VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lord of Shadows Die dunklen Mächte 2

Die Dunklen Mächte (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-442-31425-6

Erschienen:  09.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Service

  • Biblio

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.

Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht ...

»Detailgetreu und spannend, mit wundervollen Charakteren.«

Ostsee Zeitung zu "Lady Midnight"

REIHENFOLGE-INFO ZU CASSANDRA CLARE

Die Dunklen Mächte

Chroniken der Unterwelt

Die Geheimnisse des Schattenmarktes

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Cassandra Clare (Autorin)

Cassandra Clare ist eine internationale Bestsellerautorin. Ihre Bücher wurden weltweit über 50 Millionen Mal verkauft und in 35 Sprachen übersetzt. Die beiden Serien »Chroniken der Unterwelt« und »Chroniken der Schattenjäger« gehören zu ihren größten Erfolgen und stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Auch ihre neue Reihe, die »Chroniken der Dunklen Mächte«, wurde zum großen Bestellererfolg. Cassandra Clare lebt in Massachusetts, USA.

www.cassandraclare.com

»Detailgetreu und spannend, mit wundervollen Charakteren.«

Ostsee Zeitung zu "Lady Midnight"

»Clares atmosphärische Erzählung ist perfekt. Eine fesselnde Geschichte über Familiengeheimnisse und Probleme des Erwachsenwerdens.«

Publishers Weekly zu "Lady Midnight"

»Ein Pageturner voller dämonischer Spannung, funkelnder Magie und überbordender Phantasie. ... Unterhaltung, die dermaßen genial ist, dasss man gar nicht mehr in die Realität zurückkehren möchte.«

www.literaturmarkt.info zu "Lady Midnight"

»Großartig!«

Kirkus Reviews zu "Lady Midnight"

»›Chroniken der Unterwelt‹ ist eine Geschichte, in der ich gerne leben würde. Ich will gar nicht, dass die Serie aufhört. Wunderschön!«

Stephenie Meyer

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Franca Fritz, Heinrich Koop
Originaltitel: Lord of Shadows (The Dark Artifices 2)
Originalverlag: Simon & Schuster

Gebundenes Buch, Pappband mit Schutzumschlag, 832 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-442-31425-6

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  09.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

TOP

Von: Sarah Rawrpunx Datum: 29.03.2018

rawrpunx.blogspot.co.at

Diese Autorin macht einen fertig. Lord of Shadows war eine Talfahrt. Eine Achterbahn voller Emotionen. Wo der erste Band noch ganz okay war, die meisten Parts eher langatmig, kam der zweite Teil gleich zur Sache.

So viel ist passiert, so viele Nebengeschichten die locker jede für sich ein eigenes Buch füllen könnten. Allen voran Kieran, Mark und Christina. Der Elbenprinz, der Halbelfe Halb Nephilim und die temperamentvolle und das Herz am rechten Fleck habende Schattenjägerin. Was für ein spannendes Trio! Dreiecksverhältnisse die eben nicht einfach, man absolut nachvollziehen kann und daher interessant zu lesen sind.

Dann kommen noch die subtilen Anspielungen zu Kit Herondale und Ty Blackthorn. Ship Potenzial hoch drölfttausend! Hinzu kommt noch die lebhafte Zwillingsschwester Livvy, die ihren autistischen Bruder Ty abgöttisch liebt und ihn beschützt.

Natürlich sind die Hauptcharaktere Emma und Julian. Die zwei Parabatais, welche ineinander verliebt sind und nie zusammen sein können. Tragische Liebesgeschichte in 3,2,1 - das schafft Cassandra Clare wie keine andere.

Und zwischen all den Alltagsgeflüster, den Schattenjäger Aktivitäten und den Schattenwelt Einblicken, passieren immer wieder kleine Ereignisse, die man zunächst nicht zuordnen kann aber am Ende ein ganzes Bild ergeben.

Altbekannte Gesichter bekommt man ebenfalls zu lesen, wie Magnus, Alec, Jem und Tessa. Ich muss an dieser Stelle ja nicht mehr erwähnen, dass man sich hier zu all den vorherigen Bänden spoilert. Allerdings nicht so sehr, dass sich ein Lesen zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr lohnt.

Ich kann es kaum erwarten den dritten Band zu lesen vor allem wegen diesem besch.. eidenen Cliffhanger!!!! Argh. Die Geschichte rund um Annabell Blackthorn fand ich spannend eingeflochten, sie ist ein sehr interessanter Charakter, welchen man schnell falsch einschätzen könnte. Über 800 Seiten und trotzdem hätte ich gerne noch mehr gelesen. Ist es schon Dezember? Dann erscheint der englische Band erstmal und wahrscheinlich kurz danach auch beim Goldmann Verlag.

Ein Krieg der bezwungen werden will

Von: Nicole Katharina Datum: 25.02.2018

www.goldkindchen.blogspot.com

ACHTUNG dieses mal mit Spoilern!



Meine Meinung zum zweiten Teil der Reihe:

Lord of Shadows

Die dunklen Mächte


Aufmerksamkeit:

Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Blog.



Inhalt in meinen Worten:

Es ist Krieg, es bilden sich Gruppierungen, denen man lieber nicht begegnen möchte, denn es ist entweder für oder gegen etwas. Dazwischen eine verbotene Liebe, die nicht sein darf, weil das einen Fluch nach sich bringt, und letztlich kommt ein Mädchen in die lebende Welt zurück um letztlich schaden anzurichten.

Dazwischen Emma und Julian, die beide mit sich ringen und doch das richtige wollen.

Wie dieses Abenteuer endet? Das müsst ihr heraus finden, indem ihr das Buch lest.

Aber Achtung, es könnte euch, wenn ihr vertraute Figuren lieb gewonnen habt, das Herz zerreißen.



Wie ich das gelesene empfand:

Ich muss gestehen, dieses mal schaffte der zweite Teil wirklich besser als der erste Teil zu sein, und dabei hat es mich nicht mehr losgelassen und ich wollte erfahren wie es mit Emma und Julian weiter geht.

Dabei hat mich die Autorin aber einfach zu oft auch negativ überrascht im Buch, natürlich kann ich über das hinweg sehen, aber ist irgendwem schon einmal aufgefallen das die einzigsten Beziehungen die scheinbar wirklich funktionieren, mit Homosexuellen Pärchen stattfindet oder alles was nicht der „Norm“ entspricht toll ist? Hier stehe ich irgendwie zwischen den Stühlen, ich persönlich sitze gerne an einem Tisch wo auch Homosexuelle oder andere Menschen sitzen, wo die Kirche gerne protestiert, aber dennoch ist mir manches dann auch zu viel und ich denke mir, muss das jetzt sein, so bei Christina. Ich hätte mir einfach gewünscht das sie einfach „nur“ Christina ist, aber das was die Autorin hier rein gesetzt hatte, fand ich dann leider doch zu viel. Das ist aber glaube ich das einzige was mich wirklich in diesem Buch störte.



Geschichte:

Ich finde es Hammer wie dieses Buch endet, damit meine ich aber nicht einmal das es gut endet, sondern es ist ein so dermaßen großer Cliffhanger, das ich traurig bin, das Teil 3 noch nicht erschienen ist. Ich frage mich, wie es mit Annabell weiter gehen wird, wie das dunkle Buch seine Rolle noch spielen wird, wie Tavy mit dem Ende klar kommt und wie es zwischen Emma und Julian weiter geht, wie die Feen im Buch ihre Rolle noch einnehmen werden und was mit den Instituten weitergehen wird und was letztlich die Auflösung sein wird, denn gerade befinde ich mich mit Julian und Emma im Krieg, der irgendwie schon seit dem Abkommen vorhanden ist.

Wer das Buch in die heutige Welt umsetzt, weiß das die Autorin sehr gerne auch Konflikte die gerade in der Welt herrschen aufgreift, sie verpackt z.B. den Menschenhass auf andere Menschen in eine Form die noch einmal klar macht, was eigentlich gerade passiert.

Das finde ich, bringt sie sehr gut vor, dennoch muss ich sagen, ich freue mich auch einmal auf ein Buch von der Autorin wo auch „normales“ seinen Raum finden darf ohne immer mit der sexuellen Praktiken zwischen Menschen erwähnt wird. Es ist auch schön, wenn M und W zusammenfinden dürfen.



Bewegend:

Mich bewegte die Geschichte von Annabelle, sie muss etwas ausbaden, wegen einem richtigen Hass, wo sie nichts für kann, aber in blinder Wut zu agieren kann einfach mehr als schaden, und das zeigt gerade das Ende in diesem Buch, es ist klar, das sie ein Ventil braucht und aus Angst agiert, aber ist das richtig? Ich hoffe so sehr das es mit Annabelle noch weiter geht und ich habe Mitgefühl, Mitleid und zeitgleich eine echte Wut auf diese Person entwickelt. Und genau das ist der Stil der Autorin, den ich liebgewonnen habe, auch wenn sie viele Tabus bricht, schafft sie es mich zu begeistern.


Thema:

Fremdenhass nimmt in diesem Buch eine große Rolle ein, und wer die Vergangenheit kennt, wird Parallelen feststellen. Das aber in einer Form gepackt, das es einfach reine Unterhaltung ist, und keine Geschichtsstunde, das mag ich.

Wenn wir alle aus Fehlern lernen würden, dann würde die Welt und auch die Welt in der Emma und Julian derzeit zu Hause sind anders aussehen, und doch müssen wir die Fehler der Vergangenheit selbst immer wieder praktizieren und gestalten. Erschreckend, bewegend, und grausam.

Dennoch haben wir einen Schlüssel in der Hand. Die Liebe, die Frage ist, auf was besinnen wir uns? Liebe oder Hass, Gewalt oder Frieden, Tod oder Leben?

Einfach toll umgesetzt mit einer Menge Gefühl und einer Prise Horror.


Empfehlung:

Wer Cassandra Clare liebt, wird auch diesen Teil lieben, ich finde sogar das er um Ecken besser ist, als Teil 1 und ich immer wieder staune, was kommen wird und wohin mich die Autorin führen wird. Fantasie vom allerfeinsten, gepaart mit Hier und Jetzt!



Bewertung:

Nachdem mich dieses Buch wirklich begeistern konnte, obwohl ich auch hier so einige Längen hatte, gibt es viereinhalb Sterne, nachdem ich aber keine halben Sterne auf meiner Seite gebe runde ich dieses mal auf fünf Sternen auf.

Die Spannung passte sehr gut zur Handlung, die Figuren waren greifbar und ich konnte mich mit der ein oder anderen Figur aus dem Buch identifizieren und mitfühlen, und das Ende ist einfach grausam und brutal und verlangt sofort den dritten Band zu lesen.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin