VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Treffen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,95 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-67543-8

Erschienen: 03.12.2007
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Richard Laymon geht an die Grenzen – und darüber hinaus

Sie treffen sich jedes Jahr für eine Woche: fünf junge Frauen, beste Freundinnen seit dem College und immer auf der Suche nach Abenteuern. Dieses Jahr haben sie die Totem Pole Lodge für ihr Treffen ausgewählt, ein verlassenes Sporthotel mitten im Wald. Schlechte Wahl! Vor Jahren wurde hier ein furchtbares Verbrechen verübt – und als die Freundinnen herauszufinden versuchen, was damals wirklich geschehen ist, wird klar, dass das Hotel keineswegs so verlassen ist, wie es scheint …

Zum Werkverzeichnis der im Heyne Verlag von Richard Laymon erschienenen Titel

"Es wäre ein Fehler, Richard Laymon nicht zu lesen!"

Stephen King

Richard Laymon (Autor)

Richard Laymon wurde 1947 in Chicago geboren und studierte in Kalifornien englische Literatur. Er arbeitete als Lehrer, Bibliothekar und Zeitschriftenredakteur, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und zu einem der bestverkauften Spannungsautoren aller Zeiten wurde. 2001 gestorben, gilt Laymon heute in den USA und Großbritannien als Horror-Kultautor, der von Schriftstellerkollegen wie Stephen King und Dean Koontz hoch geschätzt wird.

"Es wäre ein Fehler, Richard Laymon nicht zu lesen!"

Stephen King

"Niemand schreibt wie Richard Laymon!"

Dean Koontz

"Unter den Größen des psychologischen Horrors verdient Laymon einen Ehrenplatz."

Kirkus Reviews

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Kristof Kurz
Originaltitel: Blood Games

Taschenbuch, Broschur, 560 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-67543-8

€ 9,95 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 03.12.2007

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein überzeugender Laymon

Von: Sorrynotblogger Datum: 11.06.2017

sorrynotbroke.simplesite.com

Nach einer durchaus verrückten Zeit auf dem College treffen sich fünf Frauen jedes Jahr aufs Neue, um ihre Freundschaft zu zelebrieren. Jedes Mal suchen sie sich einen neuen Ort aus, um möglichst tolle Erinnerungen zu sammeln. Diesmal trafen sie die Entscheidung ins Totem Pole Lodge zu fahren, was anscheinend verflucht sei, was die fünf Frauen jedoch noch früh genug erfahren...

Gekonnt und schnell zeichnete Laymon fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Jede hat ihre ganz eigene Persönlichkeit und trotzdem halten sie, wie es sich für gute Freunden gehört, zusammen, komme was wolle. Ein Hotel als Schauplatz unsäglichen ist spätestens nach Stephen Kings "Shining" keine Besonderheit mehr, jedoch steht nicht nur das verlassene Spukhotel im Fokus des Buches, sondern auch die umliegende Landschaft die das ganze Setting noch beklemmender und isolierter macht.
Hinzu kommen auch noch Hinterwäldler, wie sie im Buche stehen (okay, heute reicht es wieder mit den schlechten Wortspielen), haufenweise freizügige Szenen, wie bei RL üblich, und einige Rückblicke, die die Figuren und ihre gemeinsame Zeit besser beschreiben soll.
Insgesamt ist da Buch sowohl spannend, als auch verdammt schnell zu lesen, somit gebe ich ihm 4 von 5 Sternen.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors