ohm

BuchHomberg@gmail.com

24.10.2017 | 20:15 Uhr | München

Lesung
im Rahmen des Krimifestivals München
Tickets im VVK: 10 € (erhältlich in der Hugendubel Filiale 5 Höfe)

Krimifestival München

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hugendubel Fünf Höfe
Theatinerstraße 11
80333 München

Tel. 089/242968-0

26.10.2017 | 19:30 Uhr | Heubach

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Schlossstraße 9
73540 Heubach

Tel. 07173/929820, stadtbibliothek@heubach.de

27.10.2017 | 19:00 Uhr | Joachimsthal

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kaiserbahnhof Joachimsthal
Bahnhof Werbellinsee 2
16247 Joachimsthal

Weitere Informationen:
Heimatverein Joachimsthal e.V.
16247 Joachimsthal

Tel. (0174) 8344366, glange61@gmx.de

30.10.2017 | 20:15 Uhr | Braunschweig

Lesung
im Rahmen des Braunschweiger Krimifestivals

Braunschweiger Krimifestival

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Braunschweigische Landessparkasse
Dankwardstr. 1
38100 Braunschweig

Tel. 0531/487-3886

Weitere Informationen:
Buchhandlung Graff GmbH
38100 Braunschweig

Tel. 0531/480890, infos@graff.de

07.11.2017 | 19:00 Uhr | Berlin

Lesung
im Rahmen des Krimimarathons Berlin-Brandenburg
Eintritt: 13 € im VVK, 15 € an der AK
Reservierung unter: 030/7723230

weitere Informationen zum Krimimarathon

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Villa folke Bernadotte
Jungfernstieg 19
12207 Berlin

Weitere Informationen:
Buchhandlung Friebe Inh. Oksana Kovalenko-Grimm
12247 Berlin

Tel. 030/7723230, BuchhandlungFriebe@t-online.de

09.11.2017 | 20:00 Uhr | Lauf

Lesung
Im Rahmen der 22. Laufer Literaturtage

weitere Informationen zu den Laufer Literaturtagen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bertleinschule, Aula
Martin-Luther Str. 2
91207 Lauf

Weitere Informationen:
Stadtbücherei
91207 Lauf

Tel. 09123/183450, r.grabmeier@stadtbuecherei-lauf.de

10.11.2017 | 08:45 Uhr

Schullesung im Rahmen der Laufer Literaturtage

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Stadtbücherei
91207 Lauf

Tel. 09123/183450

10.11.2017 | 10:45 Uhr

Schullesung im Rahmen der Laufer Literaturtage

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Weitere Informationen:
Stadtbücherei
91207 Lauf

Tel. 09123/183450

10.11.2017 | 20:00 Uhr | Woltersdorf

Lesung
Moderation: Inés Burdow
Eintritt: 10 €

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kulturhaus Alte Schule e.V.
Rudolf-Breitscheid-Straße 27
15569 Woltersdorf

11.11.2017 | 18:00 Uhr | Hamburg

Lesung
im Rahmen des Hamburger Krimifestivals
Tickets: 15,50 €

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Kampnagel
Jarrestr. 20
22303 Hamburg

13.11.2017 | 19:00 Uhr | Hamburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Hamburger Sparkasse
Fuhlsbüttler Str. 145
22305 Hamburg

Weitere Informationen:
Buchhandlung Hoffmann Inh. Ulrich Hoffmann
22305 Hamburg

Tel. 040/618822, mail@buch-hoffmann.de

17.11.2017 | 20:00 Uhr | Berlin

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

07.03.2018 | 19:30 Uhr | Weilheim

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Lesbar - Die Buchhandlung
Admiral-Hipper-Straße 2
82362 Weilheim

Tel. 0881/9232585, lesen@lesbar-weilheim.de

11.03.2018 | 18:00 Uhr | Mücke

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Aquariohm
Merlauer Str. 38
35325 Mücke

Weitere Informationen:
OVAG Energie AG
61169 Friedberg

Tel. 06031/821222

08.05.2018 | 20:00 Uhr | Ladenburg

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Obsthof Schuhmann
Schriesheimer Str. 51
68526 Ladenburg

Weitere Informationen:
Stadtbücherei
68526 Ladenburg

24.08.2018 | 20:00 Uhr | Mayen

Lesung und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Altes Arresthaus Mayen
Finstingenstraße 2
56727 Mayen

Weitere Informationen:
Buchhandlung Reuffel
56727 Mayen

Tel. 02651/2433, a.keuser@reuffel.de

ORIGINALAUSGABE

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-16423-5

€ 17,99 [D] | € 18,50 [A] | CHF 24,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 29.08.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannung und Mord in einsamer, schöner Landschaft

Von: Stefanie Brink  aus Radevormwald Datum: 08.04.2017

www.buchinformationen.de

Eigentlich denkt Lana nicht gerne an ihre Schulzeit zurück, war sie doch immer Außenseiter. Doch Johnny, einer aus der coolen Clique einige Jahrgangsstufen über ihr, den sie an der Uni sieht, bringt die Erinnerungen wieder.
Zufällig ist sie dabei als er sich bei einem Sturz verletzt und so kommt es dazu, dass er ihr seine Fahrkarte nach Karlsbad schenkt, wo sich die Clique für ein Wochenende treffen wird.
Schon am ersten Abend wird klar, dass von Freunden nicht die Rede sein kann. Trotzdem machen sich alle am nächsten Tag auf zu einem Picknick in den Bergen am Hochzeitszug. Kaum angekommen beginnen seltsame Vorfälle und der erste von ihnen verschwindet.
Da ihnen der Rückweg über die Hängebrücke verwehrt ist, bleibt ihnen nur die Richtung weg vom Plateau, der sie zu einer alten Mühle führt.
Bald ist sich Lana sicher, jemand hat alles hier vorbereitet und derjenige hat nichts Gutes im Sinn. Es muss mit einem Ereignis aus der Vergangenheit der Gruppe zu tun haben. Doch mit ihren Nachfragen stößt sie auf Granit. Auch bestreiten alle, die Einladungen zu diesem Wochenende verschickt zu haben.
Dann sieht Lana die Leiche eines von ihnen, doch als sie diese den anderen zeigen will ist sie verschwunden.

Lana schreibt die Ereignisse des Wochenendes in einem Rückblick nieder. Zwar weiß sie, was geschehen ist und wie es ausging, der Leser jedoch bleibt im Dunklen. Ebenso, wie es ihr damals ging, eröffnen sich ihm die Geschehnisse und Hintergründe nur Stück für Stück.

Dabei lässt Elisabeth Hermann die Spannung nicht abfallen. Man bleibt permanent neugierig, stellt eigene Vermutungen an und fürchtet sich mit den Protagonisten.

Die Charaktere sind ebenso wie die Handlungsorte derart dargestellt, so dass man sie vor Augen hat. Daher könnte man das Buch sicher auch gut verfilmen oder man nutzt es als Vorlage für ein Rollenspielsetting.

Allerdings wundert man sich manchmal etwas über das Verhalten der Personen. Es wirkt zum Teil unüberlegt und unlogisch, was sich aber durch die extreme Lage erklären ließe. Anders ist es mit dem Motiv des Täters. Dies wirkt in jedem Fall etwas konstruiert.

Trotzdem ist dies ein empfehlenswerter Krimi, nicht nur für Jugendliche.

Die Mühle - Elisabeth Herrmann

Von: kathalovesbooks Datum: 21.11.2016

https://kathalovesbooks.wordpress.com/

Der Thriller „Die Mühle“ erschien am 29.08.2016 im cbt Verlag. Das Buch umfasst in der Hardcoverausgabe 442 Seiten und kostet neu 17,99 EUR.

Zum Inhalt:

The Court – das waren die Coolen. Die Unerreichbaren. Die Helden von Lanas Schulzeit. Wie kann es sein, dass ausgerechnet Lana an eine Einladung zu einem Kurztrip mit der Überflieger-Clique kommt? Jahre, nachdem sie alle ihre alte Schule verlassen haben?

Die Kings und Queens der coolen Clique sind zwar wenig begeistert, als Lana statt ihres siebten Mitglieds bei ihrem Treffen auftaucht. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse. Der Trip führt die Clique in eine alte abgelegene Mühle, umgeben von Wildnis. Alles hier scheint für sie vorbereitet zu sein. Nur wer hat eigentlich die Einladungen verschickt? Wer begrüßt sie mit schriftlichen Botschaften, hat seltsame Spiele für sie organisiert? Als der erste der Freunde verschwindet, bricht Panik in der Gruppe aus …

Meine Meinung:

Wow – nach Lesen dieses Buches kann ich wirklich sagen: das hätte ich wirklich nicht erwartet. Ich kenne die Bücher von Elisabeth Herrmann, hätte aber nicht gedacht, dass sie es schafft mich so in eine Geschichte hinein zu ziehen und wie bei einem packenden Kinofilm zu fesseln.

Johnny, als einer der Coolen von damals, verletzt sich und kann somit an dem Kurztrip mit der alten Clique nicht teilnehmen. Kurzerhand schickt er Lana mit seinen alten Freunden los. Die Clique ist alles andere als begeistert über Lanas Auftauchen, doch Lana bleibt und macht sich am nächsten Tag mit den anderen auf den Weg in die Wildnis – dort angekommen überschlagen sich direkt die Ereignisse und die Gruppe kommt zu einer alten Mühle, in der alles wie für sie vorbereitet aussieht…

Es dauerte etwas bis ich in der Geschichte drin war bzw. bis sie für mich Fahrt aufnahm. Doch dann konnte ich das Buch nicht mehr weglegen, so sehr hat es mich gefesselt – die Seiten flogen nur so dahin. Der Schreibstil von Elisabeth Herrmann ist einfach klasse.

Lana als Protagonistin war mir sofort sympathisch – ein sehr starker Charakter, mit dem ich von Kapitel zu Kapitel mitgefiebert habe. Auch die anderen Charaktere waren meiner Meinung nach gut aufgebaut und durchdacht – so zickig wie zum Beispiel Siri sein sollte, so war sie für mich auch.

Ich denke, jeder Leser der gute Thriller mag, wird dieses Buch auch mögen – für mich definitiv ein Highlight, mit dem ich nicht gerechnet hatte.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin