VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Hokuspokus, liebe mich

Die Love Potion-Reihe (1)

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (17)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-40341-9

Erschienen: 11.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Als die Prinzessin von Nova aus Versehen selbst einen Liebestrank zu sich nimmt, der für ihren Liebsten bestimmt war, verknallt sie sich prompt in ihr eigenes Spiegelbild. Ups! Flugs wird im ganzen Land eine Jagd nach dem Gegengift ausgerufen. Und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, dem es auch selbst nicht an aufregenden Zutaten fehlt. Samantha Kemi ist eine der Teilnehmerinnen. Ihre Familie gehörte einst zu den berühmtesten Alchemisten des Königreiches und der Gewinn des Wettkampfs könnte ihnen neuen Ruhm bringen. Dazu müsste Sam aber erst einmal all die Mitbewerber der Mega-Pharmaunternehmen aus dem Feld schlagen. Allen voran Zain Asher, ihren ehemaligen Klassenkameraden, der nun ihr erbittertster Konkurrent ist. Blöd nur, dass der Bursche so verflixt gut aussieht und auch noch richtig charmant sein kann ...

"Ein tolles, magisches Buch, dass mich super unterhalten hat."

lovin-books.de (18.07.2016)

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Love Potion-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Amy Alward (Autorin)

Amy Alward ist Kanadierin und lebt in London. Sie ist dort Programmleiterin in einem großen Kinder- und Jugendbuchverlag. In der Zeit, die ihr daneben noch bleibt, schreibt sie Jugendbücher. Ihr Leben wird bestimmt von der permanenten Suche nach Abenteuern, Kaffee und richtig guten Büchern.

"Ein tolles, magisches Buch, dass mich super unterhalten hat."

lovin-books.de (18.07.2016)

"Die Geschichte hat irgendwie alles. Ein wenig verstreuten Humor, Action, Spannung durch Story und etwas Liebe. Auch Freundschaft und Familie haben einen wichtigen Platz."

annasalvatoresbuchblog.blogspot.de (19.07.2016)

"Das Buch ist locker, leicht zu lesen und verzaubert mit herzerwärmenden Charakteren, einem tollen Weltenentwurf und einer zuckersüßen Geschichte, der man sich nicht entziehen kann."

cakesandcolors.de (22.07.2016)

"Eine locker-leichte, märchenhafte Geschichte, die mit einer tollen Idee und jeder Menge Spannung überzeugen kann."

büchersüchtiges-herz.de (22.07.2016)

"Ein wahres Highlight voller faszinierender Ideen und einem Plot der mich in seinen Bann konnte."

glutton-for-books.blogspot.de (23.07.2016)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Christa Prummer-Lehmair, Heide Horn
Originaltitel: The Potion Diaries 1
Originalverlag: Simon & Schuster, US

Taschenbuch, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-570-40341-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 11.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu „Hokuspokus, liebe mich“ von Amy Alward

Von: Yvi's kleine Wunderwelt Datum: 09.12.2016

yviskleinewunderwelt.blogspot.de

Meine Meinung:

Das Buch ist einfach charmant, witzig und spannend. Es fängt schon sehr lustig an, als sich die Prinzessin in ihr eigenes Spiegelbild verliebt. Doch leider hat das auch eine tragische Seite, denn das ist nicht nur gefährlich für die Prinzessin, sondern auch für das ganze Land. Deshalb wird eine wilde Jagd ausgerufen, in der die verschiedenen Alchemisten des Landes, das schlimmste verhindern sollen. Eine spannende Jagd auf der Suche nach dem Rezept des Liebestrankes und seiner Zutaten beginnt. Samantha Kemi gehört zu ihnen und versucht dadurch wieder das Geschäft ihrer Familie aufzubessern.

Es beginnt eine äußerst spannende und kreative Jagd, bei der meistens nicht mit fairen Mitteln gekämpft wird und die sogar lebensgefährlich wird. Die Charaktere im Buch sind sehr vielfältig und bergen so einige Geheimnisse in sich. Nicht jeder ist perfekt und handelt immer richtig. Auch Samantha macht Fehler, die sie sehr bereut. Aber dadurch wirken die Protagonisten noch echter und man kann sich besser in sie hinein versetzen. Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, weil es so interessant, neuartig, witzig und actionreich ist.

Wenn man vermutet, dass es sich hierbei um eine Liebesgeschichte handelt, ist man schief gewickelt. Auch wenn Liebe eine kleine Rolle spielt und es sich zentral um die Herstellung eines Liebestrankes handelt, liegt hier nicht das Hauptaugenmerk, sondern auf der wilden Jagd und dem Wettkampf. Es gibt dabei übrigens auch interessante magische Wesen zu entdecken.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Samantha geschrieben. Doch es gibt zwischendurch auch Einblicke von der Prinzessin, die immer wieder für Lacher sorgen. Der Schreibstil ist flüssig und absolut fesselnd. Achtung: Suchtgefahr!
Lasst Euch Samanthas Abenteuer nicht entgehen. Für jeden Fantasy-Fan ist dieses Buch ein absolutes Muss!


Cover:

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ich finde es passt toll zum Titel. Allerdings täuscht es über den Inhalt etwas hinweg. Aufgrund des Covers hätte ich eine romantische Liebesgeschichte erwartet und nicht eine spannende und witzige Fantasy-Geschichte.


Fazit:

Eine spannende, witzige und äußerst ideenreiche Geschichte, die mich absolut in ihren Bann gezogen hat.

witzig geschrieben

Von: Manuela G. Datum: 16.11.2016

manustintenkleckse.blogspot.de/

Über die Autorin:
Amy Alward ist Kanadierin und lebt in London. sie ist dort Programmleiterin in einem großen Kinder- und Jugendbuchverlag. In der Zeit, die ihr daneben noch bleibt, schreibt sie Jugendbücher. (Quelle: Verlag)

Zum Inhalt: Klappentext
Als die Prinzessin von Nova aus Versehen selbst einen Liebestrank zu sich nimmt, der für ihren Liebsten bestimmt war, verknallt sie sich prompt in ihre eigenes Spiegelbild. Ups! Flugs wird im ganzen Land eine Jagd nach dem Gegengift ausgerufen. Und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, dem es auch selbst nicht an aufregenden Zutaten fehlt. Samantha Kemi ist eine der Teilnehmerinnen. Ihre Familie gehörte einst zu den berühmtesten Alchemisten des Königreiches und der Gewinn des Wettkampfs könnte ihnen neuen Ruhm bringen. Dazu müsste Sam aber erst einmal all die Mitbewerber der Mega-Pharmaunternehmen aus dem Feld schlagen. Allen voran Zain Asher, ihren ehemaligen Klassenkameraden, der nun ihr erbittertster Konkurrent ist. Blöd nur, dass der Bursche so verflixt gut aussieht und auch noch richtig charmant sein kann..

Meine Meinung:
Prinzessin Nova nimmt versehentlich selbst einen Liebestrank zu sich. Schon alleine dieser Satz mich total neugierig auf die Geschichte gemacht. Sowas kann ja nur witzig werden. Der Schreibstil hat mich auch total gefangen genommen, weil die Geschichte wirklich lustig geschrieben ist. Man fliegt durch Seiten einfach so durch. Bei den Charkteren hätte ich mir etwas mehr Tiefe gewünscht, sie kommen teils doch sehr unnahbar rüber. Die Liebesgeschichte zwischen Zain und Sam geht etwas schnell und unbedarft von statten, aber das ist nicht wirklich schlimm. Es passt irgendwie. Die Storyline sowie die Spannung sind positiv hervorzuheben. Es war sehr amüsant Samantha dabei "zuzusehen" welche Hürden sie meistern muß. Die Story konnte mich begeistern, weil es mal eine neue Idee ist, die die Autorin hier für uns bereithält.

Cover:
Das Cover fällt sofort ins Auge und ist magisch und verspielt.

Fazit:
Eine Geschichte die Spaß macht und voll Spannung und Abenteuer steckt. Ich freue mich schon auf Band 2.

Voransicht