,

Wenn du geliebt werden willst, dann liebe

Die Magie der liebevollen Achtsamkeit

(5)
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine tiefe, liebevolle Beziehung zu anderen Menschen ist so wichtig wie die Luft zum Atmen. Doch oft sehnen wir uns danach vergebens, denn wir übersehen die einfache Wahrheit: Wir können nur dann geliebt werden, wenn wir selbst zu lieben lernen – nicht nur unseren Partner und unsere Freunde, sondern auch schwierige oder fremde Menschen und nicht zuletzt: uns selbst!
Basierend auf spirituellen und psychologischen Erkenntnissen eröffnen Aljoscha Long und Ronald Schweppe einen neuen Weg für alle, die auf der Suche nach wahrer Verbundenheit mit ihren Mitmenschen sind. Mit kleinen Übungen und Meditationen zeigen sie, wie wir mit liebevoller Achtsamkeit unser Herz öffnen und unsere Liebesfähigkeit zum Erblühen bringen – und dadurch auch selbst Liebe, Geborgenheit und Vertrauen erfahren.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25049-2
Erschienen am  02. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Schönes Arbeits- und Entdeckungsbuch

Von: Stehauffrau

24.06.2020

Ein schönes Buch in dem es nicht nur um Selbstliebe und Achtsamkeit geht, sondern auch darum etwas davon weiterzugeben. Sehr angenehme Unterteilung der Kapitel, zwischendrin Übungen zum Ausprobieren, entdecken oder "einfach mal gucken was passiert". Auch als Einsteigerbuch geeignet, da es sich zwar hin und wieder auf das erste Buch bezieht, dabei aber nie Vorwissen voraussetzt.

Lesen Sie weiter

Auch mal seinen Blickwinkel ändern

Von: Bambisbuechersammlung

02.02.2020

Dieses ist mein zweites Buch von Aljoscha Long und Ronald Schweppe. Nachdem mir „Die 7 Geheimnisse einer Schildkröte“ schon so gefallen hatte, war ich sehr neugierig auf dieses. Jedes Kapitel wird mit einem schönen Zitat eines berühmten Philosophen, Dichter oder Künstler begonnen. Manchmal findet sich ein Zitat auch zwischen den Zeilen. Wichtige Botschaften werden hervorgehoben. Umrundet werden die Kapitel mit Übungen und Meditationen. An dem Satz „Wenn du geliebt werden willst, dann liebe“ ist so viel Wahres dran. Wenn wir uns selbst nicht umarmen und akzeptieren können, werden wir auch andere Menschen nicht anziehen oder eben das Gegenteil – Menschen, die uns ausnutzen, verletzen oder uns die Energie rauben. Ronald Schweppe und Aljoscha Long vergleichen es damit: „Wer nicht schwimmen kann, sollte sich besser nicht als Rettungsschwimmer bewerben. Einem Ertrinkenden ist ein weiterer Ertrinkender keine große Hilfe“. Die beiden Autoren erklären liebevoll, dass man den Menschen die man liebt, Freiheit schenken muss. Sie schreiben über Achtsamkeit, die so wichtig ist, um seinen Mitmenschen mit Liebe und Verständnis zu begegnen, über Irrtümer der Liebe - dass Liebe nun mal nicht nur verliebt sein und nicht davon abhängig ist, ob wir „Glück in der Liebe“ haben und sie behandeln das Thema Mitgefühl - man sollte sein Herz niemals verschließen, weder für die Feinde, noch für das Fremde – wir sind alle miteinander verbunden. ⠀⠀ ’Während du dies liest, leben Milliarden Menschen auf der Erde, und sie alle kennen die gleichen Gefühle, erleben schöne und schlimme Dinge, feiern und trauern, lachen und weinen – und alle atmen wir die gleiche Luft und sind Teil der großen Menschheitsfamilie. Keine Welle ist jemals allein im Ozean.“⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich mag die lockere und liebevolle Schreibweise. Manchmal muss man so ein Buch in die Hände nehmen, um sich wieder einiges in Erinnerung zu rufen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ronald P. Schweppe ist Orchestermusiker und Autor zahlreicher Bücher im Bereich Spiritualität und Lebenskunst. Ausbildung in NLP und MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit). Seit etwa 40 Jahren beschäftigt er sich praktisch und theoretisch mit fernöstlicher Philosophie und Zen-Buddhismus. Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.

Zur AUTORENSEITE

Aljoscha A. Long studierte Psychologie, Philosophie und Linguistik. Er ist als Autor, Komponist, Therapeut, Taijiquan- und Qigong-Lehrer tätig. Bekannt geworden ist Aljoscha A. Long durch zahlreiche Publikationen und seine Seminartätigkeit in den Bereichen Psychologie und Philosophie. Er lebt mit seiner Frau, der chinesischen Heilerin Fei Long, in München und Guangzhou.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere E-Books der Autoren