Feuer & Gold

Ab 12 Jahren
eBook epubNEU
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Spannende Drachenfantasy mit viel Magie und Romantik

Die 16-jährige Sky gehört zu einer angesehenen Familie von Drachen in Menschengestalt, die angeblich nicht mehr ihr ursprüngliches Aussehen annehmen können. Nur die Fähigkeit, Feuer zu speien, und die Gier nach hochkarätigem Gold sind noch vorhanden. Bis zu dem Tag, an dem ihre Mutter verschwindet, führt Sky ein sorgloses Leben. Doch jetzt ist alles anders: Die Familie verliert auf Beschluss des Drachen-Rates Vermögen und gesellschaftlichen Rang. Sky erträgt nicht, dass Vater und Brüder alle Demütigungen hinnehmen. Sie will wissen, was passiert ist! Hat ihre Mutter ein Verbrechen begangen? Warum hat Skys Freund Schluss gemacht? Ein erster eigener Raubzug soll Licht ins Dunkel bringen ...

»Mit viel Magie, Witz und Romantik, sowie Enttäuschungen und neuen Freundschaften. Einfach nur wunderschön. Ein Muss für alle, die auf romantische Fantasy stehen.«


Aus dem Amerikanischen von Bettina Obrecht
Originaltitel: Fire & Heist
Originalverlag: Random House Children's Books,US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24341-8
Erschienen am  27. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Toll für zwischendurch!

Von: Jill von Letterheart

29.06.2020

>>Eine gewisse Leichtigkeit<< Mittlerweile habe ich oft das Problem, dass mich ein paar Jugendbücher dann doch nicht mehr so packen können, weil ich mir von den Geschichten einfach mehr erhoffe. Sarah Beth Durst hat hier zwar auch eine gewisse Leichtigkeit in Feuer & Gold einspielen lassen, jedoch eher in dem Sinne, dass die Geschichte keine komplizierten Verstrickungen hat, dafür aber dennoch gut unterhalten kann. Auch die Charaktere sind leichter und überschaubarer gezeichnet, was zumindest mich persönlich aber nicht gestört hat. Nachdem Skys Mutter aus ihrem Leben getreten ist, hat sie es definitiv schwerer. Nicht nur, dass es generell eher eine Männerdomäne zwischen den Wyvern, bzw. Wer-Drachen gibt, vor allem auch bei sich Zuhause. Neben ihren Brüdern und uhrem Vater ist sie eben doch eehr das Küken und so langsam reciht es ihr. Sie möchte sich nicht nur selbst beweisen, sondern auch dem Verschwinden von ihrer Mutter auf die Spur gehen. Allein die beiden Punkte sorgen schon für einen gewissen Spannungsfaktor und so liest sich die Geschichte wahnsinnig schnell weg. >>Nicht überraschend, aber unterhaltsam<< Die gewisse Leichtigkeit und der eher überschaubare Handlungsstrang sorgt zwar dafür, dass einen die Geschichte nicht wirklich überraschen kann, dennoch ist sie in sich stimmig und einfach unterhaltsam. Eben genau das, was man zwischendurch gerne mal lesen möchte, um den Kopf frei zu bekommen und sich berieseln zu lassen. Was ich allerdings mal ganz schön fand, war die Gestaltung von der Lovestory. Diese steht nicht unmittelbar im Vordergrund, nimmt aber natürlich ihren Teil ein. Allerdings handelt es sich hierbei um den Exfreund von Sky – warum auch mal nicht? Als Leser lernt man den Charakter ja dennoch neu kennen, außerdem gestaltet sich das Ganze dann auch einfach mal anders, als das typische Kennenlernen und die ach so dunklen Geheimnisse, die die Fremden sonst meistens mit sich bringen. Für mich war es das erste Buch der Autorin, wird aber sicherlich nicht das letzte bleiben. Ein solider Standalone, der zu überzeugen weiß. Zwar Drachenmäßig nicht das Nonplusultra, aber hier verrät ja auch schon allein der Klappentext, dass es ein paar Abstriche gibt, bzw. einfach anders ist. Dennoch gab es gerade zum Ende hin nochmal ein paar coole Einwürfe. FAZIT Sarah Beth Durst konnte mir mit Feuer & Gold genau das bieten, was ich mir erhofft hatte. Eine wirklich unterhaltsame Story, die Spannung und Humor mit sich bringt. Es gibt zwar keine wirklich überraschenden Wendungen, doch die Geschcihte kann mit ihrem ganz eigenen Charme überzeugen und bietet einfach die perfekte Unterhaltung für zwischendurch, gerade auch für jüngere Leser:innen sehr gut geeignet!

Lesen Sie weiter

Viel Potenzial!

Von: Vanessa (@bookfairy95)

27.06.2020

Eine Geschichte rund um Drachen und Gestaltwandler in einem modernen Setting und mit einem originellen Twist! Zu Beginn hatte ich ein paar Probleme beim Einstieg in die Story. Das moderne Setting und diese etwas andere Version des typisch reichen und verwöhnten Mädchens haben mir gut gefallen, jedoch hat es etwas gedauert, bis ich mit der Protagonistin warm geworden bin. Der Grund dafür? Das war der Humor. Der Humor wirkte auf mich steif und zu erzwungen. Es wirkte als ob unbedingt ein paar Scherze und humorvolle Erwiderungen in die Story eingebaut werden wollten, allerdings zu lange darüber nachgedacht wurde. Das Ergebnis war leider keine witzige Protagonistin, sondern ein “Humor” der mich mehr als einmal die Stirn runzeln ließ. Das war leider gar nicht meins. Ich konnte über keinen der Witze und sarkastischen Bemerkungen wirklich lachen. Die gute Nachricht? Es wurde besser! Definitiv. Gegen Mitte des Buches war die Handlung vollkommen von dem Diebstahl und letztendlich noch durch andere Entwicklungen ausgefüllt. Platz für Humor gab es nicht mehr wirklich und die Atmosphäre wurde etwas ernster. Für mich war das die Rettung dieses Buches! Außerdem hat diese Geschichte es geschafft mich zu überraschen - mit einem Twist, den ich so auf keinen Fall habe kommen sehen. Das ist großartig, schaffen es Bücher doch normalerweise nicht mehr mich groß zu überraschen. Ich hatte mir bereits gedacht, dass der Plan wie er am Anfang aufgestellt wurde nicht alles sein könnte, doch auf diese Wendung wäre ich nicht gekommen. Und was für eine Wendung das war! Total interessant umgesetzt! Charakterentwicklung hat minimal stattgefunden, da das Buch jedoch nur eine kurze Zeitspanne umfasst war das nicht wirklich zu erwarten und daher nicht weiter schlimm. Zumindest bei den Nebencharakteren konnten man jedoch eine positive Veränderung wahrnehmen. Ein weiterer Pluspunkt, ist, dass sich hier wirklich auf die Handlung konzentriert wurde, es wurde kein großer Wert auf eine neue Romanze gelegt, was ich wirklich gut fand. Die Romanze war definitiv eine Nebensache. Im Großen und Ganzen ein nettes Buch mit viel Potenzial. Ich persönlich finde, dass dieses Potenzial noch mehr hätte ausgeschöpft werden können. Man hätte viel mehr Weltenbau machen können. Man hätte die ganze Sache mit den Drachen/Wyvern noch mehr erklären und ausbauen können und vielleicht sogar noch einen Antagonisten mehr ins Spiel bringen können um die Sache etwas spannender und epischer zu gestalten. Andererseits finde ich die Schlichtheit der Story wie sie jetzt ist auch ansprechend. Daher gebe ich 3,5 Sterne!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sarah Beth Durst hat an der Princeton University Anglistik studiert. Sie verbrachte dort vier Jahre damit, über Drachen zu schreiben und sich zu fragen, was die Campus-Gargoyles wohl erzählen würden, wenn sie sprechen könnten. Seit über 10 Jahren schreibt sie sehr erfolgreich Fantasy für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und wurde mehrfach ausgezeichnet (u.a. von der American Library Association). Mit ihrem Mann und ihren Kindern lebt sie in Stony Brook, New York.

Zur AUTORENSEITE

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkautorin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich seitdem in die »Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben« (Eselsohr).

zum Übersetzer

Pressestimmen

»Wissen Sie was? Es ist verdammt komisch. Vor allem die Stimme der Hauptfigur ist einfach herrlich und sardonisch und lustig. Eine lustige Jugend-Fantasy.«

Phantastischer Bücherbrief (01. Mai 2020)

»Sarah Beth Durst erschafft eine wunderschöne Welt […]. Sie nimmt uns mit auf eine Reise, die durch Humor, liebenswerte Charaktere und fantastische Welten überzeugt.«

»Sarah Beth Durst beweist, dass man nicht die klassische Version eines Fantasiewesens wählen muss. […] schafft mit Feuer & Gold eine spannende, originelle Geschichte.«

»Der Schreibstil ist fabelhaft, sodass man die Geschichte förmlich vor sich sehen kann.«

»Ein tolles Buch mit wunderbaren Charakteren und einem wundervollen Schreibstil.«

»Dieses Buch beschert euch magische Lesestunden und kann sich als absoluter Pageturner rausstellen!«

»Lest dieses Buch. Es hat mir super gefallen. […] Und ein Einhorn – ich möchte ein Einhorn (lest das Buch, dann versteht ihr, was ich damit meine.)«

»Eine super Geschichte mit witzigen Charakter und eine erfrische Abwechslung zu den aktuellen Bücher. Spannender Drachenroman voller Magie und Liebe.«

»Ein spannendes Abenteuer mit Wyvern, tollen Plot-Twists und guten Entwicklungen der Charaktere. Ich kann es auf alle Fälle weiterempfehlen.«

»Eine humorvolle Drachengeschichte, die mich begeistern konnte. [...] Man kann es gar nicht mehr zur Seite legen «

»Der Schreibstil von Sarah Beth Durst ist einfach so leicht und trotzdem total mitreißend.«

»Ein tolles Buch für jüngere Leser, bei dem der Fokus auf den Charakteren und dem Humor liegt.«

»Alles in allem ein süßes und lockeres Jugendbuch, was ich guten Gewissens empfehlen kann.«

»Ich war sofort in der Geschichte drin, denn der Schreibstil war unglaublich locker und leicht!«

Weitere E-Books der Autorin