VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der kleine Teeladen zum Glück Roman

Valerie Lane (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0500-5

NEU
Erschienen: 16.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan …

Offizielle Website der Autorin

Manuela Inusa auf Facebook

Die Autorin auf Instagram

»In amüsanten Episoden erzählt Manuela Inusa von der Bedeutung wahrer Freundschaft und Großherzigkeit und davon, dass es sich lohnt, für die Liebe zu kämpfen.«

Women30plus.at (28.11.2017)

Valerie Lane

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Manuela Inusa (Autorin)

Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

»In amüsanten Episoden erzählt Manuela Inusa von der Bedeutung wahrer Freundschaft und Großherzigkeit und davon, dass es sich lohnt, für die Liebe zu kämpfen.«

Women30plus.at (28.11.2017)

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0500-5

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 16.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu "Der kliene Teeladen zum Glück"

Von: Büchereule Datum: 06.12.2017

https://www.instagram.com/_.buechereule._/

Das Cover des Buches zeigt den kleinen Teeladen von der Protagonistin Laurie in der Valerie Lane in Oxford. Laurie hat sich dort Ihren Traum erfüllt und Ihr Hobby zum Beruf gemacht. Auf der Valerie Lane befinden sich auserdem noch ein kleiner Antiquitäten Laden, eine Chocolaterie ein Wolleladen und ein Blumengeschäft, diese Läden werden alle von Frauen geführt so wie es schon zu Valerie Lane´s Zeiten war. Die anderen 4 Ladenbesitzer sind noch dazu Lauries beste Freunde Orchid, Ruby, Suasan und Keira.
Sie treffen sich einmal wöchentlich in einem der Läden und tauschen sich über alles mögliche aus. In ihrer Runde ist jeder gerne willkommen. So auch die nette alte Dame Mrs. Witherspoon. Die 5 Freundinnen hören liebend gerne Geschichten von Mrs. Witherspoon über die berühmte Valerie Lane an.

Laurie hat es seit einiger Zeit ziemlich stark erwischt, sie hat sich in ihren Teelieferanten Barry verliebt doch sie traut sich nicht ihn anzusprechen. Wie es dann der Zufall will, erfahren auch ihre Freundinnen von Lauries Gefühlen und schmieden daraufhin ein Plan um ihr zu helfen. Plötzlich taucht da auch noch ein alter Bekannter auf, der Lauries Leben so richtig auf den Kopf stellt. Was nun letztendlich aus Larie und Ihrem Traummann wird, das müsst ihr schon selbst heraus finden. ;-)

Auf jeden Fall konnte ich mich gut in die Protagonistin Laurie hineinversetzen. Sie ist sehr tollpatschig, was sie gleichzeitig auch liebenswert macht.
Sie lebt Ihren Traum auch wenn das Ihren Eltern gar nicht so ganz recht ist.

Das Buch hat mir super gefallen! Es war gut verständlich geschrieben und ich finde es richtig gut, das es von den anderen Ladys der Valerie Lane auch noch je einen Roman gibt, so gibt es bald neue Geschichten von der Valerie Lane und den 5 Mädels zu lesen, ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung!

Romantisches Oxford...

Von: buch-leben Datum: 03.12.2017

buch-leben.blogspot.de

Das Buch hat wirklich ein wunderschönes Setting: Ich liebe Oxford, sie zählt zu einer meiner Lieblingsstädte. Die Autorin bringt den Charme der Stadt wirklich sehr gut herüber, sodass ich am liebsten sofort wieder hinfahren möchte.

Auch den Teeladen, wie sie ihn beschreibt, möchte ich am liebsten hier im die Ecke haben. Ich trinke nur Tee und probiere gerne neue Sorten aus. Da ist mir beim Lesen wirklich das Wasser im Mund zusammengelaufen.

Laurie, die Protagonistin, führt den Teeladen und ist in Barry, ihren Teelieferanten verliebt. Große Überraschungen gibt es nicht, man kann das Ende sehr schnell vorausahnen, aber das ist vor allem dem Genre geschuldet. Leider konnte mich die Protagonistin nicht komplett überzeugen. Sie ist mir meiner Meinung nach viel zu naiv und kommt viel jünger und unbeholfener rüber, als sie in Wirklichkeit ist. Ich musste beim Lesen ab und zu die Augen verdrehen, weil ich ihre Handlungen nicht nachvollziehen konnte und hätte ihr am liebsten des Öfteren einen Schubs in die richtige Richtung verpasst.

Leider blieben die Figuren auch relativ dünn. Das mag auch dem mit rund 280 Seiten relativ dünnen Umfang geschuldet sein. Natürlich ist es schön, wenn eine Geschichte nicht zu langatmig erzählt wird und Überflüssiges weggelassen wird. Trotzdem hätte es für mich an der ein oder anderen Stelle etwas ausführlich sein dürften. Ich wäre gerne tiefer in die Gefühlswelt der Personen eingestiegen.

Insgesamt war das Buch für mich eine nette Lektüre, die Reihe hat auf jeden Fall ein tolles Potential und ich werde sie weiterverfolgen. Allerdings muss ich beim ersten Teil einige Abstriche machen, deswegen gibt es von mir nur 3 Sterne.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin