VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Berufung Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-43454-7

Erschienen:  02.11.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wenn Recht zu Unrecht wird

Sie verlor ihre ganze Familie. Um ihren Tod zu sühnen, zieht Jeannette Baker gegen einen der größten Chemiekonzerne der USA vor Gericht. Als ihrer Klage stattgegeben und das Unternehmen zu 41 Millionen Dollar Schadensersatz verurteilt wird, ist die Sensation perfekt. Doch dann geht Krane Chemical Inc. in Berufung, und eine Intrige unglaublichen Ausmaßes nimmt ihren Lauf.

"Ein Volltreffer! Packend erzählt und mit schockierenden Details."

Ulrich Wickert in TV Hören & Sehen

John Grisham (Autor)

John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.

Besuchen Sie den Autor im Internet: www.jgrisham.com

"Ein Volltreffer! Packend erzählt und mit schockierenden Details."

Ulrich Wickert in TV Hören & Sehen

"Sein packendster Roman seit Jahren."

The New York Times

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Amerikanischen von Bernhard Liesen, Bea Reiter, Kristiana Dorn-Ruhl, Imke Walsh-Araya
Originaltitel: The Appeal
Originalverlag: Heyne

Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-43454-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  02.11.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die Macht des Geldes

Von: Grisham-Fan  aus Schweiz Datum: 30.03.2018


Das Thema "Schadenersatz" ist bei John Grisham wahrlich nicht neu. Doch meistens ging es in seinen bisherigen Werken um den Kampf, der damit verbunden ist. Dieser ist vorliegend bereits entschieden, indem der Klägerin im erstinstanzlichen Verfahren eine immense Summe zugesprochen und ihren Anwälten - einem sympathischen Ehepaar, welches sich für den Prozess bis über beide Ohren verschuldet hat - die Heldenrolle zugeschrieben wird. Was bleibt dann da noch für den Rest der Geschichte übrig? Jedem Sieger steht bekanntlich ein Verlierer gegenüber. Und dieser Verlierer ist in dieser Geschichte ein mächtiger Mann, der nicht nur ein Grossunternehmen führt, sondern vor allem mit anderen wichtigen Leuten darum feilscht, wer auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen einen bestimmten Ranglistenplatz einnimmt. Die besagte Niederlage ist da natürlich ein Störfaktor, der nicht nur aus der Welt geschaffen, sondern irgendwie auch zum eigenen Vorteil ausgenutzt werden muss. Doch wie kauft man sich mit Geld ein Berufungsurteil? Dies umso mehr, als dass der Oberste Gerichtshof von Mississippi mit einer Mehrheit von 5 zu 4 Stimmen in den meisten Fällen der Klägerseite entspricht und die erstinstanzlichen Urteile bestätigt. Eine Lösung muss also her.......
In einer spannenden Geschichte zeigt der Autor auf, dass Recht nichts mit Gerechtigkeit, sondern immer auch mit Macht zu tun hat. Dass letztere an Geld gekoppelt ist, vermag nicht zu überraschen, doch dass davon auch noch das Justizsystem unterwandert und der Wähler zum Komplizen gemacht wird, lässt einem nachdenklich zurück. Triumphiert also für einmal "das Böse"? Finden Sie es heraus - absolut empfehlenswert!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors