Kiesel, die Elfe - Die wilden Vier vom Drachenmeer

Mit Glitzercover

Mit Illustrationen von Billy Bock
Ab 6 Jahren
(7)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Mit Neugierde kommt man überall hin

Es ist Winter im Elfental und die Feuerelfe Fiamara wird von einem fiesen Funkenschnupf geplagt. Da hilft nur eine Medizin aus süßem Schneeblütennektar. Und weil Schneeblüten im Winter nur weit hinter den Bergen wachsen, bricht Kiesel mit dem Kolibri Krí zum windumtosten Meer auf. Dort treffen die Freunde nicht nur eine abenteuerlustige Bande von Windelfen, sondern lüften auch ein besonderes Geheimnis.

Im Veilchental, gut versteckt zwischen zerklüfteten Bergen, leben bunt gemischt die verschiedensten Elfenvölker. Nicht immer sind sich Flusselfen und Feuerelfen über alles einig, aber mit Blumen- und Steinelfen feiern sie turbulente Feste und erleben spannende Abenteuer.

»Zauberhafte Reihe,für alle kleinen und großen Elfenfans.«


Originaltitel: Kiesel, die Elfe 03
Mit Illustrationen von Billy Bock
eBook epub (epub)
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-641-25310-3
Erschienen am  02. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Kiesel die Elfe-Reihe

Leserstimmen

Kiesel ist zurück - Eine gelungene Fortsetzung

Von: Mona und Adriana von a_sky_full_of_books_n_stories

25.05.2020

Mit „Die wilden Vier vom Drachenmeer“ erschien nun schon Band 3 der überaus fantasievollen und spannenden „Kiesel, die Elfe“-Reihe von Nina Blazon. Wir waren schon sehr gespannt, was Kiesel und ihre Freunde wieder erleben. Fiamara, die Feuerelfe, hat sich einen Funkenschnupf zugezogen und dieser hält für gewöhnlich über mehrere Wochen an. Kiesel erfährt jedoch von einer geheimen Medizin: Schneeblütennektar. Da Schneeblüten jedoch im Winter nur sehr weit entfernt vom Veilchental wachsen, macht sich Kiesel mit ihrem Freund Krí in ein neues Abenteuer auf. Dabei erfährt sie wieder Neues über Elfen – und ganz viel über sich selbst. Das Cover zeigt Kiesel und ihren neuen Freund Windurinn, einer der wilden Vier vom Drachenmeer, sowie einige Wasserdrachen. Es passt ganz hervorragend zu den vorherigen Bänden. Das Buch wurde von Billy Bock illustriert und ich kann hier nur wieder loben! Sie zeigen einzelne Szenen wieder und man entdeckt so vieles darauf. Sie unterstreichen die Geschichte einfach perfekt. Ganz vorne befindet sich wieder die Karte des Veilchentals – dieses Mal aber mit Schnee überdeckt. Es ist ja Winter 😉 Kiesel ist einfach eine ganz tolle Elfe. Sie hat einen ziemlichen Dickkopf und ist sehr neugierig, dennoch ist sie einem sofort sympathisch. Kinder können sich gut mit ihr identifizieren. Auch einige „alte“ Bekannte aus den vorherigen Büchern kommen, wenn auch nur am Rande, wieder in der Geschichte vor. Der Schreibstil ist einfach gehalten und Kinder können gut folgen. Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Selbstlesen. Meine Tochter ist 8 Jahre alt und geht aktuell in die 2. Klasse. Wir haben uns beim Lesen abgewechselt und sie hatte kaum Probleme mit dem Text. Die Schrift ist gut zu lesen, weder zu klein noch zu groß. Ich würde jedem raten, mit dem ersten Band zu starten, weil dort die Erklärungen zu den einzelnen Feenarten und ihren Besonderheiten sehr verständlich beschrieben ist. Ohne dieses Vorwissen könnte es u. U. etwas weniger Spaß machen, weil einfach das Hintergrundwissen fehlt. Leider war das Buch, trotz seiner 130 Seiten, wieder viel zu schnell um. Da hat es leider auch nichts genutzt, dass wir eine kleine Kostprobe aus Band 4 am Ende vorfanden 😉 Wir freuen uns schon auf „Das Geheimnis der bunten Berge“, welcher am 28.09.20 erscheinen soll. Punktesammeln auf Antolin nicht vergessen! Fazit: Mit „Kiesel, die Elfe: Die wilden Vier vom Drachenmeer“ hat Nina Blazon eine weitere tolle Fortsetzung der Feenwelt rund um Kiesel und ihren Freunden geschaffen. Die Themen Freundschaft und Mut spielen dabei eine große Rolle und werden durch die wunderschönen Illustrationen perfekt in Szene gesetzt. Wir können Kiesel ohne Einschränkungen empfehlen, da sie mittlerweile unsere absolute Herzensreihe ist. Ich möchte mich an dieser Stelle noch beim cbj Verlag bedanken, der uns das Rezensionsexemplar über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat. Wir hatten wieder sehr viel Freude mit Kiesel und ihren Freunden! 😊

Lesen Sie weiter

Wundervoller dritter Band!!!

Von: A_Taste_of_books_and_cakes

05.04.2020

Mein Tochter ist schon jetzt ein großer Fan von Kiesel und hat sich riesig über den dritten Teil gefreut. Das Cover ist mal wieder besonders schön, genauso wie die Illustrationen innen, vorallem das Veilchental im Winter. Alles beginnt dieses Mal im Winter und alle Elfen warten auf den Frühling. Sie trifft alte Bekannte und begiebt sich auf ein weiteres Abenteuer und das ganze am Meer. Sie muss nämlich dringend eine Medizin besorgen und was sie dort erlebt und wenn sie trifft, ist so spannend wie nie. Die Zeichnungen sowie der Schreibstil ist sehr kindgerecht und regt die Fantasie des Kindes noch mehr an. Ich bin aber genauso gespannt auf die nächsten Abenteuer von Kiesel und ihren Gefährten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nina Blazon liest gerne Märchen verschiedenster Länder, Ideen für ihre Bücher bekommt sie aber auch auf abenteuerlichen Reisen. Besonders gut hat es ihr auf der Insel Island gefallen. Dort sollen zwischen Gletschern und Vulkanen nämlich echte Elfen und Trolle leben, auf deren Spuren sich Nina begeben hat. Und einiges, was sie dort über Elfen herausgefunden hat, könnt ihr in Kiesels Abenteuern nachlesen.

Zur AUTORENSEITE

Billy Bock lebt und arbeitet in Berlin. Die studierte Kommunikationsdesignerin illustriert und gestaltet Kinderbücher. Mit viel Spaß entwickelt sie eigene Projekte für die Sinne, vom Streichelbuch bis zum 3D-Buch in Pop-up-Form. Dabei legt sie Wert auf jedes Detail und lettert Titel auch gern mal mit der Hand. Humor und Spielerisches sind ihr dabei wichtig. Billy hat zwei Kinder, die sie sehr liebt, und eine Katze.

zum Illustrator

Links

Pressestimmen

»Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin, der kindgerecht und trotzdem nicht zu simpel ist.«

»Auch Kiesels drittes Abenteuer ist super spannend und fantasievoll und märchenhaft schön […] Wir hatten hier total viel Spaß beim Lesen.«

»Nina Blazons Schreibweise ist sehr fantasievoll […]. Das Fazit meiner Tochter lautet: ‚Spannend und total schön!‘«

»Die Bücher sind wunderschön aufgemacht, toll geschrieben und enthalten jedes Mal eine wichtige Grundaussage, die sich Groß wie Klein zu Herzen nehmen sollten.«

»Zusammenfassend können wir sagen, dass uns dieser liebevoll gestaltete Teil der "Kiesel"-Reihe hervorragend gefallen hat.«