,

Tom und der Zauberfußball in Afrika

Gekürzte Lesung mit Jürgen Klopp, Nils Weyland
Ab 8 Jahren
Hörbuch Download (gekürzt)
8,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Fußball schafft Freunde

Mucawe, ein Freund von Tom, ist in Not. Sein Dorf am Malawi-See soll abgerissen werden, weil ein westlicher Großindustrieller einen Hotelkomplex errichten möchte. Die Bagger rücken bereits an, als Mucawe einen Hilferuf an Tom schickt. Wird es Tom und seinen Freunden gelingen, Mucawes Dorf in Malawi in einem Fußball-Showdown zu retten?

Mit einem persönlichen Vorwort von Bundesliga-Trainer Jürgen Klopp.

(Laufzeit: 2h 29)


Originaltitel: © + (P) 2009/ 2010 Verlag Herder GmbH, Freiburg im Breisgau
Originalverlag: Herder
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 2h 29 min
ISBN: 978-3-8445-1237-3
Erschienen am  09. April 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Ulla Klopp hat lange Jahre als Pädagogin gearbeitet und ein Internat in Nairobi geleitet. Sie ist mit dem Fußballtrainer Jürgen Klopp verheiratet und hat einen Sohn.

Dietmar Brück ist studierter Pädagoge. Er arbeitet seit vielen Jahren als politischer Redakteur bei der Rhein-Zeitung mit dem Schwerpunkt Internationale Politik.

Dietmar Brück
Ulla Klopp

Nils Weyland ist Schauspieler und Sprecher. Neben seiner langjährigen Tätigkeit am Theater hat er sich auch in fast allen Bereichen und Facetten vorm Mikrofon bewährt. Heute lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Tübingen. www.nilsweyland.de

Jürgen Klopp war zwischen 1990 und 2001 als Spieler und anschließend bis 2008 als Trainer beim FSV Mainz 05 tätig. Seit 2008 trainiert er die Mannschaft von Borussia Dortmund, mit der er in den Bundesligasaisons 2010/11 Deutscher Meister und 2011/12 Deutscher Meister und Cupsieger wurde.

Jürgen Klopp
Nils Weyland

Weitere Bücher der Autoren

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich