VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wahllos Thriller

Kathryn-Dance-Thriller (04)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0544-9

NEU
Erscheint: 18.12.2017
Dieser Titel ist in Auslieferung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Seine größte Waffe ist deine Angst!

Ein Konzert in einem beliebten Nachtclub endet für die Besucher in einem Albtraum, als ein Feueralarm ausgelöst wird. Der Notausgang ist blockiert – es kommt zu einer Massenpanik, bei der zahlreiche Menschen sterben. Kathryn Dance ermittelt und stößt auf Beweise, die infrage stellen, dass es sich bei den Geschehnissen um ein tragisches Unglück handelt. Ein psychopathischer Killer scheint den Vorfall gezielt inszeniert zu haben, und Dance ist sicher, dass er wieder zuschlagen wird …

Offizielle deutsche Webseite zu JEFFERY DEAVER www.jeffery-deaver.de

Offizielle Webseite (engl.) www.jefferydeaver.com

ÜBERSICHT ZU JEFFERY DEAVER

Jeffery Deaver, ehemals Rechtsanwalt und heute erfolgreicher Schriftsteller, wurde von der Londoner Times als der "beste Autor psychologischer Thriller weit und breit" gewürdigt. Seine intelligenten Thriller um das höchst ungewöhnliche Ermittlerduo Rhyme / Sachs - der querschnittsgelähmten Lincoln Rhyme löst die Fälle durch analytische Intelligenz, das Ex-Model Amelia Sachs übernimmt als Assistentin die "Beinarbeit" - haben ihm eine riesige Fangemeinde eingetragen.
Mit John Pellam schickt Deaver einen weiteren faszinierenden Helden auf Spurensuche, der durch seine einfallsreichen Ermittlungsmethoden glänzt. Neu in der Deaver'schen Ermittlerriege: Kathryn Dance, Verhörspezialistin beim California Bureau of Investigation.

"Jeffery Deaver schreibt brilliant" Minette Walters

Mehr Informationen: www.jeffery-deaver.de

Lincoln-Rhyme-Thriller

Kathryn-Dance-Thriller

John-Pellam-Thriller

Weitere Titel des Autors

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jeffery Deaver (Autor)

Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Seit seinem ersten großen Erfolg als Schriftsteller hat der von seinen Fans und den Kritikern gleichermaßen geliebte Jeffery Deaver sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild
Originaltitel: Solitude Creek (Kathryn Dance 04)
Originalverlag: Grand Central Publishing, New York 2015

Taschenbuch, Broschur, 576 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0544-9

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erscheint: 18.12.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Schade...

Von: J. Sperling Datum: 12.09.2017

Schade...wieder ein Autor, den ich bisher sehr gemocht hatte. Nach dem politisch absolut korrekten "Wahllos", das wirklich jedes Klischee bedient und mir mindestens 10 mal zuviel die heile Family-World der Heldin aufnötigte, verabschiede ich mich hiermit von einem bisher sehr geschätzten Schriftsteller. Literatur in diesem Stil gibts leider gegenwärtig zu inflationär.

spannend

Von: Karthause Datum: 17.01.2017

https://karthause.wordpress.com/

„Wahllos“ ist der 4. Teil der Reihe um die Kinesiologin Kathryn Dance, die auch in diesem Teil eine Menge an privaten und dienstlichen Problemen zu bewältigen hat, mehr vom Inhalt möchte ich an dieser Stelle nicht preisgeben. Wie in allen seinen Thrillern hat Jeffery Deaver routiniert eine spannende Handlung mit einem interessanten, aktuellen Thema verknüpft. Den Spannungsbogen baut der Autor gewohnt zügig auf und fesselt mit diesem den Leser auch durchgehend ans Buch. Am Ende des Thrillers überschlagen sich dann die Ereignisse, es gibt unverhoffte Wendungen und als mitfiebernder Leser tappt man in die vom Autor ausgelegten Denkfallen. Die Thrillerreihe um Kathryn Dance stand in meiner Gunst immer hinter der um Lincoln Rhyme. Mit Wahllos hat die Dance-Reihe nun aufgeholt. Natürlich kann man diesen Band auch lesen und genießen, ohne die Vorgänger zu kennen. Aber für das Verständnis würde ich empfehlen, die Reihenfolge einzuhalten, weil sich dann die persönliche Entwicklung der Ermittlerin erst vollends erschließt.

„Wahllos“ ist ein, flüssig zu lesender und komplexer Thriller. Er ist ein wahrer Page-Turner, der mich überzeugt hat.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors