VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Ich und die Heartbreakers

Die Heartbreakers-Reihe (1)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18854-2

Erschienen: 13.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Verliebt wider Willen

Stella tut alles für ihre kranke Schwester. Sogar bis nach Chicago fahren und sich stundenlang die Füße platt stehen, um ein Autogramm von Caras Lieblings-Boygroup zu ergattern, den Heartbreakers. Würg! Aber da muss Stella durch – ihr Geburtstagsgeschenk für Cara soll so richtig krachen. Kurioserweise läuft es dann komplett anders als gedacht: Stella kommt nicht nur mit einem Autogramm zurück, sondern verliebt bis über beide Ohren. In wen? OMG! In DEN Oliver Perry von den Heartbreakers! Aber darf Stella das? Flirten, Glücklichsein und mit der Band abhängen – während ihre Schwester daheim ums Leben kämpft?

»Eine wunderbar turbulente Liebesgeschichte.«

Südwest Presse (18.08.2017)

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Heartbreakers-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ali Novak (Autorin)

Ali Novak, geb. 1991, stammt aus Wisconsin und hat vor kurzem ihr Creative Writing-Studium an der University of Wisconsin-Madison abgeschlossen. Ihren ersten Roman, Ich und die Walter Boys, begann sie im Alter von 15 zu schreiben und stellte den Text 2010 als Selbstpublisher online. Inzwischen haben ihre Geschichten über 150 Millionen Leser. Wenn sie nicht gerade schreibt oder Fantasyromane liest, ist Ali gern auf Reisen oder veranstaltet Netflix-Marathons mit ihrem Mann Jared.

www.alinovak.com

»Eine wunderbar turbulente Liebesgeschichte.«

Südwest Presse (18.08.2017)

»Ein schönes Buch für den Sommer, das ernste Themen behandelt und es einem trotzdem ermöglich los zu lassen.«

miisbuecherwelt (26.06.2017)

»Ein wahnsinnig toller Roman, der mich von vorne bis hinten überzeugen konnte. Ich habe es geliebt diese Geschichte zu lesen.«

nadines-lesewelt.de (15.06.2017)

»Eine berührende, amüsante und facettenreiche Geschichte. Absolute Leseempfehlung!«

zauberhaftebuecherwelten.blogspot.de (15.06.2017)

»Ich kann es jedem wirklich nur empfehlen! «

meinlebenvollerbuecher.blogspot.de (24.06.2017)

Aus dem Amerikanischen von Michaela Link
Originaltitel: The Heartbreakers
Originalverlag: Sourcebooks, US

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18854-2

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 13.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ich und die Heartbreakers

Von: Zeilenfluegel Datum: 01.08.2017

zeilenfluegel.blogspot.de/

Meine Meinung:

Vor allem die liebenswerten Charaktere habe ich in diesem Buch von Ali Novak ins Herz geschlossen. Drew, Cara und Stella sind Drillinge und würden alles füreinander tun. Selbst ein wenig zurückstecken, damit Cara sich freut? Kein Problem für ihre Geschwister. So warten die beiden auch stundenlang, um ein Autogramm für ihre krebskranke Schwester zu bekommen. Doch dann geschieht das Unglaubliche - Stella verliebt sich in Oliver, Leadsänger der Heartbreakers und großes Idol von Cara. Ein Abenteuer beginnt, doch so richtig loslassen kann Stella nicht. Ihre Gedanken und Sorgen bleiben bei ihrer Schwester und Schuldgefühle fressen sie innerlich auf.

Die Bandmitglieder der Heartbreakers sind allesamt zuckersüß und zudem für jeden Spaß zu haben. Sie nehmen Stella sofort in ihre Mitte auf. Doch natürlich bleiben auch hier ein paar ernste Probleme nicht aus. Gerüchte über eine Trennung müssen erstickt und Streitereien geschlichtet werden. Dennoch ist jeder für den anderen da.

Der Schreibstil von Ali Novak ist ganz toll. Sie schreibt sehr gefühlvoll und die Geschichte ist locker und leicht zu lesen. Die Seiten flogen nur so dahin. Ich konnte total mit Stella fühlen und ihre innere Zerstrittenheit war für mich sehr plausibel. Keiner der Charaktere war perfekt und trotzdem habe ich sie alle sehr lieb gewonnen. Ich hätte noch stundenlang weiterlesen können, auch wenn das Ende relativ vorhersehbar war.


Fazit:

'Ich und die Heartbreakers' ist ein wunderschönes Buch mit tollen Charakteren, das sich, trotz ernster Themen, sehr leicht lesen lässt.

Ich gebe 'Ich und die Heartbreakers' 4,5 von 5 Sternen.

Süß wie Zucker!!

Von: eat.read.love Datum: 23.07.2017

alexandrasbookworld.blogspot.com

Da ich ein großer Fan von Rockstar-Geschichten bin, war dieses Buch von Ali Novak ganz schnell auf meiner Wunschliste. Dies ist mein erstes Buch von der Autorin und ich war wirklich gespannt, was mich hier erwartet.

Stella, Cara und Drew sind Drillinge und somit tief verbunden. Doch Cara hat Krebs und um ihr eine Freude zum Geburtstag zu machen, reisen Stella und Drew nach Chicago, um ein Autogramm von Caras Lieblingsband, den Heartbreakers, zu ergattern. Doch statt eines Autogramms gibt es nur eine Absage. Als Stella dann im Hotelaufzug auf die Band trifft, lässt sie ihren Frust raus und erlebt daraufhin mit ihnen einen unvergesslichen Abend, der der Anfang eines großen Abenteuers wird...

Stella führt den Leser durch die Geschichte und man bekommt dadurch einen sehr guten Eindruck über ihr Gefühlswirrwarr. Stella liebt die Fotografie und hat durch sie einen Halt in ihrem Leben seit der Erkrankung ihrer Schwester gefunden. Sie würde alles für Cara tun und genau diese Liebe und Zuneigung steht ihrem eigenen Glück teilweise im Weg. Sie ist aufmüpfig, impulsiv und emotional, aber mir ist sie dadurch gleich sympathisch gewesen.

Die Heartbreakers-Jungs sind alle durchweg auf ihre eigene Weise toll. Es ist von jedem Typ (einer Boyband) etwas dabei - der Leadsänger Oliver (in Interviews als Frauenheld verschrien), der nerdige Xander, der witzige und verrückte JJ und der grüblerische Alec (Er hat mich allein durch seine Unterhaltungen mit Stella bezaubert!) und ich habe die Jungs sofort ins Herz geschlossen!

Obwohl die Autorin in diesem Buch ein wichtiges und trauriges Thema anspricht, wird es nicht überdramatisiert, steht nicht im Fokus der Geschichte und erdrückt den Leser nicht. Man erkennt sofort die Message, wie wertvoll das Leben ist und dass man seine Wünsche und Träume leben und verfolgen sollte.

Witzige Dialoge und Aktionen wechseln sich in dieser Geschichte mit emotionalen Augenblicken ab und sorgen für Abwechslung. Dadurch ist das Buch trotz ernstem Thema ganz und gar nicht düster, sondern besticht durch seine Leichtigkeit. Man spürt bei Stella und Oliver recht schnell eine Verbindung, Zuneigung und zarte Gefühle.

Süß wie Zucker - eine Liebesgeschichte mit viel Gefühl!
Die Seiten flogen nur so dahin und ich hatte das Buch innerhalb weniger Stunden durch.
Locker, witzig, und unterhaltsam - eine Teenie-Romanze, die das Herz jedes Fangirls höher schlagen lässt!
Vielen Dank an das Bloggerportal und den cbt Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin