Die Sonnenschwester

Die sieben Schwestern Band 6

Hörbuch Download (gekürzt)DEMNÄCHST
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Aus dem Englischen von Sonja Hauser
Originaltitel: The Sun Sister (Macmillan)
Originalverlag: Goldmann HC
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 16h 40 min
ISBN: 978-3-8445-3726-0
Erscheint am 25. November 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebt es zu reisen und ist nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentriert sich Lucinda Riley heute ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland.

Zur AUTORENSEITE

Britta Steffenhagen

Britta Steffenhagen ist Schauspielerin, Autorin, Synchronsprecherin und Moderatorin. Sie spielt im Theater am Heimathafen Neukölln und moderiert u. a. die "Abendshow" im rbb. 2017 erhielt sie den Deutschen Radiopreis. Im Hörverlag ist sie in Håkan Nessers "Der Fall Kallmann" zu hören.

ZUR SPRECHERSEITE

Oliver Siebeck

Oliver Siebeck, geboren 1961, ist als Synchronsprecher aus verschiedenen Fernsehserien bekannt. Er lieh schon vielen Figuren in deutschen Fassungen seine Stimme: So spricht er in "Prison Break" (2007-2009) den Agenten Paul Kellerman und seit 2004 hört man ihn in "Two and a Half Men" als Dr. Melnick. Aktuell ist er außerdem in zahlreichen bekannten Kinofilmen zu hören, unter anderem in "Divergent – Die Bestimmung" und in "The Return of the First Avenger". Siebeck ist auch als Hörbuchsprecher beliebt und las für den Hörverlag bereits Ian Rankins "Mädchengrab", "San Miguel" von T.C. Boyle und viele weitere Hörbücher.

ZUR SPRECHERSEITE

Simone Kabst

SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin, ist als Gastdozentin an der Hamburg Media School tätig und zurzeit am Theater Poetenpack in Potsdam zu sehen. Immer wieder übernimmt Simone Kabst auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Kasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z. B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Das italienische Mädchen", "Die Mitternachtsrose", "Der Engelsbaum" und "Helenas Geheimnis".

ZUR SPRECHERSEITE