VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-1254-2

Erschienen: 14.11.2011
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Lisbeth Salander wird mit einer Kugel im Kopf ins Göteborger Sahlgrenska- Krankenhaus eingeliefert.

Sie überlebt, aber sie wird diverser Verbrechen beschuldigt, und man will ihr vor Gericht den Prozess machen. Mikael Blomkvist spürt, dass sich Kräfte formieren, denen seine ehemalige Partnerin alleine gefesselt ans Krankenbett nichts entgegensetzen kann. Also hilft er ihr, ihre Stärken als Computergenie zu reaktivieren: Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt und gegen eine Verschwörung, die Liesbeth Salander für den Rest ihres Lebens in die Psychiatrie verbannen will und dabei den schwedischen Staat in seine Grundfesten erschüttert….

ÜBERSICHT ZU DEN MILLENNIUM-ROMANEN

Millennium

Millennium - Die Hörspiele

Hintergrundwissen zum Autor

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Stieg Larsson (Autor)

Stieg Larsson, 1954 geboren, war Journalist und Herausgeber des Magazins EXPO. 2004 starb er an den Folgen eines Herzinfarkts. Er galt als einer der führenden Experten für Rechtsextremismus und Neonazismus. 2006 wurde er postum mit dem Skandinavischen Krimipreis als bester Krimiautor Skandinaviens geehrt.


Sprecher

Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane Stieg Larssons und Håkan Nessers einen Namen gemacht.


Ulrich Matthes, geboren in Berlin, ist nach zahlreichen festen Engagements u.a. an den Kammerspielen München und der Schaubühne Berlin seit 2004 festes Ensemblemitglied am Deutschen Theater Berlin. Daneben glänzte er in Filmen wie z. B. Oliver Hirschbiegels Der Untergang oder Volker Schlöndorffs Der neunte Tag. 2005 und 2008 wählte ihn die Jury von Theater heute zum Schauspieler des Jahres, 2008 wurde er mit dem Theaterpreis Der Faust ausgezeichnet. Ulrich Matthes ist einer der gefragtesten deutschen Hörbuch- und Hörspielsprecher.

Felix von Manteuffel, geboren 1945, steht seit über 30 Jahren auf den großen Bühnen. Daneben ist er regelmäßig im Fernsehen zu sehen und spielte im Kinofilm Requiem für eine romantische Frau. Seine markante Charakterstimme ist aus zahlreichen Hörbüchern bekannt.

Anna Thalbach, geboren 1973, lebt und arbeitet in Berlin. 2008 erhielt sie den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin und gehört zu den gefragtesten Hörbuchsprecherinnen Deutschlands.

Sylvester Groth ist ausgebildeter Schauspieler und Tenor. Er arbeitet für Theater, Kino, TV und im Bereich Hörspiel und Hörbuch. Zuletzt sah man ihn in Quentin Tarantinos Inglorious Basterds als Goebbels. Im WDR Hörspiel zu Stieg Larssons Verblendung spricht er Mikael Blomkvist.

Aus dem Schwedischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: Luftslottet som sprängdes (Norstedts)
Originalverlag: Heyne

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 210 Minuten

ISBN: 978-3-8371-1254-2

€ 9,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 14.11.2011

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Ein Journalist, ein unaufgeklärtes Verbrechen und Lisbeth

Von: Ein kleiner Punkt in der Welt Datum: 05.05.2016

einkleinerpunktinderwelt.blogspot.de

Wenn man nicht, wie die anderen ist. Wenn man genial ist. Wenn man Verbrechen aufklärt. Welche Mittel sind gerechtfertigt?!

Ich habe die Trilogie als Hörbuch gehört. Insgesamt beläuft es sich auf über 60 Stunden, die jedoch so genial erzählt sind, dass sie sich kein einziges Mal ziehen. In diesem Fall kann ich wirklich wieder einmal keine Worte finden, da es fast zu gut ist.
Auf der einen Seite geht es natürlich um Verbrechen in allen möglichen Formen, wobei die Aufklärung erhebliche Probleme bereitet.

Aber auf der anderen Seite punktet die Geschichte mit so einer grandiosen Erzählweise und Charakteren, die ich in solch einer Form noch nie gelesen habe. Ich denke, dass Lisbeth Lisander für mich bis jetzt überhaupt ist. Es ist so interessant wie souverän sie agiert und nach ihrer eigenen Moral handelt. An sich immer für den guten Zweck, jedoch nimmt sie auch härtere körperverletzende Maßnahmen in Kauf, wenn damit das Wohl der Allgemeinheit gesichert wird.
Hinzu kommt Michael "Blomquist", der erst einmal erschreckend normal wirkt, sich jedoch nach und nach von einem Journalist durch seinen Fleiß einige der Zusammenhänge erschließen kann.
Ebenso einzigartig finde ich, dass die drei Bände auf gewisse Weise zusammengehören und eher wirken wie ein Buch, dass in drei Teile aufgeteilt wurde. Kein Band ist schlechter als der andere und auch der mittlere Teil lässt keines Falls nach, wie es doch leider häufig der Fall ist....

Ich bin so traurig, dass Stieg Larsson keine anderen Bücher geschrieben hat und dies auch nicht mehr tun kann. Aber trotz alledem bin ich natürlich glücklich, dass diese Bücher überhaupt existieren ;-)
Momentan hadere ich mit mir, ob ich die "neu" geschriebenen Bücher von David Lagercrantz lesen werde. Aber wer weiß...

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors