Die Schneeschwester

Eine Weihnachtsgeschichte

Mit Illustrationen von Lisa Aisato
(8)
HardcoverNEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Bald ist Heiligabend. Für Julian ist das der schönste Tag des Jahres. Lebkuchen und Klementinen, das Knistern und Knacken im Kamin, das flackernde Licht der Kerzen. Außerdem wird Julian an Heiligabend zehn Jahre alt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Juni, Julians große Schwester, ist tot. Ein tiefer Schatten liegt über der Familie. Und Julian hat eigentlich nur ein Gefühl: Weihnachten ist abgesagt.

Bis Julian eines Wintertages Hedvig begegnet. Hedvig hat grüne Augen, redet schneller als der Wind und liebt Weihnachten über alles. Ganz langsam glaubt Julian, dass es doch ein Weihnachten für ihn geben könnte. Doch Hedvig hat ein großes Geheimnis.


Aus dem Norwegischen von Paul Berf
Originaltitel: Snøsøsteren
Originalverlag: Kagge Forlag AS
Mit Illustrationen von Lisa Aisato
Hardcover mit Schutzumschlag, 200 Seiten, 21,5x24,3
Durchgehend vierfarbig illustriert
ISBN: 978-3-442-75827-2
Erschienen am  29. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die Schneeschwester

Von: Gelinde aus Neresh.

09.12.2018

Die Schneeschwester, von Maja Lunde, illustriert von Lisa Aisato Cover und Illustrationen: Also als erstes haben mich das Cover, das Wort „Weihnachtsgeschichte“ und dann der Klappentext angesprochen. Als ich das Buch dann zu Hause in Händen hielt, war ich hin und weg von der Gestaltung, es ist in Wirklichkeit noch viel schöner als auf dem Foto. Sowohl der Schutzumschlag, wie auch der haptisch und optisch sehr ansprechende Leinenumschlag sind das Beste was ich seit Jahren je in der Hand gehalten habe. Ein Buch das man unbedingt quer in sein Bücherregal ste3llt, weil es so schön ist. Meine Meinung: Ein überdurchschnittlich bezauberndes Buch. Alleine schon beim Aufschlagen komme ich mir wie ein großer und wichtiger Märchenerzähler vor. Ich finde das Buch lebt von seinen tollen Bildern, die Geschichte selber ist sehr anrührend und geht direkt ans Herz, trotzdem ist sie mir, für eine reine Weihnachtsgeschichte (und vor allem für Kinder alleine) sehr traurig. Zum Glück gibt es sowas wie ein „Happy End“. Dieses Buch sollte man als Erwachsener unbedingt vorher alleine bis zum Ende Lesen, um dann für die Kinder bei Fragen, entsprechend antworten zu können. Denn Fragen werden kommen und das Thema ist nicht einfach. Julian hat seine geliebte Schwester verloren, sie ist gestorben, die ganze Familie ist wie in einer Schockstarre. Unter dieser Trauer und Last scheinen sie auch Weihnachten, das vor der Tür steht, vergessen zu haben. Julian kann diese Situation nicht aushalten. Da trifft er auf Hedvig. Sie ist bezaubernd, lustig, lebendig, aktiv, sie liebt das Leben und ringt allem etwas Gutes ab. Genau das was Julian jetzt braucht. Aber Hedvig hat auch ihre traurigen Seiten, dann verschließt sie sich und will ihr Geheimnis nicht preisgeben. Als Julian dahinter kommt, möchte ich am liebsten ins Buch kriechen und beide nur noch in die Arme nehmen. In diesem Buch sind so vielfältige Emotionen, Gefühle von Ohnmacht und Trauer, aber auch von Liebe und Freundschaft, Wärme und Geborgenheit, Hilflosigkeit und Hilfsbereitschaft, Wünschen und Sehnen, Mutlosigkeit und Hoffnung. Mein Fazit: Ein wunder wunderschönes Buch, sowohl die fantastischen Illustrationen als auch die Geschichte treffen mitten ins Herz und rühren zu Tränen. Das Cover ist für mich das schönste das ich je in Händen hielt. Hier müsste man mehr als 5 Sterne vergeben können.

Lesen Sie weiter

Ein super Buch mit viel Feingefühl!

Von: Antje Wunder

04.12.2018

Rezension zu "Die Schneeschwester: Eine Weihnachtsgeschichte" von: Maja Lunde Verlag: btb Verlag Seitenzahl: 200 Preis: 15,00€ (Gebunden) Altersempfehlung: ab 10 Jahren Kaufoption: https://www.amazon.de/Die-Schneeschwester-Weihnachtsgeschichte-Maja-Lunde/dp/3442758270/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1543947156&sr=8-1&keywords=die+schneeschwester Klappentext: "Bald ist Heiligabend. Für Julian ist das der schönste Tag des Jahres. Lebkuchen und Klementinen, das Knistern und Knacken im Kamin, das flackernde Licht der Kerzen. Außerdem wird Julian an Heiligabend zehn Jahre alt. Doch dieses Jahr ist alles anders. Juni, Julians große Schwester, ist tot. Ein tiefer Schatten liegt über der Familie. Und Julian hat eigentlich nur ein Gefühl: Weihnachten ist abgesagt. Bis Julian eines Wintertages Hedvig begegnet. Hedvig hat grüne Augen, redet schneller als der Wind und liebt Weihnachten über alles. Ganz langsam glaubt Julian, dass es doch ein Weihnachten für ihn geben könnte. Doch Hedvig hat ein großes Geheimnis." Cover: Das Cover ist wirklich mega schön und passt super zum Buch, da die Hauptcharaktere dezent dargestellt werden und man bei dem Cover direkt Lust auf Weihnachten bekommt. Es glitzern die Schneeflocken und glänzt golden! Auch unter dem Schutzumschlag ist das Buchcover bedruckt und golden! Inhalt: Julian liebte Weihnachten, bis auf einmal im Sommer seine Schwester Juni von ihnen geht. Er fühlt sich im Stich gelassen von seinem Freund und seinen Eltern. Bis plötzlich ein Mädchen im roten Mantel seinen trübsinnigen Tagesablauf auf den Kopf stellt und ihm Weihnachten wieder näher bringt. Meine Meinung: Das Buch ist ein echter Hingucker! Allein das Cover ist schon toll, aber die Illustrationen im Innern des Buches passen total super zu der Geschichte. Sie sind liebevoll gezeichnet und dramatisieren einige Szenen genau richtig. Die Geschichte in dem Buch lässt einen bei so einem traurigen Thema ebenfalls zur Taschentuchbox greifen, weil sie sehr gut nachvollziehbar und gefühlvoll rübergebracht wird. Es ist ein wirklich tolles Buch über Verlust, Trauer und Freundschaft, aber auch über die Familie und was es mit ihr machen kann, wenn eines der Kinder "plötzlich" verstirbt. Fazit: Ein super Buch mit viel Feingefühl! Vielen Dank an den btb-Verlag für das Rezensionsexemplar. Klappentextquelle: https://www.amazon.de/Die-Schneeschwester-Weihnachtsgeschichte-Maja-Lunde/dp/3442758270/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1543947156&sr=8-1&keywords=die+schneeschwester

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Maja Lunde wurde 1975 in Oslo geboren, wo sie mit ihrer Familie auch lebt. Sie war bereits eine bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin, als ihr erster Erwachsenenroman, "Die Geschichte der Bienen", international für Furore sorgte. Das Buch wurde in 30 Länder verkauft, stand monatelang auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und war der meistverkaufte Roman 2017. Im Frühjahr 2018 erschien der zweite Teil ihres literarischen Klima-Quartetts, "Die Geschichte des Wassers".

Zur AUTORENSEITE

Paul Berf

Paul Berf, geboren 1963 in Frechen bei Köln, lebt nach seinem Skandinavistikstudium als freier Übersetzer in Köln. Er übertrug u. a. Henning Mankell, Kjell Westö, Aris Fioretos und Selma Lagerlöf ins Deutsche. 2005 wurde er mit dem Übersetzerpreis der Schwedischen Akademie ausgezeichnet.

zum Übersetzer

Lisa Aisato

Lisa Aisato, 1981 geboren, ist eine gefeierte norwegische Illustratorin, Autorin, Künstlerin. Sie wurde nominiert für den Astrid Lindgren Memorial Award, den H.C. Andersen Award, den Brageprisen, den norwegischen Kritikerpreis und den Preis der Buchblogger. 2016 erhielt sie den Sørlandet Literaturpreis. Aisato lebt mit ihrer Familie auf einer südnorwegischen Insel, wo sie eine eigene Galerie betreibt.

zum Illustrator

Videos

Weitere Bücher der Autorin