VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

The Cage - Gejagt Roman

The Cage-Serie (2)

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19216-7

NEU
Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Sie sind dem Käfig entkommen - aber lang noch nicht frei

Cora und ihre Gefährten dachten eigentlich, sie hätten das Schlimmste überstanden. Doch sie haben ihren einstigen Käfig nur gegen einen Safaripark eingetauscht. Inmitten von Raubtieren müssen sie sich nun in einer gefährlichen Wildnis behaupten. Immer beobachtet von den geheimnisvollen Kindred. Und auch dem Pärchen Nok und Rolf geht es nicht besser: In einer Art von gigantischem Puppenhaus werden sie Tag und Nacht von ihren Entführern überwacht. Während Leon, der einzige, dem die Flucht gelungen ist, verzweifelt nach Verbündeten sucht, muss Cora sich entscheiden: Kann sie ihrem unwirklich schönen Wächter Cassian, der sie verraten hat, noch einmal trauen?

Die packende Fortsetzung des großen Abenteuers.

ÜBERSICHT ÜBER DIE ROMANE VON MEGAN SHEPHERD

The Cage-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Megan Shepherd (Autor)

Megan Shepherd ist in den Bergen von North Carolina aufgewachsen. Die meiste Zeit verbrachte sie bereits als Kind in der Buchhandlung ihrer Eltern. Nach ihrem Studium (Kulturwissenschaften und Sprachen) ging sie für zwei Jahre in den Senegal, wo sie Kinder in Dorfschulen unterrichtete. Dabei entdeckte sie ihr großes Talent zum Geschichtenerzählen. Megan Shepherd lebt mit ihrem Mann auf einer Farm in North Carolina.

Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz
Originaltitel: The Hunt
Originalverlag: Balzer + Bray

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19216-7

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

unheimlich spannend!

Von: haihappen uhaha Datum: 18.05.2017

https://www.youtube.com/channel/UCXGuHkbcgXeYR7GLujPWzBw

Handlung: Jugendliche, von gutaussehenden, mysteriösen Außerirdischen entführt und in Käfige gesteckt. Die Entführer sind unberechenbar und intelligent. Cora, eine der Entführten und ihre Freunde müssen dringend fliehen bevor schlimmeres geschieht, doch es schein nur einen Weg hinaus zu geben. Cassian. Cassian, der Außerirdische, dem Cora vertraut hat. Der Außerirdische der sie verraten hat.

Meinung: Oh wie hab ich mich auf diesen 2.Band gefreut! Band 1 habe ich verschlungen und geliebt. Gehört zu meinen Lieblingen 2016. Wie hat mir die Fortsetzung der Trilogie gefallen?

Der Schreibstil war wie schon im Band davor angenehm, sehr schnell und flüssig zu lesen. Dennoch muss ich gestehen, dass ich wirklich länger gebraucht habe um reinzukommen, obwohl es grad mal ein halbes Jahr her ist, dass ich Band 1 gelesen habe. Wir haben hier viele Charaktere und von den Wichtigsten kennen wir aus Band 1 die Vorgeschichten, nur konnte ich mich nicht mehr daran erinnern. Nicht mal an die Namen Nok und Mali! Somit konnte ich keine Beziehung und Gefühle zu den Personen aufbauen. Ich wusste nämlich nur grob was passiert ist. Das Verhältnis zwischen Cora und Cassian konnte ich noch nachvollziehen und ein bisschen wusste ich noch von Luckys Gefühlen, aber ich war mir einfach unsicher ob ich nun Team- Lucky oder Team- Cassian im ersten Band war. So konnte ich mich erst ungefähr ab der Hälfte des Buches orientieren und besser zurecht finden und dann war ich nicht mehr zu bremsen. Die Spannung stieg von Seite zu Seite und ich war wieder total begeistert von der Story! Leider war es dann wieder viel zu schnell zu Ende und nun muss ich wieder lange warten auf den nächsten Band!

Die Charaktere mochte ich auch im ersten Band schon, aber hier im 2. haben sie sich weiterentwickelt und sind reifer geworden. Mein Liebling ist und bleibt Cassian, egal ob Kindred oder nicht. Leon mag ich auch sehr gern. Lucky wurde mir leider gegen Ende vom ersten Band etwas unsympathischer und hier gegen Ende wieder symphytischer und Cora dagegen im Gegenteil.

Der Autorin ist es gelungen eine unglaublich faszinierende Welt der Kindred zu schaffen und Aliens mal auf eine andere, futuristische und engelsgleiche Art darzustellen. Sie sind mächtig, intelligent und göttlich schön. Eine Welt mit Geschöpfen, die man vorher noch nirgendwo sonst gelesen hat.

Fazit: So muss ich abschließend sagen, dass es schwierig war in die Geschichte zu finden und ich somit einen Stern abziehe. Doch hätte ich die Bücher nacheinander lesen können, wäre ich vom 2.Band genauso begeistert gewesen wie vom ersten. Der Plot war unheimlich spannend, die Charaktere vielschichtig und der Schreibstil flüssig. Megan Shepherd ist es gelungen uns mit einer neuen Idee von Beginn an zu packen und in uns Gefühle für gefährliche Aliens zu wecken.

Wem kann Cora trauen?

Von: Kristin von Tausend Bücher Datum: 14.05.2017

www.tausendbuecher.blogspot.de

Nachdem die Flucht von Cora und ihren Freunden aus der künstlichen Welt, in die sie die außerirdischen Kindred gesteckt haben, missglückt ist, geht es für sie weiterhin bergab. Cora, Mali und Lucky wurden in einen der Vergnügungsorte der Kindred gesteckt und müssen nun für deren Unterhaltung sorgen, während Rolf und Nok in einem riesigen Puppenhaus leben und dort zu Studienzwecken beobachtet werden. Einzig Leon hat es geschafft, zu entkommen und versucht, in dieser neuen Welt zu überleben. Die Situation scheint für alle auswegslos - bis Cassian auftaucht und Cora ein Angebot macht, mit dem sie nicht nur sich, sondern alle ihre Freunde retten könnte. Doch in wen setzt Cora mehr Vertrauen - Cassian, der sie schon einmal betrogen hat? Oder Leon, mit dessen Hilfe von außerhalb sie vielleicht entkommen könnten?

Was war dieses Buch wieder spannend! Ich war ja total begeistert vom ersten Band dieser Reihe, der so viele Wendungen hatte, mit denen ich nie gerechnet hätte, dass ich ein klein wenig Angst hatte, dass Band 2 dagegen absinkt. Aber ich kann euch beruhigen: Dem ist nicht so!

Schon von den ersten Seiten an war ich wieder gefesselt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Megan Shepherd ist auch in diesem Band wieder toll - sehr flüssig zu lesen, richtig spannend und alles Wichtige gut und vorstellbar beschrieben. Die Handlung setzt direkt nach dem spannenden Ereignissen des Vorgängers ein und obwohl es nun schon eine Weile her ist, dass ich diesen gelesen habe, hatte ich überhaupt keine Probleme mich wieder in diese ungewöhnliche Welt hineinzufinden.

Obwohl es keine ganz so riesigen Wendungen gibt, wie in Band 1, ist die Geschichte sehr spannend und es passiert wieder einiges. Schön ist diesmal besonders, dass wir die Kindred und ihr Leben noch etwas mehr kennen lernen, denn durch ihren neuen Aufenthaltsort sind Cora und ihre Freunde ihnen diesmal näher als zuvor. Außerdem ist Cassian wieder mit von der Partie und nachdem er Cora am Ende des letzten Bandes betrogen und hintergangen hatte, weiß man nun auch als Leser nicht, ob er ihr diesmal wirklich helfen will oder ob es sich wieder um einen ausgeklügelten Plan der Außerirdischen handelt, die ihre eigenen Ziele zu verfolgen scheinen.

Generell wurde diese Thematik der Kindred wieder toll behandelt und sehr authentisch dargestellt. Man merkt immer wieder, wie sehr sie sich in ihrem Denken und handeln von den Menschen unterscheiden und gleichzeitig in vielen Dingen ähneln - die Autorin hat hier eine tolle Spezies geschaffen, die sehr glaubhaft wirkt, ziemlich interessant und vor allem mal etwas ganz anderes ist, sodass man immer wieder überrascht wird.

Überraschend war so einiges in diesem Buch, ganz besonders das Ende mochte ich wieder sehr. Es gab viele unerwartete Entwicklungen und viel in dieser ungewöhnlichen Welt zu entdecken. Dabei haben sich die einzelnen Charaktere sehr weiterentwickelt und erkennen nach der Zeit, dass sie es nur schaffen können, aus den Fängen der Außerirdischen zu entkommen, wenn sie zusammenhalten.

"The Cage - Gejagt" war daher alles andere als der typische zweite Band, sondern super spannend, abwechslungsreich und voller Entdeckungen. Das Buch konnte mich voll überzeugen und auch wenn es vielleicht etwas ruhiger als sein Vorgänger war, war ich durchweg mitten im Geschehen und konnte es nicht mehr weglegen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors