Lügenmeer

Roman

(3)
Paperback DEMNÄCHST
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine traumatische Nacht. Trügerische Erinnerungen. Und eine verstörende Wahrheit …

Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen Heimatstadt vertrieben. Neunzehn Jahre später kehrt er als erfolgreicher Anwalt zurück, um endlich die Wahrheit herauszufinden. Svenja fiebert dem Wiedersehen entgegen und hat gleichzeitig Angst: Was hat Magnus vor? Wird er die alten, kaum verheilten Wunden wieder aufreißen? Und wie soll sie ihm erklären, dass sein schlimmster Kontrahent von damals ihr Ehemann geworden ist? Schritt für Schritt entlarvt Magnus das Gespinst von Lügen, das über der Todesnacht liegt. Und löst damit, ohne es zu ahnen, eine neue Katastrophe aus ...


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-10353-1
Erscheint am 11. März 2019

Leserstimmen

Interessant ausgearbeitet, spannend erzählt!

Von: Patricia Nossol

12.02.2019

Ein nostalgisches Segelboot und eine beschauliche norddeutsche Kleinstadt könnten als Setting für eine romatische Geschichte dienen. Doch Buchautorin Susanne Kliem inszeniert eine ganz andere, eine düstere Geschichte hinter dieser schönen Kulisse. Ihr Spannungsroman „Lügenmeer“ erscheint am 11.03.2019 beim C. Bertelsmann Verlag. Das Cover ist ein Eyecatcher und gibt zusammen mit dem Titel einen kleinen Vorgeschmack auf die Story. Magnus Berg kehrt nach 19 Jahren in seine Heimatstadt zurück. Als Svenja Voigt erfährt, dass ihr Jugendfreund wieder da ist, gerät ihr geordnetes Leben auf den Fugen. Damals waren sie ein Dream-Team, bis vor neunzehn Jahren auf einer nächtlichen Party im Schwimmbad ihre gemeinsame Freundin Milla ums Leben gekommen ist. Magnus wurde zum Sündenbock gemacht und aus dem Ort vertrieben. Obwohl sich damals Familie und Freunde von Markus lossagten, ist der intelligente junge Mann seinen Weg gegangen, wurde Anwalt und hat eine Familie gegründet. Nun steht seine Ehe vor dem aus. Nach all den Jahren will Markus endlich herausfinden, was damals wirklich passiert ist und warum einige seiner Mitmenschen gelogen haben. Er trifft auf eine Mauer des Schweigens, denn keiner möchte mehr mit den Ereignissen von damals konfrontiert werden. Doch Markus ist wild entschlossen, die Wahrheit ans Licht zu bringen und ahnt nicht, welche Maschinerie er damit in Gang setzt. Längst schwebt das Schwert des Damokles über der Stadt... Markus ist ein interessanter und charmanter Mann. Ich mag ihn von Anfang an und bewundere seinen Mut, mit welchem er sich trotz massiver Gegenwehr auf Spurensuche in die Vergangenheit begibt. Markus ist ein Frauenschwarm und ich merke, dass seine beste Freundin Svenja in ihn verliebt ist. Sie versucht es jedoch mit aller Kraft zu verstecken und treibt sogar ihre Freundin Annik in Markus Arme. Svenja hat Familie, ist ein liebevoller Engel, der immer hilfsbereit ist. Alle mögen sie, aber ich spüre beim Lesen ihre innere Unruhe. In einem Handlungsstrang, der in die Vergangenheit führt, lerne ich Milla kennen. Sie ist mir unsympathisch, ein Biest, das manipuliert und ihre Mitmenschen bis zum Äußersten reizt. Trotzdem möchte ich herausfinden, wie Milla ums Leben gekommen ist. Sind die Charaktere zunächst undurchsichtig, offenbaren sie im Laufe der Handlung ihre Eigenheiten. Ich bin überrascht und schockiert, was für traumatisierte Seelen hier im Verborgenen schlummern. Susanne Kliem schreibt angenehm flüssig und gut verständlich. Ich mag ihre bildhafte und dialogreiche Sprache. Kurze Kapitel treiben die Handlung, die zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her springt, schnell voran. Die Spannung ist eher unterschwellig, aber durchgängig. Damit entsteht eine geheimnisvolle Buchatmosphäre, die mich fesselt. Von Seite zu Seite steigt die Dramatik und entlädt sich schließlich in einem nervenaufreibenden Finale. Ein Meer voller Lügen, doch wenn man sich konzentriert, hört man zwischen den Wogen ein leises Flüstern. Es ist die Wahrheit, die sich mit jeder Welle Gehör verschafft. Sie lässt es stürmen und trägt ihre Botschaft ans Ufer. Intelligent, tiefgründig und mitreißend! ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️ Sterne - Leseempfehlung!

Lesen Sie weiter

dramatisch, tragisch und spannend

Von: ManuLeli aus Österreich

10.02.2019

Ich durfte dieses Buch über eine Leserunde lesen und wurde nicht enttäuscht, denn ich kannte die Autorin bis jetzt leider noch gar nicht, bin aber nun davon überzeugt, dass ich mir auch andere Bücher von ihr holen werde. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, denn er ist flott, leicht, verständlich und fließend zu lesen, aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Der Spannungsbogen ist vom Anfang bis Ende sehr gut aufgebaut, es kommt zu keinen langatmigen oder zähen Lesestellen. Es wird in zwei Zeitepochen erzählt, und zwar 2018 und 1998 (da waren die Protagonisten noch Jugendliche) und die Perspektiven wechseln sich zwischen Svenja, Magnus, Annik, aber auch von Milla ab. Der Perspektivenwechsel behindert aber den Lesefluss in keiner Weise, sondern man behält die Handlungen im Überblick. Die Protagonisten sind sympathische Charaktere mit Stärken und Schwächen, aber auch gibt es "nervige" Charaktere, die einen mit ihrer Art und Weise auf die Nerven gehen, jedoch zum Inhalt einfach dazugehören. Zu den Hauptprotagonisten gehören Svenja, Magnus, Annik, Milla, aber auch Enno, Björn und weiter Nebencharaktere wie Svenjas Vater kommen nicht zu kurz. Magnus kehrt nach 20 Jahren zurück in seine Heimat und er wird nicht von allen Willkommen geheißen, denn die meisten sind nach wie vor der Meinung, dass er die Schuld an Milla`s Tod trägt. Die ehemalige Clique von Svenja, Magnus, Milla, Enno, Björn und Annik ist seit dem Vorfall von damals zerbrochen. Wer trägt aber wirklich die Schuld an Milla`s Tod oder war es doch nur ein Unfall? Die Handlungen der Geschichte beinhalten Geheimnisse, Lügen, Freundschaft, Liebe, Aufmerksamkeit bekommen, aber auch hilfsbereit, Neuanfänge, Trost und sich eine eigene Welt vorstellen. Die Handlungen sind jedoch teils sehr realistisch aber auch dramatisch und tragisch. Das Ende hat mich überrascht und ich war auch etwas sprachlos und schockiert, denn damit hätte ich niemals gerechnet. Das Setting wurde mir als Leserin auch sehr detailliert rüber gebracht und somit konnte ich mir alles bildlich vorstellen. Das Cover und der Titel passen perfekt zum Inhalt des Buches und gefällt mir sehr gut. Mein Fazit: Ein sehr dramatisches, tragisches, spannendes Buch, mit Charakteren, die mir sehr realistisch rübergekommen sind. Ein toller Spannungsaufbau und tollen Themen. Die Themen und Idee wurden meiner Meinung sehr gut umgesetzt und ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Von mir gibt es 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Susanne Kliem wurde am Niederrhein geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Berlin. Sie ist gelernte Buchhändlerin und arbeitete u.a. als Pressereferentin beim Fernsehen sowie für das größte deutsche Theaterfestival »Theater der Welt«. Seit 2009 schreibt sie Krimis, für die sie bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschienen ihre hoch gelobten Spannungsromane "Trügerische Nähe" (2015) und "Das Scherbenhaus" (2017).

Zur AUTORENSEITE

Events

15. März 2019

Buchpremiere Lügenmeer

Berlin | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

19. März 2019

Susanne Kliem liest beim Festival FRAUENMÄRZ

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

20. März 2019

Susanne Kliem liest in Heide aus "Lügenmeer"

20:00 Uhr | Heide | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

22. März 2019

KrimiClub im Landgericht Leipzig

20:20 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

23. März 2019

Susanne Kliem auf der Leipziger Buchmesse

17:00 Uhr | Leipzig | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

25. März 2019

Lügenmeer

19:30 Uhr | Wesel | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

28. März 2019

Lesung mit Susanne Kliem

19:30 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

04. Apr. 2019

Lügenmeer Lesung im „Krimisalon“

19:30 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

07. Apr. 2019

Lesung Lügenmeer

15:30 Uhr | Weissenhaus | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

10. Apr. 2019

Lügenmeer

19:00 Uhr | Rüdersdorf bei Berlin | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

12. Apr. 2019

Doppellesung mit Angelika Svensson und Susanne Kliem

19:30 Uhr | Hamburg | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

02. Mai 2019

Lesung in Altenholz

19:30 Uhr | Altenholz | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

03. Mai 2019

Susanne Kliem liest in Bremen

19:30 Uhr | Bremen | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

20. Sep. 2019

Susanne Kliem und Tatjana Kruse Killing You Softly – Die Leseshow

20:00 Uhr | Varel | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

10. Nov. 2019

Krefelder Krimitage: Susanne Kliem liest

17:00 Uhr | Krefeld | Lesungen & Events
Susanne Kliem
Lügenmeer

Weitere Bücher der Autorin