HardcoverDEMNÄCHST
420,00 [D] inkl. MwSt.
431,80 [A] | CHF 519,00 * (* empf. VK-Preis)
Fortsetzungspreis:
378,00 [D] inkl. MwSt.
389,00 [A] | CHF 467,00

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Martin Bubers inhaltliche Auseinandersetzung mit
biblischen Themen

Die hier vorgelegten »Schriften zur biblischen Religion« umfassen neben den beiden umfangreichen Buchpublikationen »Moses« und »Der Glaube der Propheten« viele weitere Aufsätze und Artikel Martin Bubers zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit biblischen Themen, darunter »Genesisprobleme«, »Die Erwählung Israels«, »Zur Erzählung von Abraham«, »Der Mann Moses« und »Falsche Propheten«.
Daneben werden einige Materialien aus dem Martin Buber Archiv in Jerusalem publiziert, die der Öffentlichkeit bislang unbekannt waren.

  • Martin Bubers inhaltliche Auseinandersetzung mit biblischen Themen


Hardcover mit Schutzumschlag, 1.352 Seiten, 15,0 x 22,5 cm
Ein Band in zwei Teilbänden
ISBN: 978-3-579-02689-3
Erscheint am 22. April 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Martin Buber

Martin Buber (1878–1965), Religionsforscher, Religionsphilosoph und Schriftsteller, war eine der führenden Persönlichkeiten des Judentums im 20. Jahrhundert und ein Vorreiter des jüdisch-christlichen Dialogs.

Zur AUTORENSEITE

Heike Breitenbach

Heike Breitenbach ist Literaturwissenschaftlerin und hat mit einer Arbeit über Thomas Manns Josephsromane im Kontext jüdischer Schriftauslegung promoviert. Sie war Visiting Research Fellow am Franz Rosenzweig Zentrum für deutsch-jüdische Literatur und Kulturgeschichte an der Hebräischen Universität Jerusalem und langjährige Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Martin Buber Werkausgabe. Gegenwärtig arbeitet sie an verschiedenen Editionsprojekten im Bereich deutsch-jüdischer Geistesgeschichte, u. a. an der Martin Buber Professur für Jüdische Religionsphilosophie an der Goethe-Universität Frankfurt a. M.

mehr Infos

Andreas Losch

Andreas Losch, geboren 1972, Dr. theol., war Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Arbeitsstelle Martin Buber Werkausgabe und ist Post Doc an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

www.andreaslosch.info

mehr Infos

Michael Fishbane

Michael Fishbane ist Professor für Jewish Studies an der Divinity School der University of Chicago und beschäftigt sich vor allem mit jüdischer Bibelauslegung und rabbinischer Literatur, jüdischer Mystik und jüdischem Denken in der Moderne. Er hat zahlreiche Schriften zur biblischen Hermeneutik und zum rabbinischen Schrifttum veröffentlicht, u.a. »Biblical Interpretation in Ancient Israel« (1985), »Garments of Torah: Essays in Biblical Hermeneutics« (1989), »The Kiss of God: Spiritual and Mystical Death in Judaism« (1994) und zuletzt »Sacred Attunement: A Jewish Theology« (2007). Für seine Arbeiten wurde er mit dem renommierten »Lifetime Achievement Award in Textual Studies« ausgezeichnet und ist Mitglied der American Academy of Arts and Sciences.

mehr Infos

Weitere Bücher der Autoren