ONE OF US IS LYING

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine Highschool, ein Toter, vier Verdächtige ...

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv...

»Atemlos und raffiniert.«

Welt am Sonntag Kompakt (08. April 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Anja Galić
Originaltitel: One of Us is Lying
Originalverlag: Delacorte/RH, US
Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16512-6
Erschienen am  26. Februar 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die ONE OF US IS LYING-Reihe

Leserstimmen

Ein unglaublich spannender Juggendkrimi !!

Von: bookslinesmagic

05.10.2019

*Inhalt/Klappentext:* An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv... *Eindruck:* Das Cover ist ziemlich einfach und schlicht gehalten, weshalb es mich eigentlich nie wirklich angesprochen hat. Trotzdem wirkt es durch die vier verschiedenen Gesichter und dem Zeigefinger am Mund irgendwie mysteriös und ich wollte schlussendlich doch wissen, was sich dahinter verbirgt. Schon kurz nachdem ich angefangen habe das Buch zu lesen, wurde ich von Karen M. McManus´ Schreibstil in den Bann gezogen. Sie schreibt locker, flüssig, super verständlich und trotzdem noch total spannend. Ich habe das Buch kaum aus der Hand legen können und war begeistert von allen Geschehnissen. Direkt zu Beginn wurde ohne lange drum rum zu reden Spannung aufgebaut und es geschehen Dinge, die den Leser mit etlichen Fragen und einer unglaublichen Neugierde zurücklassen. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Addy, Cooper, Nate und Bronwyn geschrieben, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Durch die regelmäßigen Perspektivwechsel bekommt man einen Einblick in die unterschiedlichen Gefühlswelten der Jugendlichen und man kann somit einige Situationen viel besser nachvollziehen. Die vier Protagonisten können unterschiedlicher nicht sein und trotzdem ist jeder auf seine eigene Art besonders. Die Charakterisierung ist der Autorin mehr als nur gut gelungen, denn alle wirken sehr realistisch und keinesfalls oberflächlich auf mich. Natürlich wurden auch einige Klischees mit eingebracht, die mich auch an ein paar meiner Lieblingsserien erinnern, aber mich hat das überhaupt nicht gestört. Bronwyn war mit Abstand mein liebster Charakter. Sie wird anfangs als die kluge, engagierte Streberin beschrieben, die niemals eine Regel bricht und sich vor Allem fürchtet. Später zeigt sie aber eine ganz andere Seite von sich und scheint nicht mehr die zu sein, die sie mal war. Ihre Entwicklung im Laufe des Buches hat mir wirklich unheimlich gut gefallen und ich konnte mich wie gesagt am besten mit ihr anfreunden und identifizieren. Auch Nate ist ein unglaublich toller Protagonist. Zu Beginn des Buches scheint er das genaue Gegenteil von Bronwyn zu sein. Er wird als Außenseiter dargestellt und ist der typische Drogendealer, dem keiner ein Blick würdigt. Auch ich empfand ihn erstmal als gefühllos und kühl. Nachdem er uns aber hinter seine Fassade blicken lässt, lernt man auch von ihm eine ganz andere Seite kennen. Er wurde mir von Seite zu Seite sympathischer und macht ebenfalls eine tolle Entwicklung durch. Cooper ist der klischeehafte Frauenheld in der Geschichte. Er ist sportlich, prahlt mit seinem Aussehen und doch scheint ihn etwas sehr zu beschäftigen. Auch er entwickelt sich im Laufe des Buches weiter und man lernt viel Neues über ihn kennen. Jedoch bleibt er in meinen Augen ziemlich unsympathisch zurück und ich konnte mich leider nicht mit ihm anfreunden. Addy ist die perfekte Homecoming Prinzessin, mit dem perfekten Freund. Doch auch sie hat mit einigen Problemen zu kämpfen und hinter ihrer vermeintlich harten Fassade, hat sie doch ein ganz großes Herz. Für mich macht sie sogar die größte Entwicklung durch und entpuppt sich als eine liebenswürdige Person, die ich mir als Freundin sehr gut vorstellen könnte. Erstmal solltet ihr wissen, dass ich sonst eigentlich nicht die Person für Thriller und Krimis bin, da mich die Bücher, die ich bereits aus den Genre gelesen habe, entweder total abgeschreckt haben, oder mir einfach das gewisse Etwas darin gefehlt hat. So aber nicht bei diesem Buch. "One of us is lying" ist unglaublich spannend und fesselnd geschrieben und man weiß nie was einen als nächstes Erwartet. Die Autorin lässt immer wieder einzelne Hinweise mit in die Geschichte einfließen durch die man irgendwann gar nicht mehr weiß, wer den jetzt schuldig oder unschuldig ist. Immer wieder werden neue Gegebenheiten und Fragen aufgeworfen, wodurch die Spannung immer weiter nach oben getrieben wird. Obwohl ich während des Lesens oft auch selbst spekuliert und vermutet habe, hat mich das Ende total überrascht. Alles ist unglaublich gut durchdacht und macht rückblickend Sinn. Zusätzlich hätte ich mir noch gewünscht, dass die Ermittlungen etwas mehr im Fokus stehen. Man erfährt im Laufe des Buches sehr viel über das "normale" Leben der vier Jugendlichen und ich hätte es etwas interessanter gefunden, mehr über die polizeilichen Befragungen zu erfahren. Vor allem im Mittelteil hätte das super gepasst und alles vielleicht noch ein bisschen spannender gemacht. Das ist jetzt aber meckern auf hohem Niveau und an sich fand ich die Geschichte einfach nur klasse !! *Fazit:* Ein unglaublich spannender Jugendkrimi, der in meinen Augen alles mitbringt, was ein gutes Buch ausmacht. Für alle Fans von "Pretty Little Liars" oder "Riverdale" ein absolutes Muss und obwohl ich mir im Mittelteil vielleicht noch etwas mehr zu den Ermittlungen gewünscht hätte, hat "One of us ist lying" meine Erwartungen übertroffen. 4,5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Der Hype ist absolut Gerechtfertigt! Tolles Buch mit wichtiger Message.

Von: booklove161820

26.09.2019

Um dieses Buch gibt es ja einen sehr großen Hype und der ist meiner Meinung vollkommen zurecht. Das Buch hat mich etwas an Pretty Little Lias und Gossip Girl erinnert. Was ich mega gut fand. Karen M. McManus hat einen super Schreibstil. Simon stirbt direkt am Anfang des Buches. Danach erst lernt man nach und nach die anderen Charaktere Cooper, Addy, Nate und Bronwyn kennen. Die Geschichte wird immer abwechselnd aus der Sicht der vier Charaktere erzählt. Im Verlauf werden auch die Geheimnisse der vier gelüftet. Und jeder der vier hat somit ein Tatmotiv. In diesem Buch spielt Mobbing auch eine sehr große Rolle. Man kann sich vorstellen das viele nicht gerade gut darauf reagieren, wenn man unter Mordverdacht steht. Und zusätzlich so einige Geheimnisse ans Licht kommen, entsteht auch nochmal zusätzlicher Druck von außen. Und dieser Druck/Mobbing ist erschreckend aber leider nicht aus der Luft gegriffen, da Mobbing immer wieder im wahren Leben vorkommt. Gerade deswegen fand ich es sehr gut und auch wichtig, dass dieses Thema in dem Buch stark behandelt wurde. Fazit: Ein toller Jugenthriller der mich begeistern und mitfiebern lassen hat. Ich wusste bis zum Schluss nicht wer der "Mörder" ist und war am Ende umso überraschter über die Auflösung des ganzen. Das Buch zeigt einem vor allem was Ausgrenzung, Mobbing für Auswirkungen nach sich ziehen kann und Kinder nicht unter den Fehlern der Eltern leiden sollten. Ich freue mich wahnsinnig auf das neue Buch der Autorin, was im Oktober erscheint.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Karen M. McManus Debütroman »One of us is lying« stürmte auf Anhieb die New-York-Times-Bestsellerliste, so wie auch ihr zweiter Roman »Two can keep a secret«. Ihre Romane wurden in 40 Länder verkauft und sind internationale Bestseller. Karen M. McManus wohnt in Massachusetts und hat ihren Master-Abschluss in Journalismus an der Northwestern University gemacht.

www.karenmcmanus.com

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Okt. 2019

Moderierte Signierstunde mit Karen McManus

18:00 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

20. Okt. 2019

Lesung & Gespräch mit Karen McManus

15:00 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

20. Okt. 2019

Signierstunde

15:30 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

22. Okt. 2019

Lesung mit Karen McManus

19:30 Uhr | Köln | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

23. Okt. 2019

Lesung mit Karen McManus

12:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

24. Okt. 2019

Lesung mit Karen McManus

08:15 Uhr | Göttingen | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

24. Okt. 2019

Lesung mit Karen McManus

19:30 Uhr | Freising | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

25. Okt. 2019

Lesung mit Karen McManus im Rahmen von "Zürich liest"

15:00 Uhr | Zürich | Lesungen
Karen M. McManus
Two can keep a secret

Videos

Pressestimmen

»Wow, was für ein Buch! Von der ersten Seite an war ich total gefesselt. Superspannender Roman.«

BRAVO Girl! (01. März 2018)

»Spannender als die „Wer war es?“-Frage ist ohnehin eine andere: Wie viel Macht gewährt man Menschen über sein Leben?«

Die Zeit (15. März 2018)

»Ein aufwühlender und bisweilen unheimlicher Genuss!«

Kronberger Bote (20. Dezember 2018)

»Eine mitreißende Whodunnit-Geschichte, die gleichzeitig ein einfühlsam geschriebenes Psychogramm der Heranwachsenden ist. Spannend bis zur überraschenden Lösung. Das Buch ist phänomenal!«

BuchMarkt (06. März 2018)

»Pures Lesevergnügen!«

Bravo Girl! (04. April 2018)

»Ab der ersten Seite verschlägt es einem ob solch grandioser Erzählkunst glatt die Sprache.«

»Super Buch!«

WDR/1Live (26. Februar 2018)

»Ob am Ende die große Bombe platzt? Findet es heraus, es lohnt sich.«

Goslarsche Zeitung (06. März 2018)

»Man versucht fieberhaft mitzugrübeln, wer denn nun der Täter gewesen sein könnte!«

Buchjournal (01. März 2018)

»Ein spannender, erfrischend anderer Whodunnit, der zeigt, wie manipulierbar der Mensch ist.«

Bücher Magazin (25. Mai 2018)

»Ein Lesevergnügen, sicher in Komposition und Stil und selbst in den Nebenrollen ausgefeilt. Mehr davon!«

eselsohr (01. Juli 2019)

»„One of us is lying" ist viel mehr als ein Thriller, den man mit jeder Seite atemloser liest.«

Berliner Zeitung (26. Mai 2018)

»Achterbahnfahrt, bei der gerade die ständigen Perspektivwechsel zwischen den Akteuren für spannungsfördernde Verwirrung sorgen. Ein absolut filmreifer Thriller nicht nur für Teenager.«

Wilhelmshavener Zeitung (21. Juni 2018)

»Lesefutter für Krimifans!«

querlesen (01. Juli 2018)

»Das Buch schafft den Spagat zwischen spannender Unterhaltung und Gesellschaftskritik ohne moralischen Zeigefinger.«

Deutscher Jugendliteraturpreis Nominierungen 2019 (27. Mai 2019)

»Einer der wenigen Thriller, bei dem der Leser mit seinen Vermutungen über den Täter bis zum Schluss falsch liegt.«

Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben (05. Juli 2018)

»Eine spannende Geschichte mit unerwartetem Ende.«

OWL am Mittwoch (28. Februar 2018)

»Dieses Buch stellt die widersprüchlichen [...] Gefühle der Jugendlichen in den Mittelpunkt und lässt uns auf packende Weise an dieser schweren Zeit in ihrem Leben teilhaben.«

Dolomiten-Tagblatt der Südtiroler (23. März 2018)

»Ein spannender Krimi mit interessanten Wendungen und Charakterentwicklungen.«

General-Anzeiger (09. März 2019)

»Karen McManus gelingt es perfekt die Spannung den ganzen Roman über aufrecht zu erhalten.«

»Gut geschrieben, fesselndes Thema - One of us is lying sollte man gelesen haben!«

»Die perfekte Mischung aus "Popcorn" und "substanzhaltig". Ein Pageturner - spannend, modern und kreativ. «

»Hat das Zeug zu einem echten Thriller. Raffiniert konstruiert mit überraschendem und fulminantem Ende. Gute Unterhaltung ist deshalb garantiert!«

»Karen McManus Schreibsstil ist sehr angenehm zu lesen, man fliegt wunderbar durch die Seiten.«

»Es ist definitiv den Hype wert.«

»Ein Buch, das einen wegen psychologischer Finessen in den Bann zieht.«

»Es ist selten, dass mich ein Ende so überraschen kann.«

»Eine tolle Geschichte! Die Idee war wirklich interessant und immer spannend. Immer wieder ist etwas Neues, auch Überraschendes, passiert, sodass man sich nie langweilt.«

»Je mehr sich die Thrillerhandlung entfaltet, desto komplexer und nuancierter wird jede Figur, und zu der Spannung gesellen sich Tiefe und Facettenreichtum.«

VOYA, Starred Review

»Die Handlung ist spannend geschrieben und besonders die unterschiedlichen Charaktere haben mir gut gefallen und nicht nur einmal wurde ich von der Geschichte überrascht.«

»Atemloses Thrillervergnügen - ein Genuss!«

The Guardian

»Ein smarter Jugendroman voller überraschender Wendungen, der den Leser bis zum Ende rätseln lässt.«

SCHOOL LIBRARY JOURNAL

»Lass dich verzaubern von diesem spannenden Teenie-Krimi, der einen bis zur letzten Seite in Atem hält.«

»Absolute Suchtgefahr!«

RT BOOK REVIEWS

»Diese temporeiche Mischung aus Gossip Girl, Pretty Little Liars und John Hughes lässt den Leser bis zur letzten Seite mitfiebern.«

KIRKUS REVIEWS

»Ein reizvoller, unglaublich unterhaltsamer Thriller!«

BUSTLE.COM

»Die Spannung lässt im gesamten Buch nicht nach.«

mein STADTKURIER Bocholt (15. Juni 2019)

»Ich habe das Buch geliebt! Mal wieder ein absolut lesenswertes cbj Buch!«

»Eins meiner Jahreshighlights 2018! Spannend, bewegend und atemraubend.«

»Pretty Little Liars meets The Breakfast Club

ENTERTAINMENT WEEKLY

»Alles in allem ist es aber ein Buch, welches mich in seinen Bann gezogen hat und mit starken und vielseitigen Charakteren glänzt.«

»Sprachlich und inhaltlich sehr geschickt konzipiert. Ein wirklich lesenswerter Roman!«

»Nicht nur für Jugendliche!«

Stadgespräch(Pinneberger Tageblatt) (23. Februar 2018)

»Plottwists, Romantik, Spannung, wahre Freundschaft, Humor – dieses Buch bietet alles.«

»„One of us is lying“ ist ein Jugendthriller der Extraklasse.«

»Dieses Buch hält einen einfach gefangen und lässt einen erst aus seinen Klauen, nachdem man die letzte Seite gelesen hat. Vielleicht nicht einmal dann.«

»Der Roman zeigt Wege und Lösungen an, spricht die Sprache von Teenagern und kann bei aller Ernsthaftigkeit, verträumt und spielerisch sein. Eine definitive Empfehlung!«

»Ein absolutes Must-Read!«

»Unglaublich gut und so spannend bis zur letzten Seite.«

»Ich schloss die Figuren in mein Herz und letztendlich war es mir relativ egal, wer es getan hat – ich wäre bei jedem erschüttert gewesen.«

»Spannung pur! Dieses Buch hat es geschafft, mich von Seite zu Seite zu packen und mitzureißen.«

»In meinen Augen ist der Hype um One of us is lying definitiv gerechtfertigt!«

»Spannend, spannender, "One of us is lying"!«

»Jede Menge Lesespaß!«

»Ein spannender, intensiver und erfrischender Jugendroman.«

»Ein grandioses Buch.«

»Zum Ende wird es immer spannender. Ich wollte oft gar nicht mit dem Lesen aufhören.«

»Durch die überraschende Auflösung und die Geheimnisse, die alle zu Verdächtigen machen, war das Buch super spannend. Auch ohne Blut.«

»Die Handlung des Buches ist unglaublich spannend und fesselnd. Es entwickelte sich eine Sogwirkung der mich nicht entziehen konnte.«

»Während der Lektüre war ich mir immer wieder sicher, den wahren Täter gefunden zu haben, doch lag ich jedes Mal falsch! Wirklich spannend!«

»Es gab in dieser Geschichte wirklich keine Seite, bei der ich keinen Spaß beim Lesen hatte.«

»Ein berührender Roadtrip-Roman, der zum Nachdenken und mitfühlen einlädt. Absolut authentisch!«

»Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen!«

»Es geht um Verräter, um Vertrauen und letztendlich um Zusammenhalt. Eine tolle Mischung, wenn ihr mich fragt. Absolute Kaufempfehlung!«

»Es würde nicht überraschen, wenn auf der Netflix-Startseite bald eine große Ankündigung zur Verfilmung von One of us is lying auftauchen würde!«

Weitere Bücher der Autorin