VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Porzellanmädchen Psychothriller

Ungekürzte Lesung mit Axel Milberg

Bestellen Sie mit einem Klick

€ 10,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-2724-7

NEU
Erschienen: 17.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback, eBook (epub), Hörbuch MP3-CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der neue Thriller von Max Bentow, gelesen von Axel Milberg

Luna Moor ist eine gefeierte junge Autorin auf dem Gipfel ihres Erfolgs. Keine schreibt so packend und mitreißend wie sie über die Abgründe der menschlichen Seele. Niemand ahnt, dass Luna selbst als junges Mädchen in die Hände eines Wahnsinnigen fiel und ihm nur knapp entkam. Seither quält sie die Erinnerung an den Täter, der nie gestellt wurde. Eines Tages fasst sie den kühnen Entschluss, an den Ort ihres Martyriums zurückzukehren. Sehr schnell muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Albtraum geraten ist, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?

Gelesen von Axel Milberg.

(Laufzeit: 9h 32)

Erfahren Sie mehr über Kommissar Nils Trojan zum Special

Besuchen Sie auch die Facebookseite von Max Bentow zur Facebookseite

Max Bentow (Autor)

Max Bentow wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit den bisher erschienenen Kriminalromanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg, alle Bücher standen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.


Axel Milberg (Sprecher)

Axel Milberg war bis 1997 Mitglied des Ensembles der Münchner Kammerspiele und arbeitete mit Regisseuren wie Dieter Dorn, Thomas Langhoff oder Peter Zadek. Mitte der 90er-Jahre wandte sich der wandelbare Schauspieler verstärkt Film und Fernsehen zu. Seither war er in zahlreichen erfolgreichen Produktionen zu sehen, z. B. in "Jahrestage" (2000), "The International" (2009), "Ludwig II." (2012), "Hannah Arendt" (2012) oder "Feuchtgebiete" (2013). Seit 2003 ist Axel Milberg außerdem in seiner Heimatstadt Kiel als "Tatort"-Kommissar Klaus Borowski auf Verbrecherjagd.

12.09.2017 | 19:30 Uhr | Hannover

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.09.2017 | 19:00 Uhr | Stade

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Thalia
Breite Straße 2
21682 Stade

Tel. 04141/77988-0, thalia.stade@thalia.de

16.10.2017 | 19:30 Uhr | Innsbruck

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Wagnersche Buchhandlung
Museumstr. 4
6020 Innsbruck

18.10.2017 | 19:30 Uhr | Völs

Lesung im Rahmen des Krimifests Tirol
mit Andreas Gruber und Beate Maxian

Krimifest Tirol

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Johannes Steinbauer
Cytastrasse 1
6176 Völs

Tel. 0043/0512302999, j.steinbauer@buchhandlung-steinbauer.at

Weitere Informationen:
Stock c/o Haymon Verlag GmbH
6020 Innsbruck

Tel. +43-512-576 300-39, linda.mueller@haymonverlag.at

10.11.2017 | 20:15 Uhr | Berlin

Lesung
Krimiabend gemeinsam mit Zoë Beck und Susanne Kliem

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Hugendubel
Schloßstr. 109-110a
12163 Berlin

Tel. 030/793028-0, kd-ste@hugendubel.de

09.01.2018 | 19:00 Uhr | Wolfsburg

Lesung

Homepage des Autors

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Planetarium Wolfsburg
Uhlandweg 2
38440 Wolfsburg

Weitere Informationen:
Thalia Buchhandlung Nord GmbH & Co KG VST 181 City-Galerie
38440 Wolfsburg

Tel. 05361/180-3, thalia.wolfsburg@thalia.de

Hörbuch Download, Laufzeit: 572 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2724-7

€ 10,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

NEU
Erschienen: 17.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Spannung pur in gewohnter Bentow-Manier

Von: Martina - Schmökerwelten Datum: 09.08.2017

https://www.facebook.com/Schmoekerwelten

Ein Blick auf das Cover und man weiß, das Buch wird der Hammer!
Und tatsächlich: Wieder ein Bentow, wie ich ihn liebe! Jedoch diesmal etwas anders, ein wenig untypisch - kein Ermittler und nur einige wenige Protagonisten (die aber extrem gut skizziert), und dies macht das Buch, glaube ich, so intim.
Die Story ist spannend und packend bis zur letzten Seite. Man kann es nicht liegenlassen, bevor es beendet ist. Diese Buch in Buch Idee ist raffiniert durchdacht.
Die Umgebung, der See und das alte Haus im Wald, die beklemmende Atmosphäre, kann man sich so gut vorstellen. Alles ist immer so ein bisschen mistery (das Insekt, die Puppen) und doch irgendwie vollkommen authentisch. (Hoffentlich entwickelt niemand eine Porzellanpuppen-Phobie.) Ich kenne keinen anderen Autor, der diesen Psychothrill so einzigartig gut rüber bringt wie Max Bentow.
Für Max Bentow - Fans und auch alle anderen ein absolutes Muss!

Spannend vom Anfang bis zum Ende

Von: Olga Matika Datum: 07.08.2017

https://olgamatika.blogspot.de

Ich hatte so oft Gänsehaut und konnte nicht ruhig schlaffen, während ich dieses Buch gelesen habe. Gott sei Dank , ich habe nur zwei Tage gebraucht, um das durchzulesen. Das Buch ist richtig spannend, es fesselt und kann man nichts mehr machen, bis das Buch gelesen wird. Ich hatte schon lange Zeit das nicht. Die literaturische Handlung ist sehr dinamisch. Man weißt überhaupt nicht, was die nächste Seite bringt. Im Buch gibt es richtig blutdürstige Momente. Und besonders hatte ich Angst vot der Puppe! OMG, ich freue mich sehr, dass ich keine Puppe zu Hause habe, sondern ich werde sofort die irgendwochin weg bringen. Wenn ihr Triller und Psychotriller mögt, empfehle ich sehr. Auf jeden Fall lohnt sich. Ich werde auch die anderen Bücher von Max Bentow lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors