VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Deathline - Ewig dein

Die Deathline-Reihe (1)

Ab 13 Jahren

Kundenrezensionen (107)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18876-4

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...

»Insgesamt ist erneut Janet Clark ein vielversprechender Auftakt einer Serie gelungen! Wer nach einem Leseschmöker sucht, wird mit aufregenden Lesemomenten belohnt. «

alliteratus.com (06.04.2017)

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Deathline-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Janet Clark (Autorin)

Janet Clark arbeitete nach ihrem Studium als wissenschaftliche Assistentin, Universitätsdozentin und Marketingchefin in Belgien, England und Deutschland. Nach einer erfolgreichen Karriere im Wirtschaftsbereich, startete sie 2010 noch einmal von Null: als Autorin. 2011 wurde ihr erster Roman veröffentlicht. Seitdem erschienen 4 weitere Romane und eine vierteilige Serie. Neben dem Schreiben setzt sich Janet Clark als Präsidentin der Mörderischen Schwestern e.V. für die Rechte von Autorinnen ein. Mehr über die Autorin unter www.janet-clark.de

»Insgesamt ist erneut Janet Clark ein vielversprechender Auftakt einer Serie gelungen! Wer nach einem Leseschmöker sucht, wird mit aufregenden Lesemomenten belohnt. «

alliteratus.com (06.04.2017)

»Auf 400 Seiten erfährt man Literatur der einsamen Spitzenklasse. Hoffentlich folgt ganz bald Band zwei.«

literaturmarkt.info (08.05.2017)

»…das Sprachgefühl der Autorin und die Atmosphäre, die sie damit schafft, nehmen den Leser mit auf eine Reise in Welt der Mythen und geheimnisvollen Kräfte«

WochenZeitung Weißenburg (21.06.2017)

»Spannender Pageturner um alte Mythen und eine unsterbliche Liebe«

Bangerang (01.06.2017)

"Die Autorin hat mit Witz, Horror und Magie gearbeitet. Das Buch ist ein wirkliches Highlight und hebt sich deutlich von anderen Büchern ab"

booksaremorethanmagicwords.blogspot.de (21.03.2017)

mehr anzeigen

ORIGINALAUSGABE

eBook (epub), ca. 400 Seiten, 15,0 x 22,7 cm

ISBN: 978-3-641-18876-4

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Deathline: Ewig dein

Von: Bücherwurmchen Datum: 25.06.2017

buecherwuermchen.blogspot.de/?m=1

Meinung:
Das E-book ist mitte Mai bei mir eingezogen, jedoch konnte ich es erst diesen Monat lesen.
Dementsprechend habe ich den Klappentext vergessen, sodass ich mich einfach auf das Buch ohne Vorwissen eingelassen habe.
Das war zum einen eine gute "Wahl", zum anderen war ich manches Mal etwas irritiert.

Der Schreibstil von Janet Clark war angenehm zu lesen.
Das Buch wird aus der Sicht von Josie erzählt.
Zu Beginn lernen wir die unterschiedlichen Charaktere kennen, die uns durch das komplette Buch begleiten.

Zum einen hätten wir dort Josie, ihre besten Freunde Dana und Gabriel.
Das wir diese etwas genauer kennenlernen, ist wichtig und keinesfalls unnötig, denn sie sind im kompletten Buch präsent.
Durch eine kleine Wette lernt Josie, den Indianer Ray kennen, der später auch auf der Ranch arbeitet.

Die beiden, wie soll es auch anders sein, vergucken sich ineinander.
Leider ging mir diese Liebesgeschichte etwas zu schnell.
Josie sprach, meines erachtens viel zu schnell von der großen Liebe.

Abgesehen von dieser etwas zu rasanten Liebesgeschichte, war die restliche Handlung einfach wundervoll.
Anfangs hatte ich jedoch die große Befürchtung, dass sich dieses Buch irgendwann zu einem "Liebeskitschigen Pferderoman" entwickeln könnte, da die Geschichte die meiste Zeit auf der Ranch spielt, jedoch waren meine Befürchtungen vollkommen unbegründet.
Es kommen zwar auch die Pferde vor, aber sie nehmen nicht so viel Platz in Anspruch, dass ich das Buch beiseite hätte legen müssen.

Tatsächlich ist das Buch sehr spannend und myseriös.
Und ich mochte es, bis zu dem Zeitpunkt als das Ende in Sicht kam.
Denn das Ende hat mich auf eine besondere Weise zerstört.
Ich wusste weder zu Beginn, noch in der Mitte des Buches, wie das Buch enden wird.
Und als ich dann die letzte Seite gelesen hatte, war ich zerstört.
Es war so unwirklich das ich das Buch jetzt beendet hatte.
Josie und Ray fehlen mir schon jetzt ein kleines bisschen.

Fazit:
Klammert man die rasante Liebesgeschichte aus, war das Buch wirklich Klasse.
Es war mysteriös, spannend und die Indianer Anteile machen das Buch zu etwas besonderem.
Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2.

Ein Buch was ich echt weiterempfehle...

Von: twin_Kati Datum: 24.06.2017

twinskm-buecherwelt.blogspot.de/

Richtig schön gestaltet find ich das Cover, auch die Farbwahl gefällt mir sehr. Die Inhaltsangabe ist sehr ansprechend, diese hat mich dazu bewegt das Buch zu lesen, denn es klang nach einem Buch was mich interessieren könnte und ich wurde nicht enttäuscht.

Schon von Beginn an, war ich von der Hauptprotagonistin Josie sehr angetan - sie hat zwar in ihrem Leben schon einiges Durchmachen müssen, aber mit ihrer sympathischen Art hat sie mich total überzeugt. Ray hatte etwas geheimnisvolles an sich, was ich spannend fand. Besonders gut gefallen haben mir von den Nebencharakteren Dana und Patrick.

Als abwechslungsreich, unterhaltsam und spannend empfand ich die Handlungen, auch die Gefühle kamen dabei nicht zu kurz, hin und wieder hat ich echt Tränen in den Augen. Das Ende des Buches hat mir durchaus gefallen, und da noch einige Fragen offen geblieben sind, freu ich mich natürlich auf Band 2 dieser Reihe.

Der Schreibstil der Autorin ist gut und flüssig zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin