VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Infernale

Infernale (1)

Gekürzte Lesung mit Friederike Walke

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (75)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download (gek.) ISBN: 978-3-8371-3510-7

Erschienen: 15.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch CD (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Kannst du dich deiner Bestimmung entziehen?

Als Davy positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung zerbricht und ihre Freunde fürchten sich vor ihr. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie tatsächlich zu einer Mörderin?

Hast du das HTS-Gen - oder nicht? Finde heraus, welcher Charakter aus "Infernale" am besten zu dir passt: Infernale-Test

ÜBERSICHT ZU SOPHIE JORDAN

Infernale

Sophie Jordan spinnt aus der Frage, wie stark Gene unseren freien Willen beeinflussen, eine actionreiche Jugendhörbuchreihe über den Versuch, sich seiner Vorherbestimmung zu entziehen. Durch einen DNA-Test als potenzielle Mörderin eingestuft, wird Davy Hamiltons perfektes Leben auf den Kopf gestellt, als sich ihre Freunde und Familie von ihr abwenden. Doch dann findet sie Zugehörigkeit und Liebe, wo sie es am wenigsten erwartet hätte. Sophie Jordan wuchs auf einer Farm in Texas auf. Bevor sie das Schreiben zum Beruf machte, arbeitete sie viele Jahre als Englischlehrerin. Heute lebt die New-York-Times-Bestsellerautorin mit ihrer Familie in Houston. Ihre Firelight-Trilogie ist ein internationaler Bestseller. Infernale ist der erste von zwei Bänden.

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Sophie Jordan (Autorin)

Sophie Jordan wuchs auf einer Farm in Texas auf. Bevor sie das Schreiben zum Beruf machte, arbeitete sie viele Jahre als Englischlehrerin. Heute lebt die New-York-Times-Bestsellerautorin mit ihrer Familie in Houston. Ihre Firelight-Trilogie ist ein internationaler Bestseller. Infernale ist der erste von zwei Bänden.


Friederike Walke (Sprecherin)

Friederike Walke, geboren 1984, erhielt 2007 ihr Diplom an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und war von 2007 bis 2012 festes Ensemblemitglied am Hans Otto Theater Potsdam. Seit 2012 arbeitet sie freiberuflich und ist auch als Synchronsprecherin (u. a. Cinderella) tätig.

Originaltitel: Uninvited (Harper Collins)
Originalverlag: Loewe

Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: ca. 388 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3510-7

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

Erschienen: 15.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Infernale top Buch

Von: http://sunshineladytest.de Datum: 19.11.2016

sunshineladytest.de/2016/11/19/infernale-sophie-jordan/

Ich habe das Hörbuch erhalten.

Dieses fand ich sehr umfangreich,

vorallem wenn man die Laufzeit bedenkt.

Die Story ansich ist sehr umfangreich und man kann sich in die Hauptprotagonistin super reinversetzen.

Sie tut einem sehr oft sehr leid.

Mit was für Vorurteilen sie leider zu kämpfen hat,

nur durch ihre DNA.

Wir in unserer Welt würden daran ja nichts messen.

In ihrer Welt,bestimmt die DNA aber leider sehr viel.

Mit diesem Gen ändert sich das Leben von ihr von Grundauf.

Es wird relativ schnell direkt auf den DNA "Fehler" eingegangen.

Nach wenigen Seiten geht die Story gleich schon mittenrein,

was ich sehr gut fand.

Es wird ein Test durchgeführt bei ihr und bei diesem kommt raus,

das sie ein Mördergen in sich tragen soll.

Ab diesem Zeitpunkt an,

ist nichts mehr für sie wie es war.

Sie hat auf einmal keine vornehme Schule mehr vor sich wie geplant.

Die Freunde die sie einst kannte,

wenden sich von ihr ab und auf einmal ist sie nichtmehr als normales Mädchen angesehen.

Schulverbot und Ausgrenzung und viel mehr folgen in der Story.

Man leidet richtig mit dem Mädchen mit.

Andere Charaktere tauchen auf,

die dasselbe Leid mit sich tragen.

Der typische Bad Boy ist natürlich auch hier vertretten und darf meiner Meinung nach in keinem guten Buch fehlen.

So auch hier nicht.

Er setzt sich für die schwachen ein.

Andererseits ist da noch ein ganz schüchterner Junge,

dieser soll das Gen auch in sich tragen.

Erst kann man sich das garnicht vorstellen,

dann die Wendung und eine riesen Tragödie folgt.

Alles in allem sehr realistische Geschichte wie ich finde,

die in der heutigen Zeit der Genforschung auf jedenfall potenzial zum nachdenken und reinfinden hat.

aufregender und bewegender Auftakt

Von: Nicky Mohini Datum: 23.10.2016

mohini-and-grey.blogspot.de/

"Infernale" ist der aufregende und bewegende Auftakt der Dilogie.

Davy ist ein begabtes Mädchen, dem es leicht fällt, neue Dinge zu lernen. Ihre Zukunft hat sie bereits geplant, doch all ihre Wünsche und Träume werden über Bord geworfen, als bei ihr das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome, kurz HTS, entdeckt wird. Sie muss die Schule wechseln, verliert ihren Freund und ihre beste Freundin und auch ihre Eltern schauen sie komisch an. Davy kann nicht glauben, dass sie wirklich imstande sein soll, einen Menschen zu töten, doch alle anderen scheinen es zu glauben. Ist sie wirklich eine Mörderin? Was könnte sie dazu bringen, so etwas zu tun? Ist sie wirklich so, wie alle denken?

Das Cover zeigt Davy, die Hauptprotagonistin von "Infernale". Auf ihrem Hals erkennt man das H, welches die Träger des Mördergens HTS bekommen, wenn sie straffällig geworden sind. Der neblige und verschleierte Hintergrund harmoniert gut mit dem auffälligen, harten Zeichen auf Davys Hals. Außerdem lässt es das Cover weicher, aber auch ein wenig irreal erscheinen.

Friederike Walke spricht die Geschichte von Davy sehr intensiv, verzweifelt und stark - sie wird wahrhaftig zu Davy. Es ist sehr angenehm, ihr zuzuhören.

Davy ist ein sehr positives, schlaues Mädchen. Doch als bei ihr HTS festgestellt wird, bricht eine Welt für sie zusammen. Sie beginnt zu zweifeln und die neue Situation überfordert sie, denn sie wird behandelt wie Abschaum. Davy beginnt zu kämpfen und will allen beweisen, dass sie anders ist. Sie hat einen starken Willen und mit der Hilfe ihrer neuen Freunde lernt sie, wer es ernst mit ihr meint und wer nicht.

Sean hat früh gelernt, was es heißt zu kämpfen. Von Anfang an wurde er behandelt wie Dreck, das hat ihn hart und stark gemacht. Er lässt keine Gefühle oder Annäherungen zu, bis er auf Davy trifft. Sie weckt seinen Beschützerinstinkt, auch wenn er das anfangs nicht realisieren will. Sie bringt das Gute in ihm zum Vorschein.

Gil wirkt auf den ersten Blick ein wenig unscheinbar und ruhig. Er ist hochintelligent und ein guter Freund, auf den Davy sich verlassen kann.

Erschreckend, faszinierend, atemberaubend - eine Geschichte, die zum Nachdenken anregt.

Voransicht