Missing - Niemand sagt die ganze Wahrheit

Thriller - Der Bestseller aus England

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein Ort voller Erinnerungen. Ein Ort voller Lügen.

Francesca und Sophie wachsen in einer verschlafenen Kleinstadt am Meer auf. Die beiden sind unzertrennlich, verbringen gemeinsame Abende mit ihrer Clique auf dem alten Pier, trinken Dosenbier und tanzen zu Madonna. Und sie erzählen einander alles. Doch dann verschwindet Sophie eines Nachts spurlos. Zurück bleiben nur ihr Turnschuh am Pier und die Frage nach dem Warum. Achtzehn Jahre später wird dort eine Leiche angespült, und Francesca weiß, dass sie nach Hause zurückkehren und endlich Antworten finden muss. Darauf, was in dieser Nacht wirklich geschah. Denn niemand verschwindet einfach so. Ohne eine Spur. Und vor allem nicht ohne Grund ...

»Spannung de luxe. Mit MISSING gelang Claire Douglas ein Überraschungshit.«

Für Sie (18. Juni 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Ivana Marinovic
Originaltitel: Local Girl Missing / The Pier
Originalverlag: Michael Joseph, London 2016
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-10169-7
Erschienen am  11. Juni 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Missing

Von: Pusteblume

16.02.2019

Das Buch war super spannend, konnte es kaum aus den Händen legen.

Lesen Sie weiter

STIMMEN AUS DER VERGANGENHEIT.

Von: BuchWinter

24.01.2019

Vor vielen Jahren ereignet sich ein tragischer Unfall und eine Teenagerin verschwindet. Doch war es wirklich ein Unfall oder steckt mehr dahinter? An dieses Buch bin ich dieses Mal ohne Erwartungen rangegangen. Ich habe vorab einige positive Stimmen gehört, habe mir aber absichtlich kaum Rezensionen durchgelesen. Und was soll ich sagen? Ich wurde absolut überrascht! Das Buch wird aus zwei Perspektiven geschrieben. Einmal hat man Sophies Tagebucheinträge aus der Vergangenheit und einmal wird die Gegenwart aus Frankies Sicht erzählt. Alleine dies fand ich absolut grandios. Diese abwechselnden Erzählungen haben einen sehr hohen Spannungsbogen aufgebaut. Frankie und Sophie waren so grundverschieden, was für mich ein zusätzlicher Bonus war. Francesca – die von allen nur Frankie genannt wird – und Sophie waren seit Kindertagen unzertrennlich. Obwohl sie so unterschiedlich sind, waren sie immer beste Freundinnen. Sophie betet Frankie an und sie wünscht sich oft wie sie zu sein. Doch eines Tages kehrt Sophie nicht zurück und man findet nur einen Schuh von ihr. An einem Pier, das eigentlich abgesperrt ist, da hier Lebensgefahr herrscht. Sie wird als verschwunden gemeldet und taucht nie mehr auf. Achtzehn Jahre später wird eine Leiche geborgen und alle sind sich sicher, das muss Sophie sein. Frankie kehrt in ihre alte Heimat zurück, um dem Tag ihres Verschwindens auf den Grund zu gehen. Sophies Bruder glaubt nicht an einen Unfall und will zusammen mit Frankie rausfinden, ob Sophie ermordet wurde. Doch es scheint, als wolle jemand Frankie so viel Angst einjagen, dass sie aus ihrer alten Heimat verschwindet. Als die Wahrheit ans Tageslicht kommt, ist die nackte und brutale Wahrheit mehr als schockierend und lässt den Leser fassungslos dastehen. Teilweise konnte ich nicht fassen, was da offenbart wird… FAZIT. Ich sage wow! Ein grandioser Thriller mit viel Spannung, Herzklopfen, Fürchten und einem heftigen Twist am Ende. Jeder ist verdächtig und niemand kann ausgeschlossen werden. Auch ein Unfall nicht. Durch geschicktes Verstreuen von Lügen schafft es die Autorin, dass man als Leser lange Zeit völlig im Dunklen tappt. Ich wusste bis zum Ende nicht worauf es hinausläuft und das Ende hätte ich in dieser Form nicht erwartet. Ich gebe eine klare Leseempfehlung! Bewertung: 5 von 5 Lesezeichen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Claire Douglas arbeitete 15 Jahre lang als Journalistin, bevor sich ihr Kindheitstraum, Schriftstellerin zu werden, erfüllte. Ihr Thriller »Missing« wurde in England zum Bestseller. Claire Douglas lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in Bath, England.

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

»Die englische Autorin legt einige völlig unerwartete Wendungen hin – und beschäftigt sich mit der spannenden Frage: Was hilft der Seele vergessen, was sie nicht verarbeiten kann?«

BRIGITTE (06. Juni 2018)

»Spannend bis zur letzten Seite.«

emotion (04. Juli 2018)

»MISSING ist eine spannende, aus verschiedenen Perspektiven erzählte Geschichte von Freundschaft, Liebe und Verrat. Raffiniert konstruiert.«

Münchner Merkur (07. Juli 2018)

»Völlig unvorhersehbar, beklemmend und erfreulich unblutig.«

Westfalen Blatt (24. Juni 2018)

»Raffiniert konstruiert«

NDR Kultur (15. Juni 2018)

»Hochspannung pur«

7 Tage (30. Juni 2018)

»MISSING ist ein rundum gelungenes Deutschland-Debüt, auf das hoffentlich weitere Romane folgen werden.«

Weser Kurier (28. Juni 2018)

»Der Thrillererstling von Claire Douglas wurde in ihrer britischen Heimat auf Anhieb zum Bestseller. Durchaus begreiflich. Eine tolle Lektüre.«

St. Galler Tagblatt (09. Juni 2018)

»Ein fesselndes und spannendes Leseerlebnis!«

Closer

»MISSING besticht mit überzeugenden Twists und einer bedrohlichen Atmosphäre, die einen bis zum Schluss in Atem hält.«

New York Times Book Review (20. August 2017)

»Jede Seite ist spannend, beklemmend und unvorhersehbar: Perfekt für Fans von ›Girl on the train‹.«

Marie Claire

»Von jeder Seite sickert Spannung. Ein süchtig machendes Buch, das einen bis zum Ende fesselt.«

Sun

»Die unheimlichen Ereignisse in dieser geheimnisvollen Kleinstadt werden Ihnen eiskalte Schauer über den Rücken jagen.«

Sunday Mirror