Talon - Drachenschicksal (5)

Roman

Ab 14 Jahren
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das mutige Drachenmädchen Ember hat sich entschieden: gegen Riley und für Garret, ihren Sankt-Georgs-Ritter. Auch wenn sie weiß, dass er nur ein kurzes Menschenleben hat und sie ihn für immer verlieren könnte. Denn der große Kampf gegen Talon steht bevor: Ember, Garret und der rebellische Riley brechen noch einmal zusammen zu einer gefährlichen Mission auf. Es gilt, die letzten mächtigen Drachen zu finden, die vielleicht bereit sind, es mit Talon aufzunehmen. Doch der Weg zu ihrem Versteck könnte die drei das Leben kosten. Und sie haben nur eine Chance, wenn sie einander bedingungslos vertrauen …

Die Stunde der Entscheidung bricht an – das Schicksal aller freien Menschen und Drachen steht auf dem Spiel.


Aus dem Amerikanischen von Sabine Thiele
Originaltitel: Talon 5: Inferno
Originalverlag: Harper Teen
eBook epub (epub), 4 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-17184-1
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

ultraspannendes Finale

Von: Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams)

30.12.2018

"Drachenschicksal" ist das ultraspannende Finale der "Talon"-Buchreihe. Ember musste eine Entscheidung treffen - wählt sie Riley, den Drachen oder Garret, den Sankt-Georgs-Krieger? Das Drachenmädchen hat den Menschen Garret gewählt. Auch wenn die beiden nur ein kurzes Leben zusammen haben werden, so ist sie mit ihrer Entscheidung mehr als glücklich. Sie hat sich richtig entschieden, auch wenn sie ihn schneller verlieren könnte, als ihr lieb ist. Denn der entscheidende Kampf gegen die Organisation Talon steht kurz bevor. Das Grausame daran ist, dass nicht nur das Leben der Drachen auf dem Spiel steht, sondern auch alle Menschen in Gefahr sind. Grund genug für Ember, Garret und Riley, erneut in den Kampf zu ziehen. Auf der Suche nach Verbündeten jagt eine Gefahr die nächste. Um zu überleben müssen sie nicht nur zusammenhalten, sondern einander auch blind vertrauen. Können sie den Kampf gewinnen? Das Cover zeigt eine Gesichtshälfte eines lilafarbenen Drachen. An der Stirn und an der Wange, sowie über dem Auge kann man Schuppen erkennen. Vor allem das Auge selbst sticht sehr heraus, da es unglaublich detailliert dargestellt ist. Es ist ein wahrer Blickfang. Ember hat sich unglaublich toll entwickelt. Sie ist mutig, stark und viel mehr sie selbst. Sie weiß genau, was sie will, und würde dafür absolut alles geben. Ember hat nicht nur gelernt, mit ihren Fähigkeiten umzugehen, sondern auch, zu vertrauen und zu kämpfen. Sie ist mir unglaublich sympathisch, einfach weil sie so ist, wie sie ist. Garret wäre auch meine Wahl gewesen. Sein Vertrauen in seine Freunde, seine Stärken und sein unbändiger Wille sind atemberaubend. Er hat schon immer viel Mut bewiesen und seine Denkweise verändert. Anfangs hat er die Drachen, als Ritter des Ordens, gehasst und verabscheut, doch nun hat er sich davon überzeugen lassen, dass man nicht alle über einen Kamm scheren darf. Er ist ein wahrer Held und einer meiner liebsten Protagonisten. Riley ist und bleibt ein Rebell. Für ihn ist es alles andere als leicht, anderen zu vertrauen, weshalb er immer wieder über seinen Schatten springen muss. Er ist sehr clever und wirkt furchtlos, was ihn zu einem sehr guten Anführer macht. Dante hat sich für Talon entschieden. Das Zerwürfnis mit seiner Schwester scheint er einfach so hinzunehmen. Doch ab und an merkt man auch, wie sehr ihn die Entfernung zu seiner Zwillingsschwester Ember belastet. Dante ist mir eher unsympathisch, weil er sich schnell einwickeln lässt und meiner Meinung nach falsche Entscheidungen trifft. Die Geschichte wird aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt - Ember, Garret, Riley und Dante. Dadurch bekommt mal einen tollen Einblick in die Gedanken und Gefühle der einzelnen Charaktere und kann sich in sie hineinversetzen. "Drachenschicksal" hat mich, wie seine Vorgänger, vollkommen überzeugt. Über die Jahre habe ich eine Verbindung zu Ember, Garret und Co. aufgebaut, weshalb ich nun, im Finale der Reihe, so mit ihnen mitgefiebert habe. Sie sind fast wie Freunde für mich geworden und ich habe sie sehr in mein Herz geschlossen. Auf der einen Art bin ich traurig, dass die Geschichte schon vorbei ist, doch umso mehr habe ich jede Seite und jeden Moment mit ihnen genossen. Die Reihe ist ein Muss für alle, die Drachen lieben. Vor allem hat die Buchreihe eine tiefschürfende Aussage, die uns alle betrifft. Ein wahres Herzschlagfinale, welches mich von Anfang bis Ende überzeugt hat.

Lesen Sie weiter

Würdiges Finale, leider ist es vorbei

Von: Magnolia - Time 4 Books and more

07.12.2018

Nachdem mir schon die vier anderen Teile von „Talon“ gefallen haben konnte ich an diesem Finale nicht vorbei. Auch hier überzeugt mich Julie Kagawa wieder mit ihrem Schreibstil und ihrer Fantasie. Ember, Garret und Riley nehmen auch hier wieder eine riesige Rolle ein und konnten mich auf ganzer Länge überzeugen. Vor allem natürlich Ember, die mutig ist und kämpferisch und nicht auf den ausgetretenen Pfaden wandelt. Sie ist offen, aber nicht naiv. Ich finde sie ist enorm gewachsen und zeigt sich hier von der besten Seite. Aber auch Dante möchte ich hier erwähnen, denn er hat mich sehr überrascht. Klar, er wollte Ember immer schützen und hat sich dafür von Talon nutzen lassen, aber hier trifft er eine Entscheidung, seine eigene, und die ist für mich sehr überraschend und beeindruckend. Wie auch in den Vorgängern gefällt mir hier nicht nur die Idee, sondern auch die Umsetzung. Ich konnte gut und leicht in die Geschichte hinein finden und sie hat mich auch sehr gut durch getragen. Es gab kaum einen Moment, der mich nicht fesseln konnte und ich finde es toll, wie endlich von den vertrauten Wegen abgewichen wurde. Wie sich Feinde als etwas anderes entpuppen können und wie sie ihren Weg finden. Mir haben die actionreicheren Szenen sehr gefallen, vor allem natürlich der finale Kampf, der hatte es wirklich in sich. Die einzelnen Szenen sind durchweg gelungen ausgearbeitet und beschrieben. Die Szenen hatte ich daher gut vor Augen. Ich bin froh um dieses Finale, auch wenn es weh tut, denn nun ist die Reise zu Ende, aber sie hat sich gelohnt. Auch das Cover ist wieder passend und ich liebe es. Es passt hervorragend in die Reihe der anderen Bände und bildet eine super Verpackung. Der Klappentext, den habe ich ehrlich gesagt ignoriert, denn ich musste einfach wissen, wie es weiter geht. Fazit: Mich konnte „Drachenschicksal“ absolut überzeugen. Hier nimmt die Reise ein gelungenes Ende und hat einige Überraschungen parat. Ich bin froh und traurig zugleich. Für die Liebhaber der Vorgänger ist „Drachenschicksal“ ein absolutes must-have. Ich kann Freunden der Fantasy und Drachenfans die „Talon-Reihe“ als gesamtes absolut empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julie Kagawa

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Zur AUTORENSEITE

Links