VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rat der Neun - Vorab-Leseprobe Mit exklusivem Bonusmaterial

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (9)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

Gratis

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21442-5

Erschienen: 28.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Vorab-Leseprobe mit exklusiven Bonusmaterial

Ein packender Einblick in Veronica Roths neues Fantasyprojekt "Rat der Neun":

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

Die Leseprobe enthält spannendes Zusatzmaterial zu Veronica Roths Weltbestseller "Die Bestimmung", ihren Gedanken zu utopischen Welten und ein exklusives Interview.

Veronica Roth (Autorin)

Veronica Roth ist die #1 New York Times Bestsellerautorin der Trilogie "Die Bestimmung", die auch weltweit zum internationalen Bestseller wurde.

"Rat der Neun - Gezeichnet" ist der erste Band ihres spektakulären neuen Fantasy-Zweiteilers bei cbt.

Veronica Roth lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis, Michaela Link
Originaltitel: Carve the Mark
Originalverlag: HarperCollins, US

eBook (epub), ca. 40 Seiten

ISBN: 978-3-641-21442-5

€ Gratis [D] | CHF Gratis

Verlag: cbt

Erschienen: 28.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Endlich wieder neues von unserer "Die Bestimmung"-Autorin!

Von: snowyy_13 Datum: 17.07.2017

https://snowyy13.wordpress.com/

Kennt ihr das, wenn ihr ein Buch beendet habt und euch erstmal leer fühlt? So geht es mir gerade, besonders weil ich jetzt auf die Fortsetzung von diesem unglaublichen Buch warten muss. Die Charaktere, diese Galaxie, diese Schicksale und Gaben.. alles war einfach so toll und ich habe jede einzelne Seite dieses Buches genossen.

Einige in dieser Welt haben Schicksale, die von den Orakel gesehen wird. Man wird sofort am Anfang des Buches ins kalte Wasser geschmissen und der Leser muss sich mit den Folgen und anderen Komplikationen auseinandersetzen. Akos und sein Bruder landen beim Feind und es vergehen einige Jahre, bis sich die Geschichte in Gang setzt. Parallel zu Akos lesen wir auch aus der Sicht von Cyra, die Schwester des Herrschers Ryzek, welche er als Werkzeug für seine Gewaltakten ausnutzt.

Cyra ist glaube ich der Charakter, der mich am meisten in diesem Buch umgehauen hat. Wir lernen sie als das Mädchen kennen, dass glaubt, die Schmerzen verdient zu haben, die sie jeden Tag erleidet. Ihre Gabe hatte mich an die Bücher von Tahereh Mafi erinnert, da ihre Berührung tödlich enden kann, weswegen ihr Bruder sie als seine eigene Henkerin einsetzt. Ihre Gabe bereitet ihr selber Schmerzen, weshalb sie sich Tag ein, Tag aus betäuben muss um es halbwegs erträglich zu machen. Doch durch die Geschehnisse in diesem Buch zeigt sie, dass viel mehr in ihr steckt, als das Monster, wie sie sich selbst sieht. Und als sie es zulässt, einem anderen Menschen näherzukommen, fängt sie an sich in so eine starke Frau zu verwandeln, die das vertritt, wovon sie überzeugt ist, dass es das richtige ist.

Und da spielt Akos natürlich eine hervorragende Rolle. Mir hat es sehr gut gefallen, wie deutlich es wurde, wie wichtig ihm die Familie ist und das er sein eigenes Leben riskieren würde, nur um diese in Sicherheit zu wissen. Ich fand es auch sehr süß, dass er nicht immer als der starke Mann hingestellt wurde und ihn auch einfache Dinge wie ein Mädchen aus der Fassung und zum erröten bringen konnte. Und obwohl ihm ein Schicksal zugeteilt wurde, von dem er nicht glauben mag, dass es wirklich so ist, lässt er nicht zu, dass er dadurch seine Lebensweise definieren lässt.

Auch die Romanze in diesem Buch hatte etwas erfrischendes an sich, da dort keine Insta-Love stattfand, sondern sich die Protagonisten erst mehr kennengelernt haben, statt sofort einander die unsterbliche Liebe zu schwören. Auch wenn Cyra und Akos etwas füreinander empfanden, waren sie immer noch zwei eigenständige Personen.

Das Buch wurde jeweils aus zwei Perspektiven geschrieben, einmal von Cyra in der Ich-Erzähler Form und von Akos in der Er-Erzähler Form. Dadurch hatte man mehr den Eindruck, in Cyras Haut zu stecken, als in Akos‘. Sie ist sozusagen der Stein, der alles ins Rollen gebracht hat. Außerdem finde ich, dass das Buch sehr ausführlich und detailliert geschrieben wurde, was mir extrem gut gefallen hat. In manchen Büchern stört so etwas den Lesefluss, aber hier war es definitiv nicht der Fall.

Nur schade fand ich, dass der Leser nicht mehr vom Hohen Rat, dessen Politik und den Galaxien erfahren hat. Es war klar, dass es eine Sci-Fi / Dystopie Geschichte war, aber bei einem High Fantasy Buch gehört es für mich dazu, die Politik mehr einzubinden. Und wenn ich mehr davon und den verschiedenen Planeten erfahren hätte, hätte das Buch auch die volle Punktzahl bekommen, aber das hatte mir leider gefehlt.

Fazit: Rat der Neun – Gezeichnet ist definitiv ein Buch, dass im Sci-Fi Genre Anklang finden wird! Es ist wunderschön geschrieben, hat authentische Charaktere und eine Welt, die sehr viel Potential hat und facettenreich ist. Dennoch würde ich dieses Buch mehr den Lesern empfehlen, denen High Fantasy Bücher zusagen, da vieles in diesem Buch wie ein kompliziertes Spinnennetz konzipiert ist.

informativ, spannend & lesefreudig

Von: Lilliansbookshelf Datum: 17.04.2017

https://lilliansbookshelf.wordpress.com/

Inhalt

Die Leseprobe enthält natürlich wie gewöhnlich Ausschnitte aus dem Buch. Allerdings enthält diese auch ein Interview mit der Autorin, unter anderem verrät Veronica Roth dem Leser auch ein paar Zitate, die sie zum Schreiben der Bestimmungs Trilogie inspiriert haben, es gibt eine Playlist, die man während des Lesens hören kann und Informationen über das neue Buch.

Meinung

Mir gefällt diese Leseprobe sehr gut, da sie sehr viele Randinformationen über Autorin und ihre Inspirationen enthält. Dadurch, dass noch einmal auf die bereits erschienenen Werke von Roth zurückgegriffen wird, konnte ich mich sehr gut wieder an die fantastische Geschichte zurück erinnern und wollte sofort Roth neues Werk lesen, da mich die Bestimmung sehr begeistert hat.

In der Leseprobe werden immer wieder interessante Fragen gestellt, die mich während des Lesens zum Nachdenken brachen.

Veronica Roth gibt in dem Interview einiges über ihre Persönlichkeit preis. Mir erscheint sie als eine sehr sympathische, leidenschaftliche und starke Frau.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin