Erbe und Schicksal

Die Clifton Saga 3
Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

England 1945: Der Zweite Weltkrieg ist beendet. Harry Clifton, der sich aus den Hafendocks Bristols hochgearbeitet hat, und sein treuer Jugendfreund Giles Barrington, Sprößling der Schifffahrt-Dynastie Barrington, haben überlebt. Endlich hat Harry zu seiner großen Liebe gefunden, zu Giles' Schwester Emma Barrington. Doch ein langer Schatten droht auf die jungen Menschen zu fallen. In einer dramatischen Verhandlung obliegt es dem Haus der Lords festzulegen, wer das Vermögen der Barringtons rechtmäßig erben wird: Harry oder Giles. Harry weiß, dass die Entscheidung seine Verbindung mit Emma für immer zerstören könnte. Für die Familien Clifton und Barrington beginnt eine neue Epoche voller Intrigen und Verrat.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Martin Ruf
Originaltitel: Best Kept Secret (Clifton Chronicles 3)
Originalverlag: Pan Macmillan
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-47136-8
Erschienen am  11. April 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

„Erbe und Schicksal“ ist auch bei den Widersachern unserer Protagonisten stark aufgestellt ...

Von: Birgit Pirker

11.09.2019

In „Erbe und Schicksal“ geht die spannende Geschichte um die Familien Barrington und Clifton weiter und umfasst diesmal die Jahre von 1945-1957. Wir befassen uns mit Sir Giles politischer Karriere, seiner Ehe mit Lady Virginia Fenwick und dem unrühmlichen Ende dieser. Auch das Schifffahrtsunternehmen der Barringtons musste während des Zweiten Weltkrieges starke Veränderungen hinnehmen, was gerade für Emma eine neue Zeit in ihrem Leben einläutet! Auch die nächste Generation, also Harrys und Emmas Sohn Sebastian, bekommt in diesem Buch das erste Mal einen festen und durchaus sehr großen Platz in der Geschichte. Ein Teil der mir besonders gut gefallen hat. Jeffrey Archer hat ein Talent dafür, seine Charaktere in immer wieder neue gesellschaftliche Konflikte hineinzuführen. Auch wenn diese oft sehr schwerwiegend sind, wirken die Szenen dennoch leicht und mitreißend und wurde von dem Autor mit der genau richtigen Dosis an Details versehen. So begleiten wir auch die dramatischen Verhandlung um die Erbfolge der Barringtons. Dabei obliegt es dem „Haus of Lords“ festzustellen, wer das Vermögen rechtmäßig erben soll. Harry sitzt im Verhandlungssaal direkt neben seinem besten Freund und ist sich sehr bewusst, dass die Entscheidung der Lords seine Verbindung zu Emma für immer zerstören könnte … Dabei kann man wirklich froh sein, dass es Ende der 40er Jahre noch keine DNA-Forschung gab und es nicht möglich war, aufgrund von medizinischen Untersuchungen eine genaue Zuordnung der Familien festzustellen. Wer weiß, wie die Entscheidung sonst ausgefallen wäre! „Erbe und Schicksal“ ist auch bei den Widersachern unserer Protagonisten stark aufgestellt. Der zwielichtige Major Alex Fisher, ein Vorgesetzter von Sir Giles aus Kriegstagen aber auch der Argentinier Don Pedro Martinez, dessen Sohn ein Schulfreund Sebastians ist, kommen hinzu und sorgen für temporeiche Wendungen und uneingeschränkte Spannung. Auch wenn ich erst beim dritten Band dieser Familiensaga bin, kann ich doch sagen, das sie mit Abstand das spannendste ist, dass ich in letzter Zeit gelesen habe. Jeffrey Archer hat mich endlich wieder zu den historischen Epen zurückgebracht und dafür bin ich ihm wirklich sehr dankbar …

Lesen Sie weiter

Clifton-Saga Teil 3

Von: franzip86

10.03.2019

Nachdem ich den ersten und den zweiten schon sehr verschlungen hatte, musste ich unbedingt den dritten Teil lesen. Nur leider hatte ich bei diesem Buch so ein auf und ab, von der Verständlichkeit. In den Kapiteln wo es um die Familie Clifton und Barringtons geschrieben war, hatte ich keine Probleme und mir hat es auch super Spaß gemacht zu lesen. Aber wenn es zum Beispiel um Don Martinez ging, hatte ich so meine Probleme der Handlung zu folgen, ich wusste oft nicht, wieso und weshalb sie jetzt diese Intrige gesponnen haben. Da mir aber das Buch im großen und ganzen gefallen hat, will ich auch weiter lesen... Inhalt: 1945, der 2. Weltkrieg ist vorbei. Harry und Giles sind heil wieder zurück gekommen. Doch sie stehen beide vor einem Problem. Durch das Erbe der Familie Barrington, wäre als Erstgeborener Harry an der Reihe das Erbe der Barrington-Schifffahrts-Dynastie anzutreten, doch für Herry würde es auch bedeuten Emma nicht heiraten zu dürfen! Doch ein Gericht entscheidet es zum positiven, für alle! Sebastian wächst in diesem Buch immer weiter zu einem jungen Mann ran. Er hat den Scharfsinn seines Vaters und seiner Mutter geerbt! Doch was ist aus dem kleinen Baby von Hugo Barrington geworden...? Auch dieses Buch endet mit einem Cliffhanger, ich bin gespannt wie es weiter geht!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeffrey Archer, geboren 1940 in London, verbrachte seine Kindheit in Weston-super-Mare und studierte in Oxford. Archer schlug eine bewegte Politiker-Karriere ein, die bis 2003 andauerte. Weltberühmt wurde er als Schriftsteller. Archer verfasste zahlreiche Bestseller und zählt heute zu den erfolgreichsten Autoren. Sein historisches Familienepos "Die Clifton-Saga" stürmt auch die deutschen Bestsellerlisten und begeistert eine stetig wachsende Leserschar. Archer ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in London und Cambridge.

Zur AUTORENSEITE

Links