Edison

Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes

Inszenierte Lesung mit Musik mit Bastian Pastewka
Ab 5 Jahren
(9)
Hörbuch CD
12,99 [D]* inkl. MwSt.
13,40 [A]* | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Auf die Geschichte der Mäuseluftfahrt folgt die Mäusetauchfahrt

Mitte des 20. Jahrhunderts: An Mäuseuniversitäten verfolgen kluge Mäuse wissbegierig die Erfi ndungen der Menschen. So auch der junge Pete. Er hat dank einer alten Tagebuchnotiz seines Urahns von einem Schatz erfahren, der auf dem Meeresgrund liegen soll. Mit Hilfe seines Mäuseprofessors setzt er alles daran, diesen zu bergen. Gemeinsam bereiten sie sich auf die erste Mäusetauchfahrt der Geschichte vor.

In dieser spritzigen Inszenierung des Hessischen Rundfunks schlüpft Bastian Pastewka wieder in alle Rollen und lässt das Unterwasser-Abenteuer für kleine und große Entdecker lebendig werden.

Produktion: Hessischer Rundfunk 2018

Gelesen von Bastian Pastewka

(1 CD, Laufzeit: 50 min)


Originalverlag: NordSüd Verlag
Bearbeitet von Gudrun Hartmann
Redaktion: Stefanie Hatz
Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: 0h 50min
ISBN: 978-3-8445-2982-1
Erschienen am  17. Dezember 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein mausestarkes Unterwasserabenteuer – spannend und lustig und einfach genial

Von: Daniela Anders

16.09.2020

Pete hat dank einer alten Tagebuchnotiz seines Urahns von einem Schatz erfahren, der auf dem Meeresgrund liegen soll. Mit Hilfe seines Mäuseprofessors setzt er alles daran, diesen zu bergen und bereiten sie sich auf die erste Mäusetauchfahrt der Geschichte vor. Doch zunächst muss erst einmal ein Weg gefunden werden, wie man denn bitteschön unter Wasser atmen kann. Der Zuhörer begleitet Pete und den Professor auf diesem Weg und erfährt so allerlei Wissenswertes. Und das auf eine sehr lustige, spannende und kurzweilige Art und Weise. Wieder einmal brillant gelesen von Bastian Pastewka, der in die Rollen aller Charaktere schlüpft und jedem einzelnen gekonnt und gewohnt genial Leben einhaucht. Das Hörbuch hat ein kleines Booklet mit ein paar der wunderschönen Zeichnungen des Autors Torben Kuhlmann. Und man erfährt auch ein bisschen was über den bedeutenden Erfinder Thomas Alva Edison – den Namensgeber dieses Hörbuchs. Ein Hörbuch zum immer wieder anhören, sehr kurzweilig und spannend und lustig. Super auch, wenn man auch noch das Printbuch sein Eigen nennt und darin neben dem Anhören blättern und die Geschichte damit auch noch in wunderschönen Bildern erleben kann.

Lesen Sie weiter

Tolles Hörbuch!

Von: rainbowly

24.07.2020

Inhalt Die kleine Maus hat von einem Schatz gehört, der auf dem Meeresgrund liegen soll. Sie möchte ihn unbedingt bergen und plant und erfindet fleißig, um so tief tauchen zu können wie nötig. Gestaltung Dieses Hörspiel ist großartig gestaltet. Bastian Pastewka erzählt die Geschichte ganz wundervoll. Jede Maus erhält ihre individuelle Stimme und zusammen mit den sehr passenden Hintergrundgeräuschen und der tollen Musik entwickelt sich ein sehr harmonisches Gesamtbild. Es herrscht eine eher ruhige Stimmung. Also perfekt um vor dem Schlafengehen zu hören. Es gibt aber auch etwas zu lachen und ganz nebenbei erfährt man noch so einiges über Geschichte und Erfinder. Und trotz der ruhigen Stimmung fehlt es der Geschichte überhaupt nicht an Spannung. Man fiebert mit der kleinen Maus mit und drückt die Daumen, dass alles klappt, dass sie den Schatz findet. Sie kann also auch jederzeit und immer wieder gehört werden. Mein Sohn legt die CD immer wieder ein und hat dabei immer viel zu Lachen. Im Booklet finden sich Infos über den Autor, den Sprecher, Thomas Alva Edison und zwei wunderschöne Seiten aus dem dazu passenden Bilderbuch. Fazit In dieser Reihe der Mäuse-Abenteurer wird Wissen ganz spielerisch vermittelt. Das macht richtig Spaß und vertreibt die trüben und verregneten Tage im Jahr. Speziell in diesem Hörbuch mochte ich die Message: „Ein Schatz muss nicht unbedingt aus Goldmünzen, Perlen oder Juwelen bestehen um wertvoll zu sein.“

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Torben Kuhlmann

Torben Kuhlmann, geboren 1982, hat eigentlich schon immer kreativ gearbeitet; mit Bauklötzen im Büro seines Vaters, aber auch mit Buntstiften und Wasserfarben. Im Kindergarten und später in der Schule war er als „der Zeichner“ bekannt. Nach Abitur und Zivildienst nahm er 2005 das Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg im Studiengang „Illustration und Kommunikationsdesign“ auf. Schon seit 2006 arbeitete er neben dem Studium gelegentlich als freiberuflicher Illustrator. Von Anfang 2010 bis Sommer 2014 war er der Haus- und Hofillustrator der Werbeagentur Jung von Matt in Hamburg. Innerhalb dieser Zeit schloss er auch mit seinem ersten Kinderbuch Lindbergh – Die Geschichte einer fliegenden Maus sein Studium mit der Diplomprüfung ab. Heute ist er freiberuflich arbeitender Illustrator und Kinderbuchautor und lebt in Hamburg.

www.torben-kuhlmann.com

Zur AUTORENSEITE

Bastian Pastewka, geboren 1972 in Bochum, beendete sein Studium der Pädagogik, Germanistik und Soziologie frühzeitig und trat stattdessen ab 1992 mit verschiedenen Bühnenprogrammen auf. Bekannt wurde er als Ensemblemitglied der Sat.1-»Wochenshow«, seit 2005 überzeugt er als er selbst in seiner vielfach preisgekrönten Serie »Pastewka«. Auch auf der Kinoleinwand (u. a. in den Edgar-Wallace-Parodien »Der WiXXer« und »Neues vom Wixxer«), am Theater, im Hörspiel und als Synchronsprecher (z. B. »Madagascar«, »Megamind«) feierte er große Erfolge. Als einer der beliebtesten Komiker Deutschlands erhielt er bereits zahlreiche Auszeichnungen, darunter mehrfach den Deutschen Comedypreis, den Deutschen Fernsehpreis, den Grimme-Preis und die Goldene Kamera.

ZUR SPRECHERSEITE

Marlene Breuer

Marlene Breuer ist Redakteurin beim Hessischen Rundfunk und Dozentin der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Für den Hessischen Rundfunk inszenierte sie etliche Hörspiele, Features und Lesungen.

zum Regisseur

Stefanie Hatz

Stefanie Hatz studierte Germanistik mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Bereits während ihres Studiums war sie für unterschiedliche Medien, Verlage und Institutionen im Bereich der Leseförderung, Kulturvermittlung und Medienpädagogik tätig. Nach dem Studium ging sie auf Reisen. Ausgestattet mit den Klängen der Welt im Ohr arbeitete sie anschließend erneut als Autorin und Reporterin für den Hessischen Rundfunk. Heute verantwortet und plant sie u.a. ein literarisches Magazin für Kinder mit den Schwerpunkten Lesung und Hörspiel, zudem konzipiert und moderiert sie regelmäßig Sendungen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die hörgerechte Bearbeitung von literarischen Vorlagen. Zudem führt sie Regie und füllt die Sprachaufnahmen mit Hilfe von Klängen und Musik mit Leben. Einige ihrer Produktionen sind bei unterschiedlichen Verlagen erschienen. Mit ihrer Familie lebt sie in Frankfurt am Main.

Gudrun Hartmann

Gudrun Hartmann studierte Germanistik mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur. Bereits während des Studiums kam sie zum Hessischen Rundfunk, für den sie zunächst als Journalistin arbeitete. 1999 zog es sie in die Welt hinaus. Von ihrer einjährigen Reise ans andere Ende der Welt und den Erlebnissen in den Ländern zwischen Hier und Dort berichtete sie regelmäßig für verschiedene Hörfunkwellen. Nach ihrer Rückkehr übernahm sie die Leitung des Kinderhörspiels und arbeitet seither als Redakteurin und Dramaturgin für das Programm. Die hierbei entstandenen Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet.

Zudem lehrt sie seit mehreren Jahren an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Gudrun Hartmann lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main - und an freien Tagen auf dem Land.

Weitere Hörbücher des Autors