Lord of Shadows

Die dunklen Mächte 2

Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.

Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht ...

»Detailgetreu und spannend, mit wundervollen Charakteren.«

Ostsee Zeitung zu "Lady Midnight"

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: Lord of Shadows (The Dark Artifices 2)
Originalverlag: Simon & Schuster
Hardcover, Pappband mit Schutzumschlag, 832 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-31425-6
Erschienen am  09. Oktober 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Die Dunklen Mächte

Leserstimmen

Mit ganz viel Liebe

Von: Mila vom Haus der bunten Bücher aus Bad Wörishofen

05.01.2019

Ich habe mich wieder entführen lassen nach Los Angeles und da geht es ganz schön rund. Die rätselhaften Morde hat Emma mit den Blackthorns aufgeklärt und den Verantwortlichen aufgedeckt und getötet. Ruhe zum Aufatmen bleibt ihnen jedoch nicht: Emma muss mit den Blackthorns gegen Feinde von allen Seiten kämpfen. Einige der Zenturionen, die den toten Mörder aus dem Meer fischen sollten, scheinen unkoschere Absichten zu haben, während Emma, Julian, Christina und Mark im Feenreich gefährlich agieren. Ein Vorfall jagt den nächsten und als sei dies alles nicht genug, wächst die romantische Liebe zwischen Julian und Emma unheilverkündend. Liebe ist der Kerninhalt der "Chroniken der dunklen Mächte". Liebe in ihren positiven Seiten, aber als Kontrast auch in ihren negativen. Mit Liebe und Zusamenhalt schaffen es die Geschwister Blackthorn immer wieder, sich aus brenzligen Situationen zu retten. Sie können sich gegenseitig aufeinander verlassen – zu 100%. Julian und Emma dagegen haben ein großes Päckchen zu tragen mit ihrer gegenseitigen Liebe. Dieses Problem nimmt einen großen Teil des Buches ein und ist ungefähr das einzige Gesprächsthema zwischen den Parabatai. Andere Leser sind wahrscheinlich genervt davon, für mich dagegen ist nur die Schwere der Last sichtbar. Liebe kann so stark sein. Zu stark. Der Mörder aus "Lady Midnight" hat in seinem Liebeswahn gravierende Folgen verursacht, die dramatisch zum Showdown beitragen. Hätte er doch einigen Schattenjägern etwas von seiner Liebe abgegeben: Etliche von ihnen schmieden faschistische Pläne gegen die Unterweltler. Diese wiederum, darunter auch Magnus Bane, oberster Hexenmeister von Brooklyn, haben andere Sorgen. Der Bogen ist zum Reißen gespannt. Zurück zur positiven Seite der Liebe: Es hat mich so gefreut, alle Charaktere wieder zu treffen. Besonders habe ich mich über Clary und Jace und MAAAALLEEEEC #shipshipshipshipshipperia gefreut. Klar, Clary und Jace wurden nur für die Fans eingebaut, Magnus und Alec spielen dagegen tragende Rollen. Die Freude für die Fans zum Beispiel 😀. Tragend - nochmal so ein Stichwort! Bei vielen Büchern kritisiert man Spannungslöcher (ich gehöre bisher auch dazu), was hier sicherlich auch möglich wäre. Ich empfand dies keineswegs so, denn selbst ein Schattenjäger muss mal Zeit absitzen und die Blackthorns sind solche lieben Zeitgenossen, da merkt man ein Spannungsloch nicht einmal, man wird mehr so drübergetragen. Eher würde ich das Gegenteil kritisieren: Es passiert so viel, dass man am grandiosen und gleichzeitig fiesen Ende der Geschichte nicht mal mehr sortieren kann, was alles passiert ist. FAZIT: "Lord of Shadows" ist ein gelungener zweiter Band der "Chroniken der dunklen Mächte". Ich mag die Charaktere, die Story war spannend, Lieeeeeebeeeee und worauf es ankommt: Ich hatte eine schöne Zeit beim Lesen. Nur: Lest nicht den epilogartigen Schluss. Hört am Ende auf, legt das Buch zur Seite und lest den Epilog zwei Wochen später. Ist besser so.

Lesen Sie weiter

Von: Corinna

22.12.2018

Absolut fantastisch und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

www.cassandraclare.com

Zur AUTORENSEITE

Videos

Pressestimmen

»Clares atmosphärische Erzählung ist perfekt. Eine fesselnde Geschichte über Familiengeheimnisse und Probleme des Erwachsenwerdens.«

Publishers Weekly zu "Lady Midnight"

»Ein Pageturner voller dämonischer Spannung, funkelnder Magie und überbordender Phantasie. ... Unterhaltung, die dermaßen genial ist, dasss man gar nicht mehr in die Realität zurückkehren möchte.«

www.literaturmarkt.info zu "Lady Midnight"

»Großartig!«

Kirkus Reviews zu "Lady Midnight"

»›Chroniken der Unterwelt‹ ist eine Geschichte, in der ich gerne leben würde. Ich will gar nicht, dass die Serie aufhört. Wunderschön!«

Stephenie Meyer

»Cassandra Clare ist Amerikas Fantasy-Königin. Wie kaum jemand sonst sorgt sie für Lesekino mit absolutem ›Wow!‹- Effekt.«

»gehört definitiv zu den genialsten Leseerlebnissen, die man überhaupt in die Hände kriegen kann. Die Story stellt alles andere glatt in den Schatten.«