,

Wildpflanzen essen

Das Handbuch mit mehr als 50 Rezepten

HardcoverDEMNÄCHST
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Heimische Superfoods entdecken

Von der Wiese auf den Teller: Die Heilpflanzen-Expertin Leoniek Bontje und die Ernährungsberaterin Yvet Noordermeer nehmen uns mit auf einen Streifzug durch die Natur. Denn die besten Superfoods warten direkt vor der Haustür darauf, von uns gepflückt zu werden. Im Wald, auf dem Feld, im eigenen Garten und sogar mitten in der Stadt wachsen essbare Kräuter, Beeren, Samen und Nüsse, mit denen sich köstliche Gerichte zubereiten lassen, die noch dazu gesund sind.
Die Autorinnen stellen die 56 wichtigsten heimischen Wildpflanzen vor und zeigen, wie wir sie am besten zubereiten können. Die Pflanzenporträts mit jeweiliger Heilwirkung und Rezepten sind saisonal gegliedert: Von der Brennessel-Suche im März über das Malven-Pflücken sowie Hagebutten-Sammeln im Sommer bis zur Mispel-Ernte Im Winter. Zahlreiche Informationen rund um die heilsame Wirkung der Pflanzen und deren Verwendung, Anleitungen für Tinkturen und Einmachtipps ergänzen das Buch.


Aus dem Niederländischen von Wiebke Krabbe
Originaltitel: Wildplukken. De buitenkeuken. Recepten het hele jaar rond
Originalverlag: TerraLanoo
Mit Fotos von Bella Thewes
Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 15,8x20,8
ca. 140 Fotos
ISBN: 978-3-517-09847-0
Erscheint am 02. März 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Die Kräuterexpertin Leoniek Bontje und die Ernährungsberaterin Yvet Noordermeer leben in der Nähe von Amsterdam und gründeten 2016 "De Buitenkeuken". Gemeinsam geben sie Workshops rund um die faszinierende Welt der Wildpflanzen, um die Menschen wieder mit "echter Natur" vertraut zu machen. Bei Kräuterwanderungen verraten sie mehr über das genaue Bestimmen und richtige Sammeln, die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten und die gesundheitliche Wirkung der essbaren Pflanzen in der Natur.

Zur AUTORENSEITE

Wiebke Krabbe

Wiebke Krabbe studierte Anglistik und Romanistik an der Universität Hamburg und begann ihre berufliche Laufbahn in der Hamburger Zeitschriften-Redaktion eines britischen Verlagshauses. In der Familienpause ab Mitte der 1980er Jahre übernahm sie erstmals Aufträge für Übersetzungen von Zeitschriften-Artikeln, Kinderbüchern und zwei Kriminalromanen. Seit 1991 ist sie vollberuflich als freie Übersetzerin tätig. 2001 erwarb sie das Diploma in Translation des Institute of Linguists. Sie lebt in einem idyllischen, schleswig-holsteinischen Dorf nahe der Ostseeküste.

zum Übersetzer