FRRK! - Mein Alien und ich

Ungekürzte Lesung mit Julian Greis
Mit Illustrationen von Zapf
Ab 10 Jahren
Hörbuch CD
14,99 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein galaktisches Tentakelmonster in der 5. Klasse!

Tom hat es geschafft: Alle Jungs in seiner Klasse finden ihn cool, sogar der Supersportler Jonas. Da kracht Tom eines Tages ein rundliches Flugdings vor die Füße. Heraus wabbelt Frrk, ein glibberiger Außerirdischer, und bittet Tom, ihm bei der Reparatur seines Raumschiffs zu helfen. Die notwendige Salpetersäure wollen sie aus dem Chemielabor der Schule klauen. In seiner wahren Gestalt kann sich Frrk dort natürlich nicht blicken lassen ... Eine irre witzige Geschichte über Jungs, Mädchen und andere seltsame Wesen – und über das, was echte Freundschaft ausmacht.


Originalverlag: cbj
Mit Illustrationen von Zapf
Hörbuch CD, 4 CDs, Laufzeit: ca. 4h 4min
ISBN: 978-3-8371-5051-3
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die FRRK!-Reihe

Leserstimmen

Galaktischer Hörspaß für kleine und große Abenteurer

Von: Martina Suhr

31.08.2020

Meine Kinder lieben Hörbücher oder Hörspiele und auf dieses haben sie sich besonders gefreut, da das Alien alias FRRK ziemlich lustig aussieht. Ich habe keinen Vergleich zum Buch, aber die Hörvariante wird geliebt – auch von meinem 6jährigen Sohn, der sie Story mittlerweile fast auswendig kennt. Wenn wieder einmal begeisterte Lacher aus dem Kinderzimmer dringen, obwohl es eigentlich Schlafenszeit wäre, kann man sich sicher sein, Tom und FRRK haben ihn wieder mit auf ihr Abenteuer genommen. Und nicht nur ihn begeistert die Geschichte. Der Sprecher ist gut gewählt und erweckt die einzelnen Figuren mit seiner Stimme unglaublich gut zum Leben. Ich hatte eine Riesenfreude, als ich die Geschichte mit meiner Familie auf einer längeren Autofahrt erstmals genießen durfte und muss sagen: Holt sie euch! Wir sind gespannt, ob es bald weitere Abenteuer der beiden Freunde geben wird – und würde es riesig freuen!

Lesen Sie weiter

Einfach großartig

Von: Jashrin

05.08.2020

Alle in seiner Klasse finden Tom cool, selbst die wirklichen coolen Kids. Obendrein fällt ihm auf dem Weg zur Schule auch noch ein waschechter Alien quasi direkt vor die Füße. Wenn das mal nicht obercool ist! Allerdings ist Frrk mit seinem grünen, glibberigen Aussehen und den Tentakeln etwas zu auffällig. Wie gut, dass er sein Äußeres verwandeln kann. Dabei kommt allerdings ausgerechnet ein Mädchen mit Zöpfen und rosa Dirndl heraus. Überhaupt nicht cool. Was sollen die anderen Jungs bloß denken, wenn er mit „ihr“ in der Schule auftaucht? Leider fällt Tom kein anderer Ort als das Chemielabor ein, um die benötigte Salpetersäure für Frrks Raumschiff zu besorgen… Ich habe Nicole Röndigs wunderbare und lustige Geschichte „Frrk! Mein Alien und ich“ im Auto gehört und mich köstlich amüsiert. Julian Greis erweckt Frrk, Tom und all die übrigen Charaktere mit seiner Stimme gekonnt zum Leben und verleiht jeder Figur etwas ganz Einzigartiges. Vor allem die erste Begegnung mit Frrk war einfach grandios. Frrks – oder in seiner menschlichen Form: Friederikes – völlige Unkenntnis menschlicher Verhaltensformen führt immer wieder zu lustigen Situationen und er ist mehr als einmal nahe daran seine Tarnung unabsichtlich auffliegen zu lassen. Natürlich gestaltet sich auch das Besorgen der Salpetersäure als nicht so einfach wie erhofft und es gibt einige turbulente Entwicklungen, einschließlich einer Verfolgungsjagd. Das Ende kam für mich ein wenig zu plötzlich, aber das ist auch der einzige Kritikpunkt, den ich habe. Immerhin verrät das Ende, dass es noch mindestens einen weiteren Teil von Frrk! geben wird, was mich sehr freut. (Dieser wird übrigens im März 2021 erscheinen.) Insgesamt kann ich nur sagen, dass mich das Hörbuch zu Frrk begeistert hat. Nicole Rödings Buch ist einfach herrlich und wird von Julian Greis großartig umgesetzt. Eine klare Hör- (und auch Lese)Empfehlung von mir.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicole Röndigs, geboren 1975 in Stade, ist Autorin und Journalistin und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hamburg. Seit vielen Jahren schreibt sie Artikel und Geschichten für Kinder, unter anderem für das Magazin GEOlino und die Radiosendung »Ohrenbär«, die auf RBB, NDR Info und WDR 5 läuft.

Zur Autor*innenseite

Julian Greis

Julian Greis studierte an der Schauspielschule in Stuttgart und ist seit 2009 festes Ensemblemitglied am Hamburger Thalia Theater. 2012 erhielt er den renommierten Boy-Gobert-Preis als bester Nachwuchsschauspieler. Neben der Arbeit auf der Bühne hat er vielfach als Sprecher Hörspiele und -bücher interpretiert. 2017 und 2018 erhielt er den Deutschen Kinderhörbuchpreis BEO als Bester Interpret.

Zur Sprecher*innenseite

Zapf

Falk »Zapf« Holzapfel wohnt, lebt und zeichnet in Wien. Dabei sehen ihm Schweißdrachen, Roboter, hungrige Stachelschweine und all die anderen Gestalten, die er in den letzten 10 Jahren gezeichnet hat, über die Schulter.

Zur Illustrator*innenseite

Videos

Weitere Hörbücher der Autorin